Top 10 beliebte Ausbildungsberufe

 

Zum ersten August oder September startet das neue Ausbildungsjahr. Welche Branchen im Trend liegen und welche Berufe es auf die Top 10-Liste der beliebtesten Ausbildungsberufe geschafft haben, erfährst du hier.

 

 

 

  • 2018 wurden deutschlandweit 531.400 Ausbildungsverträge abgeschlossen, davon 27.912 im kaufmännischen Bereich.
  • Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat eine Hitliste der beliebtesten Ausbildungsberufe erstellt.
  • Die 10 beliebtesten Ausbildungsberufe nach Neuabschlüssen 2018: von Kauffrau für Büromanagement bis Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel.
  • Geschlechtsbezogene Berufswahl: Mädchen wählen anders als Jungs.

Bundesweit gibt es circa 350 Ausbildungsberufe. Die Vielfalt ist enorm: Neben exotischen Berufen wie Zupfinstrumentenbauer, Revierjäger oder Pferdewirt gibt es immer seltener werdende Berufe wie Kürschner oder Seiler. Gerade diese liegen im Ranking der Beliebtheit allerdings weit unten. Berufe wie Bäcker und Maurer rangieren im Mittelfeld. Ungebrochen liegen die kaufmännischen Ausbildungsberufe seit Jahren im Trend und sichern sich die ersten Plätze auf der Beliebtheitsskala, auch bei Abiturienten. Jährlich veröffentlicht das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine Hitliste der beliebtesten Ausbildungsberufe. Was genau aber heißt beliebt? Zählt die Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf tatsächlich zu den Traumberufen?

Von den im Jahr 2018 insgesamt 531.400 Ausbildungsverträgen wurden 27.912 im kaufmännischen Bereich (Kaufmann für Büromanagement) unterzeichnet. Die Rangliste des BIBB richtet sich im Beliebtheitsranking ausschließlich nach der Quantität der abgeschlossenen Ausbildungsverträge in der jeweiligen Branche. Andere Aspekte – Unterscheidung nach Geschlecht oder nach Ost und West - bleiben außen vor. Generell darf man nicht vergessen, dass die Entscheidung für eine Branche auch abhängig ist von dem vorhandenen Ausbildungsplatzangebot. So sind die Ergebnisse der Rankingliste relativ zu sehen.

 

1

Kaufmann für Büromanagement

Kaufmann für Büromanagement

 

 

27.912 Neuabschlüsse: Die dreijährige duale Ausbildung Kaufmann für Büromanagement wird in den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk und im Öffentlichen Dienst angeboten. Du kannst in vielen Unternehmensbereichen arbeiten: von der Personalverwaltung über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Geschäftsleitung. Dein Tätigkeitsprofil umfasst Sekretariatsaufgaben, die Vorbereitung von Seminaren, Besprechungen und Geschäftsreisen.

 

 

2

Kaufmann im Einzelhandel

Kaufmann im Einzelhandel

 

 

23.742 Neuabschlüsse: In deiner dreijährigen dualen Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel gehören die Beratung von Kunden sowie die Planung, die Bestellung und der Verkauf von Waren zu deinen Aufgaben.

 

 

3

Kfz-Mechatroniker

Kfz-Mechatroniker

 

 

23.418 Neuabschlüsse: In der drei- bis dreieinhalbjährigen dualen Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker kannst du sowohl in der Automobilindustrie als auch im Kfz-Handwerk arbeiten.

 

 

4

Verkäufer

Verkäufer

 

 

22.947 Neuabschlüsse: In der zweijährigen dualen Ausbildung zum Verkäufer arbeitest du in verschiedenen Bereichen des Einzelhandels – hauptsächlich im food- oder non-food-Bereich, also beispielsweise im Supermarkt oder Drogeriemarkt. Du bist für das gesamte Warensortiment zuständig.

 

 

5

Industriekaufmann

Industriekaufmann

 

 

18.150 Neuabschlüsse: Während deiner dreijährigen dualen Ausbildung zum Industriekaufmann arbeitest du in allen Branchen und kaufmännischen Unternehmensbereichen Du kümmerst dich im Finanzbereich um Kosten- Leistungsrechnungen und führst beispielsweise im Vertrieb Verkaufsverhandlungen.

 

 

6

Medizinischer Fachangestellter

Medizinischer Fachangestellter

 

 

16.917 Neuabschlüsse: Während deiner dreijährigen dualen Ausbildung als Medizinischer Fachangestellter arbeitest du in Arztpraxen sämtlicher Fachrichtungen und assistierst als rechte Hand des Arztes bei Behandlungen und diagnostischen Verfahren.

 

 

7

Fachinformatiker

Fachinformatiker

 

 

15.129 Neuabschlüsse: In der dreijährigen dualen Ausbildung zum Fachinformatiker arbeitest du für ein IT-Unternehmen und planst, entwickelst und analysierst IT-Systeme anhand moderner Tools und Techniken. Du lernst, wie man Programmierlogik und -methoden anwendet und Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet.

 

 

8

Elektroniker

Elektriker

 

 

14.196 Neuabschlüsse: In der drei- bis dreieinhalbjährigen dualen Ausbildung zum Elektroniker kannst du in sehr verschiedenen Berufsfeldern arbeiten: in der Energie- und Gebäudetechnik, Betriebstechnik, oder u.a. der Automatisierungstechnik. Du verlegst Stromleitungen und installierst, wartest und reparierst elektronische Geräte und Systeme.

 

 

9

Zahnmedizinischer Fachangestellter

Zahnmedizinischer Fachangestellter

 

 

13.443 Neuabschlüsse: In der dreijährigen dualen Ausbildung organisierst du die Abläufe in einer Zahnarztpraxis und planst die Behandlungstermine von Patienten und interne Abläufe. Unter anderem assistierst du als Zahnmedizinischer Fachangestellter bei Behandlungen und Untersuchungen.

 

 

10

Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Kaufmann im Groß- und Außenhandel

 

 

13.434 Neuabschlüsse: Während deiner dreijährigen dualen Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel wirst du im internationalen Handel tätig sein. Die Handelswaren können Rohstoffe, Baustoffe oder Konsumgüter wie Textilien oder Möbel sein. Dein Arbeitsalltag spielt sich am Computer zwischen Rechnungen und Zollpapieren ab und du führst Verhandlungsgespräche mit nationalen und internationalen Vertragspartnern.