Merken

Gehalt Duales Studium Sozialpädagogik

2 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 42 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 2.400 Euro
Ausbildungstyp: Duales Studium

Gehalts-Check: So viel verdient man als Sozialpädagoge/-in (Duales Studium)

Wenn du praktisches Arbeiten magst, solltest du eindeutig ein duales Studium absolvieren. Daher haben wir uns mal schlau gemacht, welche Gehaltsdimension dich als Dual-Student zum Sozialpädagogen oder zur Sozialpädagogin erwartet. Das Resultat: Im Verlauf des dualen Studiums stehen dir ungefähr 950 Euro pro Monat zu, wobei dein Lohnanspruch auch vom Unternehmen abhängt, bei dem du beschäftigt bist. Weil es sich so gehört, erhöht sich dein Gehalt von Zeit zu Zeit. Meist beginnt man mit rund 850 Euro pro Monat, im Jahr des Abschlusses sind es dann voraussichtlich 1.050 Euro. Das ist ein Anstieg von immerhin 24 Prozent. Und nach der Abschlussprüfung folgt das große Geldverdienen dann ja quasi von alleine.

850 Euro950 Euro1050 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Welches Einkommen erhältst du später als ausgebildete Fachkraft?

Hat man das duale Studium endlich geschafft, möchte man natürlich auf einem komfortablen Gehaltslevel Gas geben. Sollte dabei dein Gehalt nicht tariflich vorgegeben sein, müsstest du dein Einkommen jedoch aushandeln - für viele eine völlig neue Situation. Darum verrät dir der nun folgende Zahlenvergleich, was du so grob fordern kannst. Ab Berufsstart als Sozialpädagoge oder Sozialpädagogin wären momentan etwa 2.400 Euro pro Monat möglich - also schon mal deutlich mehr als bei deinem dualen Studium. Glücklicherweise sind dann mit etwas Berufserfahrung nochmals üppige Gehaltssprünge möglich. Erst mal hoch auf 3.550 Euro pro Monat, noch später können es dann sogar 3.750 Euro sein.

In ein paar Jahren geht es dann womöglich mal darum, wo man dauerhaft leben möchte. Bekannterweise geht es dann oft weg aus der Heimat. Warum wir das aufgreifen? Ganz einfach, weil es kohle-technisch alles andere als egal ist, wo man als Sozialpädagoge oder Sozialpädagogin arbeitet und lebt. Nun zum Vergleich: Den besten Lohn erhielte man in dieser Berufsgruppe momentan in Hessen. Hier rangiert das Einkommenslevel bei etwa 3.550 Euro pro Monat. Verglichen mit Mecklenburg-Vorpommern, dem auf Platz 16 liegenden Bundesland, ist dies ein Vorteil von immerhin 750 Euro. Du solltest das zumindest mal auf dem Schirm haben. Die genauen Länderinfos finden sich in unserer Darstellung.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.