Ausbildung als Betriebswirt/in für Verkehr/Logistik

Dauer: 3 Jahre
Einstiegsgehalt: zwischen 2.100 und 2.400 Euro
Ausbildungstyp: Ausbildungsprogramm
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • In der Ausbildung Betriebswirt für Verkehr/Logistik erfährst du, wie Verkehrs- und Logistikunternehmen funktionieren.
  • Du lernst Wirtschaftsenglisch und vertiefst eine zweite Sprache, meist Spanisch oder Französisch.
  • Du beschäftigst dich mit den Grundlagen der Betriebswirtschaft.
  • Du trainierst Kenntnisse im Fachrecht Verkehr/Logistik.

Fakten

Abschluss
Abitur
Art der Ausbildung
Ausbildungsprogramm
Verkürzung möglich?
Nein.
Einstiegsgehalt
zwischen 2.100 und 2.400 Euro
Vergütung
keine zusätzliche Vergütung zur üblichen Ausbildungsvergütung
Ausbildungsdauer
3 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Betriebswirt für Verkehr und Logistik arbeitest du bei Transport- und Speditionsfirmen im Straßen- oder Schienenverkehr, bei Schifffahrtsunternehmen oder Fluggesellschaften. Dort kümmerst du dich darum, dass der Verkehrsfluss wirtschaftlich und ökologisch optimal funktioniert. Du analysierst, planst und kontrollierst elektronisch den Bedarf, verwaltest Fuhrparks, steuerst Lager- und Frachtkapazitäten, legst Routen fest und stellst bei internationalen Transporten die notwendigen Dokumente für die Zollabwicklung zusammen. Du arbeitest im Büro, aber auch an Warenumschlagplätzen und hast Außentermine bei Kunden und Lieferanten. Die Kombination aus Fachkompetenz und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen ermöglicht es dir, dich nach der Ausbildung zum Betriebswirt für Verkehr/Logistik mit einem Transportunternehmen selbstständig zu machen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Es handelt sich bei der Ausbildung zum Betriebswirt/ für Verkehr und Logistik um eine doppelt qualifizierende Erstausbildung ("Abiturientenausbildung"). Integriert in die betriebswirtschaftliche Ausbildung ist eine kaufmännische Berufsausbildung im Bereich Verkehr/Logistik, die du in deinem Ausbildungsbetrieb und an der Berufsschule absolvierst. Zusätzlich hast du an einer Verwaltungs- oder Wirtschaftsakademie betriebswirtschaftlichen Unterricht. Nach drei Jahren machst du deinen Berufsabschluss und den Abschluss als Betriebswirt Verkehr/Logistik.

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung als Betriebswirt/in für Verkehr und Logistik:
keine zusätzliche Vergütung zur üblichen Ausbildungsvergütung im Lehrberuf

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Betriebswirts Verkehr/Logistik zwischen 2.652 und 2.949 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.100 und 2.400 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Du benötigst (Fach-)Abitur und einen Ausbildungsvertrag in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf im Bereich Verkehr/Logistik. Wenn dir in der Schule die Fächer Wirtschaft und Mathematik sowie Fremdsprachen liegen, bringst du gute Voraussetzungen für die Ausbildung zum Betriebswirt für Verkehr/Logistik mit. Die Bereitschaft zu Dienstreisen und saisonal schwankenden Arbeitszeiten wird in diesem Beruf vorausgesetzt.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Betriebswirte für Verkehr/Logistik eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Logistikmanagement, Verkehr und Spedition oder Finanz- und Rechnungswesen fortbilden lassen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Fachwirt der Fachrichtung Außenwirtschaft.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium in Logistik oder Verkehrsbetriebswirtschaft.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Fit in Bio, Chemie, Physik

Fit in Englisch

Gutes Ausdrucksvermögen

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen