Top 8 Tipps für deine Reise-Packliste

 

 

Rucksack, Zahnbürste, Kamera, Geld – all diese Dinge gehören mit auf Reisen, wenn du ins Abenteuer Ausland startest. Es gibt aber auch Utensilien, an die nicht unbedingt jeder denkt. Wir geben 8 Tipps, die aber vor allem für Backpacker, Work and Traveller und Weltreisende auf die Packliste gehören.

 

1

Zahlenschloss

Reise Tipp Packliste Zahlenschloss

 

 

Auf Campingplätzen oder in Jugendherbergen gibt es oft Spinde, in denen du deine persönlichen Sachen verstauen kannst. Damit du dir sicher sein kannst, dass sich niemand an deinen Reiseutensilien zu schaffen macht, solltest du ein Schloss mitnehmen. Was für ein Schloss das ist, bleibt dir überlassen. Allerdings hat das Zahlenschloss im Gegensatz zum Vorhängeschloss einen großen Vorteil: Du brauchst keinen Schlüssel bei dir tragen, den du im schlimmsten Fall sogar verlieren kannst.

 

 

2

Wörterbuch

Reise Tipp Packliste Wörterbuch

 

 

Mit Englisch kommt man fast immer ans Ziel, ganz egal wo man ist. Noch besser ist es aber, wenn du auch ein Wörterbuch in der Landessprache dabei hast. In Notfällen oder aber auch in ländlichen Gegenden kann das Gold wert sein - zum einen, damit die Einheimischen wirklich verstehen, was du von ihnen willst. Zum anderen kann der Versuch, die Landessprache zu sprechen, aber auch Herzen und Türen öffnen. In asiatischen Ländern wie Japan oder nordafrikanischen Ländern wie Ägypten sprechen laut "English Proficiency Index" des Sprachreise-Veranstalters Education First übrigens deutlich weniger Menschen Englisch als in anderen Reiseländern. 

 

 

3

Wäscheklammer und -leine

Reise Tipp Packliste Wäscheklammer

 

 

Ob nach einem tropischen Regenguss oder weil die wenigen Klamotten mal wieder eine Reinigung brauchen – damit du deine nasse Wäsche zum Trocknen aufhängen kannst, sind Wäscheklammern hilfreich. Die gibt es nicht in jeder Unterkunft und können auch beim Übernachten im Freien gute Dienste leisten, indem du mit ihnen eine Plane befestigst oder sie als Halterung für Dinge benutzt, die nicht auf dem Boden liegen sollen. Weil nicht immer ein dünner Ast an Ort und Stelle ist, nimm am besten auch gleich eine Wäscheleine mit. Sie nimmt nicht viel Platz weg und kann überall angebracht werden. 

 

 

4

Steckdosen-Adapter

Reise Tipps Packliste Steckdosenadapter

 

 

Andere Länder, andere Stromstecker – damit du dein Handy oder den Akku deiner Kamera immer wieder aufladen oder den mitgebrachten Föhn benutzen kannst, solltest du einen passenden Adapter für die Steckdosen mitnehmen. Probleme könnte es als Au-pair oder während deines Freiwilligendienstes zum Beispiel in England und auf anderen Kontinenten wie Nord- und Südamerika, Australien, Afrika und Asien geben. Es gibt universelle Adapter, die sich auf das jeweilige Land einstellen lassen, aber auch Sets mit verschiedenen Zwischenstücken, von denen du nur die mitnehmen musst, die in deinen Reiseländern notwendig sind. 

 

 

5

Taschenlampe

Reise Tipps Packliste Taschenlampe

 

 

Der Klassiker unter den Reiseutensilien: die Taschenlampe. Egal ob du nachts barfuß am Strand rumläufst, auf einer späten Wanderung im Dschungel bist oder aus dem Zelt heraus die Toilette finden willst - so eine die kleine Leuchte ist auf Reisen einfach ideal. Zudem nimmt sie noch nicht einmal viel Platz weg. Wenn du keine Lust auf Ersatzbatterien im Gepäck hast, kannst du  auch eine Taschenlampe mit wieder aufladbarem Akku und Handkurbel kaufen. Einfach mindestens eine Minute kurbeln was das Zeug hält und schon hast du für rund 20 Minuten Licht. 

 

 

6

Mückenspray und Moskitonetz

Reise Tipp Packliste Mückenspray

 

 

Mücken sind überall auf der Welt zuhause. Sie sind nicht nur nervig, sondern können je nach Reiseland auch Krankheiten übertragen. Deswegen lieber möglichen Stichen vorbeugen als sie hinterher mit kühlenden Salben zu behandeln. Gegen Stechmücken helfen Sprays, die zwar nicht besonders gut riechen, aber in der Regel recht effektiv sind. Welche Marke du verwendest, hängt von deinen Bedürfnissen ab. Manche dürfen auf der Haut verwendet werden, andere sind zum Besprühen der Kleidung gedacht. Für Innenräume und vor allem für ruhige Nächte sind Moskitonetze die beste Wahl. Einfach über dem Bett anbringen und sorgenfrei einschlummern.

 

 

7

Regenschutz, Zip-Beutel oder Tupperdose

Reise Tipp Packliste Regenschutz

 

 

Es gibt Dinge, die auf keinen Fall nass werden dürfen. Technische Geräte wie Kamera und Handy beispielsweise, aber auch Dokumente wie Reisepass, Impfausweis und Auslandskrankenversicherungsschein. Du kannst natürlich gleich einen wasserdichten Rucksack kaufen oder einen einfachen Regenüberzug. Du kannst aber auch wichtige Dinge in Zip-Beuteln oder Tupperdosen verstauen, damit sie nicht nass werden. Zudem lassen sich Beutel und Dosen auch mal anderweitig verwenden und leicht reinigen.  

 

 

8

Schweizer Taschenmesser

Reisetipp Packliste Taschenmesser

 

 

All in One: mit einem Schweizer Taschenmesser hast du ein Multifunktionswerkzeug dabei. Egal ob du gerade Brot schneiden möchtest, einen Strick kürzen musst oder deine Flasche Bier öffnen willst - mit Messer, Schere, Flaschenöffner und Korkenzieher kommst du fast immer an dein Ziel. Damit machst du dich übrigens auch bei anderen Reisenden beliebt. Es muss aber nicht immer das Markenprodukt aus dem Land der Berge und Seen sein. Als Alternative : Mehrzweck-Kreditkarten, die entweder verschiedene Werkzeuge beinhalten oder bei denen sich die einzelnen Ecken und Kanten multifunktional einsetzen lassen.