Pflege- und Gesundheitswissenschaften Uni, FH

Merken

Das erwartet dich im Studium

  • Wie kann die medizinische Behandlung und Pflege ressourcensparend optimiert werden?
  • Welche Anforderungen stellt die moderne Gesellschaft an die Medizin?
  • Wie muss eine Gesellschaft organisiert werden, um ein Maximum an Lebensqualität zu schaffen?
  • Welche rechtlichen Grundlagen bestehen im Gesundheitswesen?
  • Wie können die Arbeitsbedingungen in den Gesundheitseinrichtungen verbessert werden?
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel zwischen privaten, kirchlichen und staatlichen Trägern?

Was lernst du im Studium?

Gesundheit spielt eine Schlüsselrolle in unserem Leben. Das betrifft jeden Einzelnen, aber auch die Gesellschaft insgesamt. Welche Risiken bestehen zum Beispiel durch ein Übermaß an Fast Food? Was lässt sich präventiv für den Gesundheitsschutz tun? Was brauchen wir, um Kranke zu heilen und Bedürftige zu pflegen, ohne dass es ihnen an Lebensqualität mangelt? Mit all diesen Fragen setzt sich das Studium der Pflege- und Gesundheitswissenschaften auseinander. Es gibt viele weitere Spezialisierungen, so unter anderem in Pädagogik und Management im Gesundheitswesen, in der Gesundheitsförderung und in der Gesundheitspsychologie. Immer stehen dabei der Mensch und sein Wohlbefinden im Zentrum. Das jeweilige Fachgebiet setzt die Akzente im wirtschaftlichen Bereich, konzentriert sich auf soziale Fragen oder greift Spezialgebiete wie den Gesundheitstourismus oder die Fitnessökonomie heraus. Die Auswahl ist ausgesprochen breit. Wenn du Pflege- und Gesundheitswissenschaften studierst, wirst du mit allen Aspekten der Sozialmedizin vertraut gemacht.

Du lernst, wie der wirtschaftliche Rahmen gesteckt ist und wie eng Wirtschaftswissenschaften, Medizin und Pflege miteinander verknüpft sind. Statistik spielt in deinem Studium ebenso eine Rolle wie die Grundkenntnis der verschiedenen Therapien, geeigneter Präventivmaßnahmen und der Rehabilitation. Du lernst den Betrieb in Kliniken, Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen vor Ort kennen, um dir ein Bild der hier herrschenden Organisationsstrukturen und möglicher Probleme zu verschaffen. Das Studium versetzt dich in die Lage, später leitende oder beratende Tätigkeiten in diesen Einrichtungen zu übernehmen.  

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Studium der Pflege- und Gesundheitswissenschaften ist als Bachelor und/oder Master möglich. Auch als duales Studium wird die Fachrichtung angeboten, wobei Berufserfahrung von Vorteil ist. Du kannst dich also entscheiden, ob du an einer Universität, Fachhochschule oder dualen Hochschule Pflege- und Gesundheitswissenschaften studieren möchtest. Wenn du bereits fest im Berufsleben stehst, ist eine berufsbegleitende Ausbildung eine Option für dich. 

Im Bachelor-Studiengang lernst du die medizinischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Grundlagen des Gesundheitswesens kennen. Recht, Ethik und EDV ergänzen den Lehrplan, auch in Sprachen (vorrangig Englisch) wirst du unterrichtet. Das Master-Studium vermittelt fachspezifisches Wissen und bereitet mit praktischen Anwendungen auf den Einstieg ins Berufsleben vor. 

Spätere Berufe und Branchen

Das Gesundheitswesen setzt sich aus einer Vielzahl verschiedener Einrichtungen zusammen, die nach dem Studium der Pflege- und Gesundheitswissenschaften als Arbeitgeber in Betracht kommen. Neben Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeheimen und Laboren sind das vor allem Behörden wie das Gesundheitsministerium, ärztliche Berufsverbände, die Kranken- und Pflegekassen und gesundheitliche Beratungsstellen. Auch die pharmazeutische Industrie hat Bedarf an Gesundheitswissenschaftlern, um sich nicht an den Erfordernissen der Gesellschaft vorbei zu entwickeln. Du kannst in diesen Einrichtungen eine leitende Position übernehmen, in der Forschung tätig sein oder dich mit Fragen der Gesundheitspolitik auseinandersetzen. Nicht zuletzt ist in der alternativen Medizin Raum, neue Behandlungsmethoden zu entwickeln, zu hinterfragen und den rechtlichen Rahmen abzustecken.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Verantwortung übernehmen

Lust auf Praxis

Fit in Literatur

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen

Ähnliche Studiengänge

Passende Studienplätze

Osteopathie (M.Sc.) - berufsbegleitend Master

Standort: Idstein
Dauer: 3 Semester

Ergotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.) - berufsbegleitend Bachelor/Bakkalaureus

Standort: Hamburg
Dauer: 4 Semester

Ergotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.) - berufsbegleitend Bachelor/Bakkalaureus

Standort: München
Dauer: 4 Semester

Ergotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.) - berufsbegleitend Bachelor/Bakkalaureus

Standort: Köln
Dauer: 4 Semester