Merken

Technische Berufe: Arbeiten mit Technik

Jobs für Technikfans

Es gibt Menschen, die lieben jede Form der Technik – ganz egal ob Computer, Autos, Automaten, Maschinen oder Motoren. Wenn du dich auch für den Mix aus Kabeln, Knöpfen, Schaltern, Zahnrädern und Antrieben begeistern kannst, solltest du über einen technischen Beruf nachdenken. Je nach Berufsbild kannst du dich auf ein bestimmtest technisches Gerät konzentrieren und festlegen ob du lieber Technik entwickelst, reparierst oder bedienst. Fachinformatiker und Grafikdesigner beispielsweise sitzen hauptsächlich vorm Computer und arbeiten mit spezieller Software. Fachkräfte im Maschinenbau konstruieren, planen und berechnen neue Maschinen, Motoren und Technologien. Deutlich mehr Körpereinsatz müssen dagegen vor allem Mechatroniker und Mechaniker zeigen: Sie montieren Bauteile an Fahrzeugen oder Maschinen und beheben Störungen.

Neu: Podcast-Folge

Zerspanungsmechaniker:in - Ausbildung und Beruf

Zum Beruf der Zerspanungsmechanikerin oder des Zerspanungsmechanikers gibt es eine eigene Folge unseres Podcasts "Dein Einstieg - Der Podcast für deine berufliche Zukunft!" - hör jetzt rein!.

Du findest unseren Podcast auf Spotify, Apple und überall, wo es Podcasts gibt. Folge uns für weitere spannende Berufe, Studiengänge und Tipps zur Berufswahl!

Ausbildung als Zerspanungsmechaniker

Das solltest du mitbringen

Wenn du einen technischen Beruf ausüben willst, solltest du einen Hang zu Mathe, Chemie und Physik haben. Außerdem ist es vor allem als Azubi von Vorteil, wenn du keine Angst davor hast, dir auch mal die Hände schmutzig zu machen: Als Land- und Baumaschinenmechatroniker zum Beispiel wirst du unter anderem mit Öl und Schmierfett in Berührung kommen, als Industriemechaniker stehst du an Bohr-, Fräs- und Drehmaschinen und als Elektroniker wirst du Rohre und Stromleitungen verlegen und dazu entweder Erde ausheben oder einen Schlitz in den Wandputz fräsen. Gut ist es außerdem, wenn du gerne am Computer arbeitest und mit Software umgehen kannst. Weil Fachkräfte mit Technikwissen fast  immer Benutzer in die Funktionsweise der Automaten, Maschinen oder Anlagen einweisen müssen, ist zudem Kommunikationsfähigkeit gefragt. Und damit technisch alles reibungslos abläuft, ist natürlich auch sorgfältiges Arbeiten und Präzision ein Muss.

Technik studieren

Für all diejenigen, die sich an der Hochschule auf einen Beruf mit Technik vorbereiten wollen, ist die Auswahl der Studiengänge groß. Unter den ingenieurwissenschaftlichen Fächern finden sich zum Beispiel solche, die sich mit Fahrzeugtechnik, Produktionstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Luft- und Raumfahrttechnik befassen.  Auch im großen Feld der technischen Berufe gilt: Für jeden Geschmack ist der passende Studiengang zu finden.  Wer sich beispielsweise für digitale Gestaltungsmöglichkeiten interessiert, kann das Fach Digitale Medien wählen, Modeinteressierte finden vielleicht im Fach Textil- und Bekleidungstechnik ihr Traumstudium und medizinaffine Technikfreaks können sich für Pharmatechnik einschreiben lassen.