Home
04. März 2014  

Handwerksmanagement (dual bzw. trial) in Hannover

Vom Azubi zum Meister und Bachelor

Eine Ausbildung im Handwerk absolvieren, den Meister machen und sich gleichzeitig für Führungsaufgaben qualifizieren? Das geht, und zwar im dualen bzw. trialen Bachelor-Studiengang "Handwerksmanagement" der Handwerkskammer Hannover und der Fachhochschule des Mittelstands (FHM).
duales bzw. triales Bachelor-Studium Handwerksmanagement

Im dualen bzw. trialen Bachelor-Studiengang "Handwerksmanagement" kannst du eine Ausbildung, den Meister sowie einen Bachelor machen. © Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Das duale bzw. triale Studium dauert je nach Handwerk vier oder viereinhalb Jahre. Während dieser Zeit schließt du eine handwerkliche Ausbildung, eine Weiterbildung zum Meister und den Bachelor-Studiengang Handwerksmanagement ab. Unter der Woche arbeitest du zunächst zweieinhalb Jahre als Azubi in einem Handwerksbetrieb deiner Wahl und erhältst ein entsprechendes Gehalt. Währenddessen steht alle zwei Wochen freitags und samstags das Studium auf dem Plan. Zusätzlich nimmst du einmal wöchentlich an einer Online-Vorlesung teil. Erst wenn du deine Gesellenprüfung abgelegt hast, konzentrierst du dich voll auf dein Studium und die Meisterprüfung. 

Anzeige



Voraussetzung für das Studium ist, dass du mindestens das Fachabitur besitzt  und einen Ausbildungsvertrag im Handwerk vorweisen kannst. Und: Du solltest die Möglichkeit haben, dich zum Meister ausbilden zu lassen. Das ist beispielsweise der Fall, wenn du dich zum Augenoptiker, Bäcker, Dachdecker, Elektrotechniker, Feinwerkmechaniker, Fliesenleger, Friseur, Informationstechniker, Installateur und Heizungsbauer, Karosseriebauer, Kraftfahrzeugtechniker, Konditor, Maler und Lackierer, Maurer- und Betonbauer, Metallbauer, Straßenbauer, Tischler oder Zimmerer ausbilden lässt.

Das duale bzw. triale Studium "Handwerksmanagement" startet am 1. August und kostet dich 370 Euro pro Monat. Der genaue Betrag hängt vom Handwerk ab, das du ausüben willst. Du kannst dich jederzeit online bewerben. Wenn du alle Voraussetzungen erfüllst, wirst du zum Eignungstest eingeladen und musst unter anderem einen Englischtest sowie ein Auswahlgespräch bestehen.

Schlagworte:
 
HandwerkAusbildungStudium

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema