Merken

Gehalt als Fachkraft für Lagerlogistik

7 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 1.700 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Schlüsselthema Gehalt: Wie viel verdienst du als Fachkraft für Lagerlogistik?

Neben tollen Einblicken in die Berufswelt bietet dir eine duale Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik eine ganz ordentliche Bezahlung. Rechnen kannst du anfangs mit einem Ausbildungsgehalt von rund 925 Euro im Monat. Später folgt dann bis zum Abschluss eine schrittweise Verbesserung auf rund 1.075 Euro. Kohle also, die dir ein wenig finanzielle Unabhängigkeit von den Eltern ermöglicht. Und auch das ist interessant: Im Verlauf der dreijährigen Lehre beträgt dein monatlicher Gehaltsdurchschnitt 1.000 Euro. Mit diesem Einkommen zählt die Lehre zur Fachkraft für Lagerlogistik zu den bestbezahlten 30 Prozent aller Ausbildungen, die es aktuell gibt. Das geht jedenfalls aus aktuellen Daten hervor.

925 Euro1000 Euro1075 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Blicken wir nun auf die Lohnaussichten, die man über die Ausbildungszeit hinweg von Bundesland zu Bundesland hätte - ein nicht nur spannender, sondern auch wegweisender Aspekt. Die Analyse offenbart: Da ist zum einen Baden-Württemberg, wo es mit aktuell 1.155 Euro das höchste Durchschnittseinkommen gibt. Das wären immerhin 13.860 Euro jährlich. Mecklenburg-Vorpommern ist dazu der entgegengesetzte Fall, denn die Region liegt mit einem durchschnittlichen Lohn von 860 Euro auf dem 16. und letzten Platz. Alles in allem wären das pro Monat 295 Euro weniger als in Baden-Württemberg - ein ordentliches Minus. Kurz gesagt: Im Ausbildungsverlauf können demnach auch Standortkriterien in puncto Gehalt den Unterschied machen.

Spürbar mehr Gehalt zum Start in den Beruf

Wenn du den Abschluss geschafft hast, stehen wegweisende Entscheidungen an. Jetzt hat nämlich oberste Priorität, wo und für wen du arbeiten willst. Ein wesentlicher Aspekt dabei: Kohle-technisch wird es sehr viel komfortabler laufen als während deiner dualen Ausbildung. Zum Berufseinstieg geht es los mit etwa 1.700 Euro im Monat, für den Übergang also recht gut. Nach einigen Jahren im Beruf sind dann für dich als Fachkraft für Lagerlogistik Summen von 2.550 Euro drin. Das wären ungefähr 50 Prozent mehr als bei deinem beruflichen Einstieg. Zum Monatsende soll ja schließlich noch was da sein.

Interessant ist darüber hinaus noch die Frage, wie die Gehälter je nach Standort ausschauen. Glücklicherweise gibt es auch dazu neue Arbeitsmarktdaten, denn bekanntermaßen können die Differenzen deutlich sein. Der Vergleich der Bundesländer zeigt, dass Platz eins an Baden-Württemberg geht. Momentan wären dort für dich als Fachkraft für Lagerlogistik 2.700 Euro im Monat vorstellbar, also ungefähr 32.400 Euro jährlich. Platz 16 belegt hingegen Thüringen, wo es aktuell im Monat nur 1.950 Euro zu verdienen gäbe. Dann sprechen wir hier von 28 Prozent weniger als in Baden-Württemberg.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.