Merken

Bachelor Sport-/Gesundheitsinformatik B. Sc.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Hier kannst du diesen Studiengang belegen:

Saarbrücken, Berlin, Düsseldorf, Eschborn, Hamburg-Harburg, Köln, Leipzig, München-Garching, Stuttgart, Zürich

Darum bei uns

Studieren und Geld verdienen und dabei Berufserfahrung sammeln - die DHfPG bietet bundesweit duale Studiengänge in der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit an.

Zu den Studiengängen

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um das Video abzuspielen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von YouTube zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung


Fakten

Dauer
7 Semester
Duales Studium
Fernstudium
Grundständig
Zugangsvoraussetzung
Abi, Fach-Abi, Zugang ohne Abi möglich mit Berufserfahrung
Akkreditierung
Ja
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Bewerben bis
Jederzeit möglich
Sprache
Deutsch
Studiengebühren
2160 Euro
Zulassungsmodus
Zulassungsfrei

Studieninhalte im Überblick

Der inhaltliche Schwerpunkt des anwendungsorientierten Studienganges liegt in der Informatik.

 

Trainings- und Gesundheitswissenschaft

• Fitness- und Gesundheitstraining

• Gesundheitsmanagement im Sport

 

Naturwissenschaft

• Mathematik für Informatik I - Diskrete Mathematik und lineare Algebra

• Mathematik für Informatik II – Analysis und Statistik

• Medizinische Grundlagen

 

Wirtschaftswissenschaft

• Beratungs- und Servicemanagement

• Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

• Marketing I - Operatives Marketing

 

Informatik

• Programmierung I - Objektorientierte Programmierung

• Programmierung II - Fortgeschrittene Programmierung

• Mensch-Maschine-Interaktion

• Medien und interaktive Systeme I - Perzeption, Kognition und Kommunikation

• Medien und interaktive Systeme II - Entwicklung interaktiver Systeme

• Algorithmen und Künstliche Intelligenz

• Praxis-Projektarbeit

 

Studienschwerpunkt (Sie wählen einen davon):

• Sport

• Sportmanagement

• Sportmarketing

• Gesundheit

• Psychologie des Gesundheitsverhaltens

• Konzepte und Strategien der individuellen Gesundheitsförderung

 

Inhalte – Das lernen Sie im Studium

Der Studiengang vermittelt ein breites Wissen in den Bereichen Sport, Gesundheit und Informatik. Sie erwerben wissenschaftliche, mathematische und technische Grundlagen in den Themengebieten Programmierung, Interaktive Systeme, Mensch-Maschine-Interaktion, Datenstrukturen, Algorithmen, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen.

Darüber hinaus wird grundlegendes und vertiefendes Wissen in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Trainingstheoretische Grundlagen des Fitness- und Gesundheitssports, Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Unternehmensführung, Dienstleistung, Vertriebsorientierung und Operatives Marketing bei Fitness-, Gesundheits- und Sportanbietern vermittelt. Sie erwerben Kompetenzen, um spezifische digitale Informations- und Managementsysteme mit dem Themenschwerpunkt Sportmanagement zu entwickeln.

Ebenso sind Sie in der Lage, große Mengen an Daten automatisiert auszuwerten, um daraus digitale Marketingstrategien und Handlungsempfehlungen abzuleiten und diese in digitale Empfehlungssysteme zu implementieren. Durch die im Studium erworbenen Kenntnisse können Sie Informations- und Verwaltungssysteme für die Umsetzung operativer Aufgaben im Sportmanagement konzipieren. Sie lernen ebenfalls grundlegende unternehmerische Entscheidungen im Rahmen der Unternehmensführung, der Organisation sowie des Personalmanagements im Sport zu treffen sowie Ihre Maßnahmen zu überprüfen und zu bewerten. Sie können zielgerichtete digitale Systeme für den Gesundheitsmarkt entwickeln, lebensstilbedingte gesundheitliche Risikofaktoren identifizieren und Strategien wie beispielsweise Gamification anwenden, um digitale Systeme zu erstellen, die Individuen zu einem gesundheitsförderlichen Lebensstil animieren. Sie entwickeln Konzepte und Strategien der individuellen Gesundheitsförderung und überführen diese in bedarfsorientierte digitale Informations- und Assistenzsysteme. Die Wissens- und Transfervermittlung erfolgt praxisnah und interdisziplinär. So ist eine direkte Übertragung der wissenschaftlich fundierten Inhalte in die betriebliche Praxis möglich.

Ihre Zukunftsperspektive

Aus der Verbindung der Sport- und Gesundheitsbranche mit dem IT-Sektor haben sich in den letzten Jahren wichtige Märkte für Wachstum und Beschäftigung entwickelt, deren wirtschaftliche Bedeutung im Hinblick auf die Digitalisierung weiter zunehmen wird.

 

Um diese digitale Evolution weiter voranzutreiben, werden Spezialisten/-innen gesucht, die sowohl über die sport- und gesundheitswissenschaftlichen Grundlagen verfügen als auch über die mathematischen und technischen Fähigkeiten, digitale Innovationen in den Bereichen Sport, Fitness und Gesundheit zu entwickeln.

 

Der neue Studiengang bietet vielfältige Entwicklungschancen, wenn Sie Ihr mathematisch-technisches Interesse mit Ihrer Affinität zu sport-, gesundheits- und fitnessorientierten Themen beruflich verbinden und sich praxisorientiert in einem dualen Fernstudium mit kompakten Lehrveranstaltungen – vor Ort oder digital – auf die technischen Anforderungen der Sport-, Fitness- und Gesundheitsbranche vorbereiten möchten.

Das können Sie umsetzen

Mit dem Studiengang Bachelor of Science Sport-/Gesundheitsinformatik qualifizieren Sie sich für die Übernahme folgender Tätigkeiten:

 

Sie entwickeln und implementieren Strategien und Konzepte zur Digitalisierung im Kontext des Sports oder der individuellen Gesundheit.

 

Mit dem Studienschwerpunkt „Sport“ können Sie Trainings- und Sportassistenzsysteme (z. B. Sport-Apps), digitale Sportgeräte und Sensoren (z. B. Pulsmesser, Schrittzähler, Sensoren in Sportgeräten) sowie digitale Sportkonzepte entwickeln.

 

Mit dem Studienschwerpunkt „Gesundheit“ können Sie IT-Systeme für den Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung (z. B. Software, Web, Apps) entwickeln und anwenden.

 

Sie treffen grundlegende technische Entscheidungen im Kontext der Software- und Produktentwicklung.

Sie bearbeiten komplexe IT-Projekte und übernehmen Verantwortung in projektbezogenen Teams, indem Sie sowohl strategische als auch operative Aufgaben wahrnehmen.

 

Durch ihr fundiertes Fachwissen sind Sie in der Lage, zielgruppenadäquate Trainingsbetreuungskonzepte im Fitness- und Gesundheitssport zu entwickeln, umzusetzen und zu evaluieren.

 

Sie richten Fitness- und Gesundheitseinrichtungen oder Sportanbieter dienstleistungsorientiert aus, um bestehende Kunden- bzw. Mitgliederkontakte zu intensivieren sowie in der Neukundenakquise erfolgreich zu sein.

Einsatzfelder

Der Bachelor-Studiengang Sport-/Gesundheitsinformatik befähigt Sie dazu, in folgenden Einsatzfeldern tätig zu werden:

 

Beratungs- und Softwareunternehmen:

Anbieterfirmen von digitalen Assistenzsystemen und Dienstleistungen

Unternehmen, die eine Datenerfassung- und ­auswertung anbieten (z. B. Laufweganalyse, Spielauswertung)

 

Software- und App-Entwicklung:

Unternehmen, die digitale Informations­systeme oder digitale Zusatzdienste für Sport ­ und Fitnessgeräte entwickeln

Unternehmen, die digitale oder interaktive Mess-­ und Simulationssysteme entwickeln

 

Herstellerfirmen:

Hersteller von Sport und Fitnessgeräten mit digitaler Steuerung, Dokumentation bzw. Aus­wertung

Hersteller von Schuhen, Bekleidung und Sportausrüstung mit digitalen Mehrwertdiensten bzw. technischen Sensoren

 

Sport­ und Gesundheitsunternehmen:

Fitness-­ und Gesundheitsanlagen, die digitale und technische Systeme einführen bzw. eigene Systeme planen, entwickeln und implementieren möchten

Medizinische Betriebe wie Krankenkassen, Rehazentren und Kliniken

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um Google Maps anzuzeigen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von Google Maps zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung


Triff uns auf der Einstieg

EINSTIEG DORTMUND 2022, 26. + 27. August
Du findest uns an Stand S 14.

Wir freuen uns darauf, dich beim nächsten Einstieg-Event zu sehen. Sprich uns einfach an!

Bewirb dich jetzt

Ansprechpartner

Name: Service-Center

Tel: +49 681 6855 599

E-Mail:
service-center@dhfpg.de