Lehramt: Kunst Uni

Merken

Das erwartet dich im Studium

  • Wie gelingt es, Kinder und Jugendliche an die Kunst heranzuführen?
  • Welche Kunstformen existieren und wie haben sie sich entwickelt?
  • Welchen Einfluss hat die Kunst auf unsere Gesellschaft?
  • Welches Handwerkszeug braucht es, um selbst künstlerisch tätig zu sein?
  • Was verstehen wir unter Kunst?

Was lernst du im Studium?

Ist das Kunst oder kann das weg? Künstler werden gerne von der Öffentlichkeit belächelt – zu Unrecht. Denn Kunst kommt eben doch von Können. Wenn du Kunst auf Lehramt studierst, bedeutet das vor allem ganz viel praktische Arbeit mit eigenen künstlerischen Erfahrungen. 

In mehreren Modulen lernst du verschiedene künstlerische Techniken kennen, von der Malerei über die Bildhauerei bis hin zu Installationen, Foto- und Videokunst. Auch die Kunstgeschichte und die Auseinandersetzung mit den Werken berühmter Künstler gehören zum Studium. Exkursionen in Galerien und Museen geben dir die Möglichkeit, dich mit einer Vielzahl von Kunstwerken zu befassen. Schließlich kannst du das frisch erworbene Wissen in den verpflichtenden Praktika in der Schule gleich ausprobieren – Fachdidaktik und Kunstpädagogik gehören ebenfalls zum Studium im Lehramt Kunst.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Egal, ob du dich für die Kunst oder ein anderes Fach entscheidest: Wenn du Lehrer  werden möchtest, musst du nach dem Bachelorstudium noch den viersemestrigen Master of Education anschließen. Voraussetzung für die Zulassung zum Studium der Kunst im Lehramt ist eine erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung. Auch ein Praktikum an einer Schule ist an den meisten Hochschulen noch vor dem Studium obligatorisch.

Hast du diese Hürden genommen, steht im Studium Lehramt Kunst viel praktische Arbeit auf dem Stundenplan. Dazu kommen Vorlesungen und Seminare zur Kunstgeschichte und Kunsttheorie. In den fachdidaktischen Veranstaltungen lernst du, wie du deinen Schülern dein künstlerisches Wissen am besten vermittelst. 

Spätere Berufe und Branchen

Meist gilt: Lehramtsstudium für Kunst = Kunstlehrer. Wer sich jedoch nach dem Masterabschluss oder sogar schon nach dem Erreichen des Bachelors of Education gegen den Lehrberuf entscheidet, kann auch andere Wege einschlagen und beispielsweise als freischaffende Künstler arbeiten. 

Wer erst nach dem Master oder sogar nach dem Referendariat dem Lehrerberuf den Rücken kehrt, ist als Autor von Lehrwerken gerne gesehen. Auch ein Job als Lektor in einem Verlag, der sich auf Kunst spezialisiert hat, ist eine mögliche Alternative, wenn du Kunst auf Lehramt studiert hast.

Einstieg Reality-Check

Lust auf Theorie

Lust auf Praxis

Durchhaltevermögen

Kreativität

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen