Merken

Datenschutz

Datenschutzhinweise

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Internetseiten ist die

Einstieg GmbH

Köhlstraße 10

50827 Köln

gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführung

Dr. Manfred Kross, Diane Stadtfeld, Judith Strücker

0221 / 39809-30

E-Mail: info@einstieg.com

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen.

Welche Daten werden verarbeitet?

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) ggf. in Verbindung mit Art. 49 a)
  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) ggf. in Verbindung mit Art. 49 b) DSGVO
  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Zugriffsdaten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können.

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts.

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners (für maximal 7 Tage)
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können.

Kontaktformular

Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Die von Ihnen zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. Angaben zu weiteren Datenfeldern sind freiwillig.

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung.

Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Sie übersendet haben.

Die Übermittlung der Formular-Daten über das Internet erfolgt über verschlüsselte Verbindungen.

Email Kommunikation

Wir bieten auf unserer Internetseite die Kommunikation via Email an, über die Sie Informationen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Wir benötigen die personenbezogenen Angaben aus Ihrer Email, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung. Wir erheben, verarbeiten oder nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur soweit und solange wir diese benötigen, um unsere Leistungen Ihnen gegenüber zu erbringen. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, nachdem wir unsere Leistung für Sie erbracht haben, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten länger zu speichern. Bitte beachten Sie unsere besonderen Hinweise, falls Sie sich bei uns per E-Mail bewerben oder uns Informationen zur Anbahnung eines Geschäftsverhältnisses zuleiten.

Datenverarbeitung zum Zweck der Geschäftsanbahnung

Sollten Sie uns zum Zwecke der Geschäftsanbahnung (z.B. Schilderung des zu prüfenden Sachverhalts, eine konkrete Frage, Übersendung von Unterlagen) kontaktieren, speichern wir diese E-Mail in unserem System. Wie lange wir Ihre E-Mail und etwaige Anhänge verwenden dürfen, ergibt sich aus den jeweiligen Bedarf.

Datenverarbeitung zum Zweck der Bewerbung

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, sich auf offene Stellen zu be-werben. Hierzu stehen Ihnen ausgewählte Mitarbeiter zur Verfügung. Gerne können Sie diesen Ihre Bewerbungsunterlagen zuleiten. Die Übertragung über das Formular erfolgt über verschlüsselte Verbindungen. Wir prüfen Ihre Unterlagen und teilen Ihnen das Ergebnis unserer Prüfung mit. Sollten wir uns nicht für Sie als neue Mitarbeiterin oder Mitarbeiter entscheiden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten sperren und nach Ablauf von maximal fünf Monaten löschen.

Cookies

Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen.

Wir nutzen dabei sowohl Session-Cookies, die unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten automatisch von Ihrem Browser gelöscht werden.

Wir nutzen auf unserer Seite folgende Cookies: Liste der Cookies auf einstieg.com (.pdf, 589 KB)

Alle Cookies, die zum Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich sind, werden im Consent Manager ausgewiesen. Ein Einsatz von nicht zwingend erforderlichen Cookies erfolgt nur durch eine Einwilligung. In diesen Fällen wird Ihnen auf der Internetseite ein entsprechendes Einwilligungsformular angezeigt.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Unser Interesse ist der bedienungsfreundliche Besuch unserer Internetseiten.

 

Cookie-Einwilligung mit Cookie Pro

Auf dieser Website kommt das Cookie-Consent-Tool Cookie Pro von OneTrust zum Einsatz, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die OneTrust Technology Limited, 82 St John St,Farringdon

London EC1M 4JN, Vereinigtes Königreich (UK)Website: www.cookiepro.com mit dem wir einen Vertrag zu Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben.

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an CookiePro übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert CookiePro ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das CookiePro-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt. Der Einsatz von CookiePro erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen.

 

IAB Standard

 

Die Einstieg GmbH beachtet die Vorgaben des IAB Europe Transparency & Consent Framework und entspricht dessen Spezifikationen und Richtlinien verwendet die Consent Management Platform Cookie Pro zu dessen Einhaltung. Die CMP-Lösung ermöglicht uns an Werbetreibenden, Medienunternehmen und anderen Websitebetreibern, die Einwilligung zur Nutzung von Verbraucherdaten in der EU zu erhalten, diese wiederzuerkennen, dem Nutzer Werbung und Online-Inhalte auszuspielen.

Wir haben unsere Webseite sowie die hier enthaltenen Informationen soweit möglich an den Vorgaben des „GDPR Transparency and Consent Frameworks (TCF)“ Version 2.0 ausgerichtet welches vom Branchenverband „International Advertising Bureau (IAB) Europe“ verabschiedet wurde. Das TCF 2.0 bietet uns die Möglichkeit, über einen internationalen Standard, einen datenschutzkonformen Einsatz von technischen Maßnahmen gegenüber dem Besucher unserer Webseite zu ermöglichen. Über den IAB-Standard, konkret den IAB Europe Transparency & Consent Framework Policies, verpflichten sich die IAB-zertifizierten Unternehmen personenbezogene Daten ausschließlich zu fest definierten Zwecken und Rechtsgrundlagen zu verarbeiten. Diese Unternehmen müssen bei der Zertifizierung neben den einer Datenverarbeitung zugrundeliegenden Zwecken auch die Rechtsgrundlage festlegen und transparent machen. Eine Übersicht dieser Unternehmen ist jederzeit online abrufbar: iabeurope.eu/vendor-list-tcf-v2-0/. Die notwendige Transparenz gegenüber dem Besucher einer Webseite wird über einheitliche Verpflichtungen für jede an der Datenverarbeitung involvierte Partei gewährleistet, was auch die Einholung der notwendigen Einwilligungen bzw. die Beachtung der festgelegten Rechtsgrundlagen umfasst. Die Verbindung der definierten Zwecke für eine Datenverarbeitung, in Verbindung mit der erforderlichen Rechtsgrundlage wird dann über einen systemseitig fest definierten Prozess an die beteiligten Parteien weitergegeben.

Websitebesucher haben mittels unserer Consent Management Plattform (kurz „CMP“) die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob Sie eine Einwilligung in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Einsatz von technischen Maßnahmen erteilen wollen oder nicht. Um welche technischen Maßnahmen es sich handelt und wer der Empfänger Ihrer Daten ist, machen wir in unserem CMP transparent. Wir weisen darauf hin, dass bestimmte datenverarbeitende Prozesse notwendig für den Aufbau und die Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseite sowie als technisch notwendig für einzelne Datenverarbeitungsvorgänge sind, so dass eine Einwilligung in diese Datenverarbeitung nicht möglich ist. Wir weisen diese technische Notwendigkeit bei der betroffenen Datenverarbeitung aus und machen dieses Ihnen gegenüber über unser CMP und in dieser Datenschutzerklärung transparent. Die Inhalte unseres CMPs basieren auf den festgelegten Regeln, wie sie in den IAB Europe Transparency & Consent Framework Policies festgelegt wurden. Weitere Informationen zum IAB-TCF-Standard finden Sie unter iabeurope.eu/transparency-consent-framework/.

 

Das Tracking erfolgt auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung. Art und Umfang der Datenverarbeitung und unsere die IAB Partner werden Ihnen im Einwilligungsdialog angezeigt. Sie können eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Eine Möglichkeit zum Widerruf finden Sie hier. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt davon unberührt.

Matomo

Diese Webseite verwendet Matomo, eine Open Source, selbstgehostete Software um anonyme Nutzungsdaten für diese Webseite zu sammeln.

Die Daten zum Verhalten der Besucher werden gesammelt um eventuelle Probleme wie nicht gefundene Seiten, Suchmaschinenprobleme oder unbeliebte Seiten herauszufinden. Sobald die Daten (Anzahl der Besucher die Fehlerseiten oder nur eine Seite sehen, usw.) verarbeitet werden, erzeugt Matomo Berichte für die Webseitenbetreiber, damit diese darauf reagieren können. (Layoutveränderungen, neue Inhalte, usw.)

Die Datenverarbeitung basiert auf dem Prinzip des legitimen Interesses. Verarbeiten der Daten hilft uns herauszufinden, was auf unserer Seite funktioniert und was nicht. Zum Beispiel finden wir damit heraus, ob die Inhalte gut ankommen oder wie wir die Struktur der Webseite verbessern können. Unser Team profitiert davon und kann darauf reagieren. Aufgrund der Datenverarbeitung profitieren Sie somit von einer Webseite, die laufend besser wird. Ohne den Daten könnten wir den Service nicht bieten. Ihre Daten werden ausschließlich zum Verbessern der Webseitennutzung verwendet.

Die Daten dieser Webseite und Matomo werden in Deutschland gehostet. Die Daten verlassen nie die EU.

Tracking-Cookie
Bei Ihrem Besuch auf unserer Website legt Matomo einen Cookie in Ihrem Browser ab. Dieses Cookie enthält eine Kombination aus Buchstaben und Ziffern („Hashwert“), mit der Matomo Sie beim nächsten Besuch unserer Website wiedererkennen kann. Den Hashwert errechnet Matomo  aus Ihrer IP-Adresse, Ihrem Betriebssystem, Ihrem Browser sowie den im Browser installierten Plugins und Ihrer Bildschirmauflösung. Wir haben auf diesen internen Vorgang keinen Einfluss und können insbesondere auf Ihre IP-Adresse nicht zugreifen. Es ist uns auch nicht möglich, Ihre IP-Adresse oder andere Informationen aus dem Hashwert zurückzurechnen. Das Cookie wird über die Domain einstieg.com gesetzt und hat folgenden Namen: pkid.12.345 (Nummer ist individuell)
Das Cookie hat eine Laufzeit von knapp 25 Monaten und ermöglicht nicht nur das Wiedererkennen von Benutzern, die schon einmal auf der Website gewesen sind, sondern auch die nichtpersonenbezogene Analyse des Verhaltens auf der Website. So kann z.B. erkannt werden, von welcher Seite aus Nutzer auf diese Website gekommen sind und welchen „Klickpfad“ diese dann genommen haben. Weiter ist zu sehen welche Dokumente zum Beispiel heruntergeladen wurden. Darüber hinaus wird von Matomo auch ein sog. Session-Cookie gesetzt: pkses.12345 (Nummer ist individuell). Das Cookie wird nach dem Ablauf jeder Sitzung automatisch gelöscht. Ein Personenbezug ist wie erwähnt über diese Cookies nicht herstellbar.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Unser „berechtigtes Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruht in der ständigen Optimierung der Seite, der Messbarkeit von regionalen Marketing-Maßnahmen und lokal Aktionen, die für unser Geschäftsmodell unabdingbar sind. In diesem Sinne haben wir das mildeste Mittel der Datenmessung gewählt und eine Übermittelung an Dritte ausgeschlossen.

INFOnline Measurement

Unsere Webseite setzt das mehrstufige Messverfahren 'INFOnline Measurement' der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte (Page Impression, Visit, technischer Client) über die Nutzung unseres Digital-Angebots ein.
Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.
Als Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – https://www.ivw.eu ) werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der IVW mit den Leistungswerten 'Page Impression' und 'Visits' in der IVW-Ausweisung (https://ausweisung.ivw- online.de/ ) bereitgestellt.
Als Teilnehmer an der agof Studie daily digital facts werden die Nutzungsstatistiken unseres Digital-Angebots regelmäßig von der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (agof - https://www.agof.de ) und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - https://www.agma-mmc.de zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert "Unique User" veröffentlicht.

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Messung mit INFOnline Measurement (pseudonymes System: IOMp) durch die INFOnline GmbH erfolgt im Rahmen einer Nutzungsmessung mit der Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Bildung von digitalen Leistungswerten (Page Impression, Visit und technischer Client) zur Erstellung von Statistiken. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können.

2. Art der Daten
Die mit INFOnline Measurement erhobenen Daten ermöglichen aufgrund der Datenarten und Datenmenge keine eindeutige Identifizierung eines Nutzers als Person.
Es wird ein JavaScript-Code (sog. 'Measurement Manager') eingesetzt, der beim Aufruf über den Browser bzw. das Endgerät des Nutzers (Client) auf Basis der Consent-Informationen aus der vom Anbieter beim Digital-Angebot eingesetzten Consent Management Plattform (CMP) die erforderlichen Messsensoren für eine anonyme und / oder pseudonyme Datenverarbeitung zur Ermittlung der Kennzahlen automatisiert integriert und ausführt. Das INFOnline Measurement ist als anonymes System (ohne Client-Identifier) und als pseudonymes System (mit Client-Identifier) angelegt.

Beim anonymen Zensusverfahren (IOMb)
wird gänzlich auf eine Verarbeitung personenbeziehbarer Informationen verzichtet, dazu gehört im Besonderen die IP-Adresse. Diese wird gänzlich aus der Kommunikation und der Verarbeitung entfernt. Dazu verhindert eine Kommunikationsschnittstelle, die sog. 'Serviceplattform‘, als Messendpunkt den Austausch der IP-Adresse des Nutzers mit den Systemen der INFOnline im Rahmen des INFOnline Measurement. Die IP-Adresse als personenbezogenes Datum wird im Zensusverfahren auf der Serviceplattform verworfen, bevor der Messaufruf an INFOnline geleitet wird. Es erfolgt auch keine Geolokalisierung mittels IP-Adresse. Der beim Zensusverfahren erzeugte Datensatz ist eine reine PI-Datenerhebung.

Beim pseudonymen Messverfahren (IOMp)
werden mit dem 3rd-Party Cookie 'i00' (ioam.de) und dem 1st-Party-Cookie 'ioma2018‘ folgende Daten erhoben, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:
• IP-Adresse:
Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
• Einen zufällig erzeugten Client-Identifier:
Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen eindeutige Kennungen des Endgerätes, ein 'Local Storage Object' (LSO) oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Identifier ist unter Umständen auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das pseudonyme Messverfahren der INFOnline GmbH nutzen. Folgende eindeutige Kennungen können als Hash an die INFOnline GmbH
übermittelt werden:
• gekürzte Client-IP bzw. X-Forwarded-For (XFF)
• Useragent (als Hash)
Personenbezogene Daten im Sinne der EU-DSGVO werden zur Messung nur insoweit genutzt, als dass der Einsatz eines JavaScripts gegenüber einem Nutzer erfolgt, dem eine individuelle IP-Adresse und ein zufällig erzeugter Client-Identifier zum Aufruf von Webinhalten zugewiesen wurde.

3. Nutzung der Daten
Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impression, Visit und Client zu erheben.
• Geolokalisierung
Die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs erfolgt im pseudonymen Messverfahren (IOMp) ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.
• Angebotsübergreifende Zusammenführung von Nutzungsdaten
Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden im pseudonymen Messverfahren (IOMp) webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert.

4. Speicherdauer der Daten
Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die IP-Adresse wird lediglich zum Empfang der Datenpakete verwendet und sodann um 1 Byte gekürzt.
Im Zensusverfahren (IOMb) wird die gekürzte IP-Adresse verworfen, im pseudonymen (IOMp) maximal 60 Tage gespeichert. Im pseudonymen (IOMp) Verfahren werden die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier maximal 6 Monate gespeichert.
Die Gültigkeit des im pseudonymen Verfahren (IOMp) verwendeten Cookies 'i00' und des Cookies 'ioma2018' auf dem Endgerät des Nutzers ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

5. Weitergabe der Daten
Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben.

6. Rechte der betroffenen Person
Die betroffene Person hat folgende Rechte:
Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Recht auf Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) (bei Einwilligung)
Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an online@einstieg.com. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt. Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen. Weitere Informationen zum Datenschutz im INFOnline Measurement finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt.

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren. Wir nutzen Google Signale. Damit werden in Google Analytics zusätzliche Informationen zu Nutzern erfasst, die personalisierte Anzeigen aktiviert haben (Interessen und demographische Daten) und Anzeigen können in geräteübergreifenden Remarketing-Kampagnen an diese Nutzer ausgeliefert werden.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“

Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)

Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)

Ihr ungefährer Standort (Region)

Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)

technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)

Ihr Internetanbieter

die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Übermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Google LLC  (USA) hat Mitte August 2020 seine Vertragsklauseln geändert und bietet die sogenannten Standardvertragsklauseln an, die ein angemessenes Datenschutzniveau durch Google garantieren sollen.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Der EuGH hat in seinem Urteil (vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) festgestellt, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann.

Die Verbindung wird erst nach Ihrer Einwilligung im Consent Manager aufgebaut. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit diesen Dienst basiert insoweit auf Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder

b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit

für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter policies.google.com.

Google-Tagmanager

Wir setzen den Google-Tagmanager ein. Hiermit verwalten wir Website-Tags, die wir in unser Onlineangebot einbinden. Mit dem Google-Tagmanager können wir keine Profile erstellen, aber die Wirksamkeit von Werbung messen und steuern, ohne Cookies zusetzen. An Google selber wird die IP-Adresse übermittelt, dies wiederum ist für die Funktion des Programms notwendig. Die IP-Adresse wird dabei an:

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, übermittelt, es ist aber anzunehmen, dass die IP-Adresse an das Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; weitergeleitet wird. policies.google.com/privacy.

Google LLC (USA) hat Mitte August 2020 seine Vertragsklauseln geändert und bietet die sogenannten Standardvertragsklauseln an, die ein angemessenes Datenschutzniveau durch Google garantieren sollen.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Der EuGH hat in seinem Urteil (vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) festgestellt, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann.

Die Verbindung wird erst nach Ihrer Einwilligung im Consent Manager aufgebaut. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit diesen Dienst basiert insoweit auf Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Google AdWords / Conversion-Tracking

Wir setzen Google AdWords und mit sog. Conversion-Tracking ein. Dies ist eine Dienstleistung, die von Google Ireland Limited zur zielgerichteten Werbung angeboten wird. Zweck des Einsatzes ist die Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb dieser Internetseite, die auf Basis einer freiwilligen Einwilligung durchgeführt wird.

Google AdWords verwendet sog. „Cookies“. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sollten Sie auf eine Anzeige von Google klicken, wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie zum Conversion Tracking platziert. Besuchen nur einen ausgewählten Abschnitt unserer Webauftritts können wir als auch Google auswerten, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und danach auf unseren Websiten weitergeleitet worden sind. Diese Cookies haben eine Laufzeit von 30 Tagen. Unmittelbar personenbezogene Daten werden zudem nicht verarbeitet.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Da wir die sog. IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert und einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google LLC (USA) hat Mitte August 2020 seine Vertragsklauseln geändert und bietet die sogenannten Standardvertragsklauseln an, die ein angemessenes Datenschutzniveau durch Google garantieren sollen.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Der EuGH hat in seinem Urteil (vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) festgestellt, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann.

Die Verbindung wird erst nach Ihrer Einwilligung im Consent Manager aufgebaut. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit diesen Dienst basiert insoweit auf Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Facebook „Besucheraktions-Pixel“ zur Konversionsmessung

Wir setzen zur Konversionsmessung auf unserer Internetseite den "Besucheraktions-Pixel" der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Eine Einwilligung in den Einsatz des Besucheraktions-Pixels darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen. Bitte klicken Sie hier, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten: www.facebook.com/settings/ Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Zweck des Einsatzes ist „die Analyse, Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Website und unserer Onlineangebote", die auf Basis einer Einwilligung über Cookiepro durchgeführt wird.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Der EuGH hat in seinem Urteil (vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) fest-gestellt, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann.

Die Verbindung wird erst nach Ihrer Einwilligung im Consent Manager aufgebaut. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit diesen Dienst basiert insoweit auf Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Snapchat-Pixel zur Konversionsmessung


Wir setzen das so genannte „Snapchat-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Snapchat, welches von der Snap Inc., 63 Market Street, Venice, CA 90291, USA ein.

Wir setzen Snapchat-Pixel zur Analyse, Optimierung und zum wirtschaftlichem Betrieb unserer Website ein. Mit Hilfe des Snapchat-Pixels ist es Snap Inc. zum einen möglich, die Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Snapchat-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Snapchat-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Snapchat-Ads nur solchen Snapchat-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen. Mit Hilfe des Snapchat-Pixels können wir  die Wirksamkeit der Snapchat-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nach dem Klick auf eine Snapchat-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden und dementsprechend eine Conversion entstanden ist.

Datenschutz der verschiedenen Produkte der Snap Inc.: www.snap.com/de-DE/privacy/privacy-by-product/

Details zum Snapchat-Pixel: businesshelp.snapchat.com/en-US/a/snap-pixel-about


Opt-Out: Du kannst der Verwendung deiner Daten durch den Snapchat-Pixel widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen dir innerhalb von Snapchat angezeigt werden, kannst du die in der Snapchat-App vorhandene Funktion aufrufen. Du kannst dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser "Interesse" i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Analyse, Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Website und unserer Onlineangebote.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Der EuGH hat in seinem Urteil (vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) fest-gestellt, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann.

Die Verbindung wird erst nach Ihrer Einwilligung im Consent Manager aufgebaut. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit diesen Dienst basiert insoweit auf Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können die-se Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Google Webfonts

Wir setzen auf unseren Internetseiten sog. Google Webfonts ein. Dabei werden Schriftarten von Servern von Google geladen, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung, wobei unser Interesse in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht.

Die betreffenden Schriftarten werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in Irland befinden. Da die Konzernmutter von Google jedoch in den US den Hauptsitz hat, müssen wir darauf hinweisen, dass in den USA momentan keine a-gemessenes Datenschutzniveau herrscht und US Behörden auch ohne richterlichen Vorbehalt Zugriff auf Ihre Daten erhalten können.

Youtube

Wir setzen auf unseren Internetseiten eingebettete Youtube Videos ein. Wir achten darauf, diese in dem sogenannten erweiterten Datenschutzmodus (nocookie) einzufügen. YouTube gehört zur Google Ireland Limited, Gordon House Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Sobald Sie mit einem YouTube Video ausgestattete Seite unserer Internetpräsenz besuchen, kann eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut werden. Diese Verbindung können Sie über unseren Consent Manager steuern. Wenn Sie dies zulassen, wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://www.youtube.com/about/policies. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessensabwägung, wobei unser Interesse in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht. Die betreffenden Videos werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in den Irland, aber auch in den USA befinden, weshalb für diese Verbindung ihre Einwilligung abgefragt wird.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Der EuGH hat in seinem Urteil (vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) fest-gestellt, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann.

Die Verbindung wird erst nach Ihrer Einwilligung im Consent Manager aufgebaut. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit diesen Dienst basiert insoweit auf Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können die-se Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Google Maps

Wir setzen auf unseren Internetseiten den Kartendienst Google Maps ein. Google Maps gehört zur Google Ireland Limited, Gordon House Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Um Anfahrten und Routen planen und unseren Standort anzeigen zu können wurde auf dieser Seite Google Maps API bzw. externe Verlinkungen eingebunden, um geographische Informationen visuell darzustellen. Wenn Sie über unser Consent Tool diese Verbindung zulassen, werden bei der Nutzung von Google Maps von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google sind dem Datenschutzhinweisen von Google policies.google.com/privacy entnehmen. Die Nutzung von Google Maps erfolgt auf Basis einer Interessensabwägung. Unser Interesse liegt in einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Die betreffenden Karten werden von Servern von Google geladen, Die betreffenden Karten werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in Irland befinden. Da die Konzernmutter von Google jedoch in den US den Hauptsitz hat, müssen wir darauf hinweisen, dass in den USA momentan keine an-gemessenes Datenschutzniveau herrscht und US Behörden auch ohne richterlichen Vorbehalt Zugriff auf Ihre Daten erhalten können. Google in den USA hat Mitte August 2020 seine Vertragsklauseln geändert und bietet die sogenannten Standardvertragsklauseln an, die ein angemessenes Datenschutzniveau durch Google garantieren sollen.

Hinweis zur Datenverarbeitung in den USA

Der EuGH hat in seinem Urteil (vom 16.07.2020, Az.: C-311/18 („Schrems II“)) fest-gestellt, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Ferner kann es in den USA zu staatlichen Überwachungsmaßnahmen kommen, bei denen kein hinreichender Rechtsschutz gegen diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden kann.

Die Verbindung wird erst nach Ihrer Einwilligung im Consent Manager aufgebaut. Die Datenverarbeitung in den USA im Zusammenhang mit diesen Dienst basiert insoweit auf Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können die-se Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Erhebung und Verwendung von Daten durch MyFonts

Auf unserer Seite sind Schriftbilder, sogenannte Fonts eingebunden, die die allgemeine Lesebarkeit im Internet gewährleisten soll. Dazu setzen wir Fonts von der Monotype Imaging Holdings Inc., 500 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801, USA Wenn Sie unsere Seite besuchen, überträgt Ihr Browser Ihre IP-Adresse an MyFonts. Aufgrund der Lizenzbestimmungen wird ein Page-View-Tracking durchgeführt, indem die Anzahl der Besuche der Webseite zu statistischen Zwecken gezählt und an MyFonts übermittelt werden. MyFonts erhebt dabei lediglich anonymisierte Daten.Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch MyFonts und über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Myfonts unter: https://www.monotype.com/de/rechtshinweise/datenschutzrichtlinie/datenschutzrichtlinie-zum-tracking-von-webschriften Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser "Interesse" i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb und Darstellung dieser Internetseite.

Da die Konzernmutter von MyFonts jedoch in den US den Hauptsitz hat, müssen wir darauf hinweisen, dass in den USA momentan keine angemessenes Datenschutzniveau herrscht und US Behörden auch ohne richterlichen Vorbehalt Zugriff auf Ihre Daten erhalten können.

Externe Verlinkungen

Wir verlinken Websites anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritter). Wenn Sie diese Links/Icons anklicken, haben wir keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch diese Anbieter, erhoben und verwendet werden. Genauere Informationen zu Datenerhebung und -verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Wir übernehmen für die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte keine Verantwortung. Wir weisen Sie jedoch im Rahmen des technisch Möglichen deutlich darauf hin, dass Sie auf einen Drittanbieter zugreifen. Sofern dieses nicht bereits eindeutig aus dem Text/Icon hervorgeht, versehen wir den Link auf die Seite eines Drittanbieters mit dem Hinweis „externer Link“.

Facebook-Button

Wir verlinken auf unserer Website den Facebook-Button des sozialen Netzwerkes facebook.com, das von der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird. Den Facebook-Button erkennen Sie am Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“). Falls Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt sind, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung des Facebook-Buttons (z.B. Anklicken des Buttons, Abgeben eines Kommentars) werden entsprechende Informationen von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und ebenfalls Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet und dort gespeichert. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook und über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/update

Instagram-Button

Wir verlinken auf unserer Website einen Instagram-Button, ein soziales Netzwerk, betrieben von der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Instagram“). Den Instagram-Button erkennen Sie am entsprechenden Logo ggf. mit Schriftzug. Instagram erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Bei der Nutzung des Buttons werden weiter entsprechende Informationen von Ihrem Browser direkt an Instagram/Meta übermittelt. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Instagram und über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen https://help.instagram.com/155833707900388

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorgenannten Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Internetseite und für Erfüllung von vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden bzw. der Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeiten wir die Daten für Zwecke des Vertriebs und der Werbung. Sie können einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

Freiwillige Angaben

Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte oder Dienstleistungen von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Soweit personenbezogene Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Sie erreichen diesen wie folgt:

Komopass Datenschutz GmbH
- Datenschutzbeauftragter Jan Besold –
Fischenicherstr. 10
50354 Hürth

E-Mail: besold (at) kompass-datenschutz.de

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. z.B. bitte an den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite

Stand: 11.01.2022

Datenverarbeitung zum Zweck der Newsletter-Zusendung

Für den Versand von Newslettern nutzen wir sendinblue. Anbieter ist die sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, Deutschland vormals bekannt als Newsletter2Go. Mittels sendinblue organisieren wir u.a. der Versand von Newslettern, Erinnerungen, Teilnahmelinks und analysieren Nutzer-Verhalten. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter Bezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von sendinblue in Deutschland gespeichert und von dort aus versendet. Wenn Sie keine Newsletter mehr wünschen oder keine Analyse des Nutzerverhaltens wollen, können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen. Hierzu finden Sie in jedem Newsletter einen entsprechenden Link zur Abmeldung. Weiter speichern wir Ihre Daten solange, bis wir von Ihnen einen Widerspruch erhalten haben.  

sendinblue verarbeitet ihre Daten ausschließlich auf unsere Weisung hin, eine Weitergabe an Dritte soll somit ausgeschlossen werden. Die Datenschutzerklärung von sendinblue ist unter folgendem Link abrufbar: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/ .

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse und Name angeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leserinnen und Leser anzupassen. Die Anmeldung erfolgt im sogenannten Double Opt In Verfahren. D.h. nach der Anmeldung erfolgt eine Email, die die Bestätigung der Email Adresse abfragt. Dies dient zum Schutz vor einer Anmeldung mit fremden Email Adressen. Diese Anmeldungen werden auch protokolliert um die Einwilligung bei Bedarf nachweisen zu können. Dazu sind wir rechtlich verpflichtet.

Statische Erhebung und Analysen

Im Rahmen des Newsletter-Abrufs werden die Informationen erhoben, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden, eine Auswertung der Daten folgt aber ausschließlich zu dem Zweck, die Lesegewohnheiten der Nutzerinnen und Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte zu optimieren.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Entsprechend den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mail-Adressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz von sendinblue zur Erhebung und Analysen von Nutzerverhalten sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unsere Inhalte und den Nachweispflichten von Anmeldungen.

Stand: 12.01.2022

Bei Registrierung: Informationsplicht bei Datenerhebung nach Art. 13 der DSGVO

Verantwortlicher

Einstieg GmbH / Köhlstr. 10 / 50827 Köln
gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Christian Langkafel

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Jan Besold / 0157-52623224 / besold@kompass-datenschutz.de

Zweck und Speicherdauer

Welche Daten wir von Ihnen erheben, verarbeiten oder nutzen

Wir erheben, verarbeiten oder nutzen grundsätzlich folgende personenbezogenen Daten:

Name und E-Mail-Adresse (Pflichtangaben) sowie PLZ, angestrebter Schulabschluss, voraussichtliches Abschlussjahr (optionale Angaben). Desweiteren: im Rahmen des Interessenchecks angegebene Messe. In der Regel speichern wir die Daten von Nutzern, die jünger als 16 Jahre sind, ca. 4 Monate bis die lokalen Jobbörsen beendet sind. Liegt ein Einverständnis der Eltern vor, werden die Daten im Bedarfsfall bis zu 3 Jahre zur Information über die Vermittlung von Ausbildungsplätzen gespeichert. 

Außerdem führen wir selbstverständlich alle geschäftlich wichtigen Unterlagen mit ggf. Kontakthistorien. Je nach Zweck erheben wir nur die benötigten Daten.

Profiling

Zur Zuordnung der beruflichen Interessen eines Jobsuchenden auf die angebotenen Ausbildungsstellen und Studienplätze wird auf Grundlage einer auf automatisierter Verarbeitung beruhenden Entscheidung eine Zuordnung geschaffen, die das Interessensprofil des Suchenden mit dem Profil der/des angebotenen Lehrstelle/Studiengangs vergleicht. Diese ist für den Abschluss oder die Erfüllung des Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich und erfolgt mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person.

Kontaktaufnahme per E-Mail 

Sollten Sie sich per E-Mail an uns wenden, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten. Wir erheben, verarbeiten oder nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur soweit und solange wir diese benötigen, um unsere Leistungen Ihnen gegenüber zu erbringen. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, nachdem wir unsere Leistung für Sie erbracht haben, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten länger zu speichern. Bitte beachten Sie unsere besonderen Hinweise, falls Sie sich bei uns per E-Mail Informationen zur Anbahnung eines Geschäftsverhältnisses zuleiten.

Datenverarbeitung zum Zweck der Geschäftsanbahnung

Sollten Sie uns zum Zwecke der Geschäftsanbahnung (z.B. Schilderung einer konkrete Frage, Übersendung von Unterlagen) kontaktieren, speichern wir zum Beispiel Ihre Kommunikationsdaten in unserem System. Wie lange wir Ihre Kommunikationsdaten verwenden dürfen, ergibt sich aus den jeweiligen Bedarf oder der gesetzlich oder vertraglichen Verpflichtung.

 

Rechtliche Grundlage

Wir sind grundsätzlich bemüht, Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung zu verarbeiten.  Ihre Daten können aber auch auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 (f) der DS-GVO dem berechtigen Interesse verarbeitet werden, z.B. zur Geschäftsanbahnung etc. um Sie auch ohne Einwilligung zu kontaktieren oder Durchsetzung oder Abwehr zivilrechtlicher Ansprüche aus den vertraglichen und gesetzlichen Schuldverhältnissen. Wir verarbeiten und speichern Daten im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung, zur Erfüllung der vertraglichen Grundlagen, z.B. zur Einhaltung von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen (Art. 6. Abs. 1 (c)). Besteht die Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben Weise oder ist diese für einen Vertragsabschluss erforderlich, werden wir diese veranlassen.

 

Empfänger oder Kategorien der Empfänger

Grundsätzlich sind wir bemüht, alle Daten, die über Sie erhoben werden, ausschließlich in unserem Haus zu verarbeiten. Dennoch geben wir regelmäßig auch Daten an Dienstleister weiter, die wir zur der Erfüllung unserer Tätigkeiten beauftragen: z.B. Druckerei, Newsletter-Versand etc. Mit allen Auftragnehmern besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung.  Weiter geben wir Daten an Firmen weiter, wenn Jugendliche in das Anforderungsprofil passen und über die Seite der Jobbörse einen Online-Termin vereinbart haben. Wir geben Daten dann an Dritte, wenn wir gesetzlich oder durch eine Gerichtsentscheidung hierzu verpflichtet sind. Oder wenn wir die protokollierten Daten benötigen, z.B. zur straf- und/oder zivilrechtlich Verfolgung. 

Rechte

Für Sie besteht jederzeit das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Grundsätzlich gilt immer auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich an die o.g. Adressen. 

Sollten wir Sie auf Grundlage des Art.6 Abs. 1 (f) kontaktiert haben, besteht Ihr Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sollten Sie Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte an eine Aufsichtsbehörde, zum Beispiel den Landesbeauftragtne für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.

Hinweis: Wie verarbeiten unsere Daten ausschließlich in der EU, ggf. im EWR. Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

 

Hinweis IP-Nummer/ Internet

Information zu den allg. Datenschutzhinweisen dieser Internetseite finden Sie hier. Die von Ihnen erhobene IP-Nummer kann einen personenbezogenen Datensatz darstellen. Diese Nummer wird nicht mit den von Ihnen erhobenen Daten zusammengeführt.

Einwilligungserklärung für Nutzung von Daten aus registrierungspflichtigen Angeboten (u.a. "Interessencheck" und "Terminvereinbarung")

Ich willige in die Nutzung meiner persönlichen Daten wie folgt ein:

 Meine persönlichen Daten, einschließlich der Ergebnisse des Interessenchecks, ("Daten") werden von der Einstieg GmbH ("Einstieg") gespeichert und von Einstieg für die Administration und Bereitstellung meines Nutzerkontos unter www.einstieg.com genutzt. Im "Interessenscheck" werden dessen Ergebnisse zur Ermittlung und Anzeige passender Studien- und Ausbildungsangebote genutzt.

Die persönlichen Daten können für die Vereinbarung eines Termins mit dem/den von mir ausgewählten Aussteller(n) auf einer Studien- und Ausbildungsmesse von Einstieg genutzt werden. Hierzu können meine Daten an den betreffenden Aussteller, mit dem ein Termin vereinbart wurde, ausschließlich zum Zweck der Planung und Durchführung des Termins weitergegeben werden.

 Meine Daten können ebenso zur Versendung von Newslettern von Einstieg per E-Mail genutzt werden, mit denen ich über Termine, Vorschläge und sonstige Informationen über und im Zusammenhang mit Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten informiert werde.

Die Einwilligungserklärung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber Einstieg widerrufen werden. Meine Daten werden dann gelöscht. Ebenso kann jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten sowie deren Berichtigung, Sperrung und Löschung verlangt werden. Die Kontaktdaten für entsprechende Anliegen lauten:

Einstieg GmbH, Köhlstraße 10, 50827 Köln, Telefon: 0221.3 98 09-30, Fax: 0221.3 98 09-60, E-Mail: abmelden@einstieg.com 

Information zu Fotoaufnahmen auf Einstieg Messen & Events

Seit Jahren begleiten und dokumentieren wir unsere Messe-Veranstaltungen fotografisch. Trotz DS-GVO und KUG möchten wir dies auch weiterhin tun, ohne dass Ihnen und uns ein unverhältnismäßiger Aufwand entsteht und Sie uns eine Unterschrift für einen Messebesuch oder ein gratis Bewerbungsfoto geben müssen. Daher informieren wir Sie heute vorab darüber, dass wir auf unserer Messe Fotos schießen werden. Dabei werden wir soweit wie möglich Gruppen darstellen und keine Einzelpersonen. Um unserem berechtigten Interesse nachzukommen, die Vielfalt unserer Arbeit zu dokumentieren und unser Unternehmen in seinem sozialen Umfeld darzustellen, sehen wir vor, diese Bilder ggf. im Internet auf unserer Homepage zu veröffentlichen. 

Wichtige Hinweise: Sie können frei entscheiden, ob Sie fotografiert werden möchten oder nicht. Bitte sprechen Sie uns einfach darauf an, wenn Sie dies nicht möchten. Ihre von uns vorausgesetzte Einwilligung kann selbstverständlich zu jederzeit ganz oder teilweise widerrufen werden. Wir werden Ihre Fotos dann innerhalb von zwei Wochen entfernen. 

Beachten Sie bitte, dass unsere Internetseiten auch für Suchmaschinen zugänglich sind. Sie müssen daher damit rechnen, dass Bilder auch von Suchmaschinen gefunden werden können.

Hinweise zum Urheberrecht: Sie erhalten für die Verwendung des Bildmaterials keine Vergütung von uns. 

Hinweise zum Datenschutz: Grundlage für die Verarbeitung der Daten ist der Zweck der Öffentlichkeitsarbeit, also der positiven Außendarstellung. Im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten im Internet gehen wir davon aus, dass diese Datenverarbeitung auch auf Basis einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DS-GVO zulässig ist und wir im Falle eines Widerspruchs Ihre Bilder an den entsprechenden Stellen entfernen werden.

Grundlage für die Verarbeitung der Daten bei Bewerbungsfotos ist der Zweck der Bewerbungsoptimierung und Motivation, also der aktiven Einbindung in den Bewerbungsprozess. Die Verarbeitung Ihrer Bilddaten erfolgt auf Basis einer erkennbaren mündlichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DS-GVO. 

Bilddaten von Ihrer Person (ausgeschlossen Bewerbungsbilder) werden im Falle einer Veröffentlichung ggf. an insoweit eingebundene Dienstleister weitergegeben (zum Beispiel die Internet-Agentur). Eine gezielte Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein sog. Drittland ist nicht geplant; gleichwohl ist natürlich bei unseren Internetseiten nicht ausgeschlossen, dass diese auch aus Ländern aufgerufen werden, die über kein angemessenes Datenschutzniveau verfügen.

Wir speichern und verarbeiten Ihre Bilddaten bis zu einem Widerruf bzw. einem Widerspruch gegen die Verwendung der Daten im Internet, bzw. bis wir die Veranstaltung von der Seite entfernen.

Für Sie bestehen jederzeit das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Grundsätzlich gilt immer auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich an die Adresse des Verantwortlichen: Einstieg GmbH – Köhlstr. 10 – 50827 Köln.

Da wir Ihre Bilder auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. (f) erheben und verarbeiten, besteht Ihr Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sollten Sie hinsichtlich des Datenschutzes Beschwerden haben, steht es Ihnen frei, sich bei jeder Aufsichtsbehörde zu beschweren. Wie Sie unseren Datenschutzbeauftragten im Unternehmen erreichen, können Sie dem Datenschutz-Hinweis unseres Unternehmens entnehmen. Wir sind rechtlich verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen.

Information zum Angebot "Fotoaufnahmen/Bewerbungsbilder" im Bewerbungsforum auf Einstieg Messen & Events

Bewerbungsfotos werden nur der jeweiligen Person und dem Fotografen zugänglich gemacht, nicht weiterverwendet und selbstverständlich nicht veröffentlicht. Sie werden automatisch innerhalb einer Frist von vier Wochen nach der Veranstaltung gelöscht. Die Bilder werden per E-Mail an den jeweiligen Besucher zur freien Verfügung gesendet.

Für Sie besteht jederzeit das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben jederzeit das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Grundsätzlich gilt immer auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich an die Adresse des Verantwortlichen: Einstieg GmbH – Köhlstr. 10 – 50827 Köln.

Da wir Ihre Bilder auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. (f) erheben und verarbeiten, besteht Ihr Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sollten Sie hinsichtlich des Datenschutzes Beschwerden haben, steht es Ihnen frei, sich bei jeder Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wie Sie unseren Datenschutzbeauftragten im Unternehmen erreichen, können Sie dem Datenschutz-Hinweis unseres Unternehmens entnehmen. Wir sind rechtlich verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen.