Merken

Bachelor Landschaftsarchitektur (B.Eng.)

Hochschule Geisenheim University

Hier kannst du diesen Studiengang belegen:

Geisenheim

Darum bei uns

Das Studium bietet Dir jede Menge Praxisorientierung, eine hervorragende Betreuungsrelation & einen Campus mit denkmalgeschützten Parkanlagen, direkt zwischen Weinbergen & Rhein.

Zu den Studiengängen

Fakten

Dauer
7 Semester
Duales Studium
Vollzeitstudium
Ausbildungsintegrierend
Grundständig
Zugangsvoraussetzung
Abi, Fach-Abi, Zugang ohne Abi möglich mit Berufserfahrung
Akkreditierung
Ja
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerben bis
Start Wintersemester (Oktober)
Sprache
Deutsch
Studiengebühren
316,86 (Semesterbeitrag)
Anzahl Studenten
325
Zulassungsmodus
Zulassungsfrei

Was erwartet mich im Studium?

Das Bachelorstudium der Landschaftsarchitektur an der Hochschule Geisenheim bietet Dir die Möglichkeit, Dein Interesse an Natur, Gestaltung, Bauen und Gesellschaft zum Beruf zu machen – mit einem praxisbezogenen Hochschulabschluss, dem Bachelor of Engineering.

Ökologie, Biodiversität, Klimatologie, Bodenkunde, Vermessung und Kalkulation, kreatives Gestalten, Konstruieren und Zeichnen, gesellschaftliche Rahmenbedingungen, rechtliche Grundlagen, Projektmanagement: Im Bachelor-Studium lernst Du in sieben Semestern alle zentralen Inhalte der Landschaftsarchitektur kennen. Je nach Interesse kannst Du dabei Schwerpunkte setzen: Die drei Vertiefungsrichtungen „Freiraumplanung“, „Garten- und Landschaftsbau“ sowie „Naturschutz und Landschaftsplanung“ geben Dir den Raum, Deine Stärken optimal zu entwickeln.

Was lerne ich im Studium?

In der Vertiefungsrichtung Freiraumplanung befasst Du Dich mit der Gestaltung von städtischen Freiräumen. Die Entwicklung räumlicher Ideen und deren bauliche Umsetzung, aber auch ökologische Prozesse und die Bedürfnisse der unterschiedlichen Nutzerinnen und Nutzer von Grünanlagen sind wesentliche Inhalte der Lehre.

Bauvertragswesen, Bauabwicklung, Kalkulation und Grünflächenmanagement stehen in der Vertiefungsrichtung Garten- und Landschaftsbau im Fokus. Die enge Zusammenarbeit mit der Praxis und die Orientierung an den Erfordernissen der Bauleitung und betrieblichen Organisation prägen das Studium.

In Vertiefung Naturschutz und Landschaftsplanung befasst Du Dich mit der nachhaltigen Entwicklung von Natur und Landschaft. Planerisches Know-how, Biotopkartierung, Instrumente des Schutzes von Arten, Biotopen, Böden, Wasser sowie die Anpassung an den Klimawandel sind zentrale Lehrinhalte.

Neben der Wahl einer der drei Vertiefungsrichtungen ist auch ein breit angelegtes Studium ohne Schwerpunkt möglich.

Wo und was arbeite ich später?

Das abwechslungsreiche Studium eröffnet vielfältige berufliche Möglichkeiten. Absolventinnen und Absolventen arbeiten zum Beispiel in

• Planungs- und Ingenieurbüros

• Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus

• Grünflächen-, Umwelt- und Stadtplanungsämtern

• Naturschutz- und staatlichen Umweltbehörden

• Institutionen im Umwelt- und Naturschutzbereich

• Verbänden und internationalen Organisationen.

Das Vorpraktikum

Bei der Bewerbung zum Studium an der Hochschule Geisenheim musst Du neben der Hochschulzugangsberechtigung ein Vorpraktikum nachweisen. Warum? Im Vorpraktikum sammelst Du erste Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten zu berufspraktischen Anforderungen des Garten- und Landschaftsbaus oder der ausführenden Landschaftspflege.

Die Mindestdauer für das Vollzeitpraktikum in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb beträgt 12 Wochen. Die Ausbildungsdauer pro Betrieb muss mindestens 4 bis 6 Wochen betragen. Bewerberinnen und Bewerber, die im gleichen Jahr der Erlangung der Studienberechtigung (z.B. Abitur) ihr Studium beginnen wollen, müssen zur Einschreibung mindestens 6 Wochen ihres Vorpraktikums nachweisen. Die weiteren 6 Wochen können sie bis zur Einschreibungsfrist in das 3. Semester nachweisen.

Eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtnerin oder Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau ersetzt das Vorpraktikum.

Kann ich auch dual studieren?

Ja! Die Hochschule Geisenheim bietet Dir auch die Möglichkeit eines dualen Studiums: Parallel zur Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau kannst Du den Abschluss „Bachelor of Engineering Landschaftsarchitektur“ in der Vertiefung Garten- und Landschaftsbau (GaLaBau) erwerben. Die Stärke des dualen Studiums besteht neben dem Zeitvorteil auch in der frühen Vernetzung ins Berufsfeld. Die enge Anbindung der Hochschule Geisenheim an das wirtschaftlich florierende Rhein-Main-Gebiet bietet Dir beste Möglichkeiten, das duale Studium erfolgreich und effizient zu bewältigen.

Dual Studierende absolvieren zunächst das 1. Ausbildungsjahr im Betrieb und starten dann ihr Studium. Dabei besuchen sie grundlegende Lehrveranstaltungen zu Planung, Technik und Naturschutz. Ihr Fokus im GaLaBau liegt auf dem Bauvertragswesen, der Kalkulation, der Bauabwicklung und dem Grünflächenmanagement.

Zwischen dem 1. und 2. sowie dem 2. und 3. Studiensemester durchlaufen dual Studierende ihre betriebliche Ausbildung weiter in der vorlesungsfreien Zeit. Diese schließen sie im vierten Semester mit der Abschlussprüfung ab. Die Ausbildungszeit wird ihnen für ihr Studium als berufspraktische Zeit anerkannt. Das Studium beenden dual Studierende regulär mit der Bachelor-Thesis im 7. Semester.

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um Google Maps anzuzeigen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von Google Maps zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung


Einstieg Reality-Check

Organisationstalent

Lust auf Praxis

Kreativität

Sorgfalt und Genauigkeit

Bewirb dich jetzt

Ansprechpartner

Name: Prof. Dr. Constanze A. Petrow und Prof. Dr. Eckhard Jedicke

Tel: +49 6722 502 750

E-Mail:
studienbereich-la@hs-gm.de

Hochschule Geisenheim

Anworten für die Welt von morgen

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um das Video abzuspielen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von YouTube zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung


Studieren ohne Abitur

So klappt das an der Hochschule Geisenheim

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um das Video abzuspielen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von YouTube zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung