Home
07. März 2017  

Product Engineering in Gütersloh

Entwicklung von Produkt-Service-Systemen

Die Bedeutung produktbegleitender Dienstleistungen hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Industrieunternehmen im Maschinenbausektor stehen daher mehr und mehr vor der Herausforderung, ihre Produkte durch Dienstleistungen zu ergänzen.

Der vermehrte Anteil an elektro- und softwaretechnischen Komponenten in Maschinenbauprodukten, etwa im Nutzfahrzeug-, Landmaschinen- und Spezialmaschinenbau, ermöglicht es, neue produktbegleitende Dienstleistungen zu realisieren. Um den Anforderungen des veränderten Produktverständnisses und der Entwicklung intelligenter Produkte gerecht zu werden, ist der Studiengang Product-Service Engineering primär technisch orientiert. Dazu lernen die Studenten Grundlagen des Maschinenbaus und der Mechatronik zum Verständnis der Produkte sowie Grundlagen der Betriebswirtschaft zum Verständnis der marktlichen Anforderungen. Die Studierenden sollen so in die Lage versetzt werden, als Projektmitarbeiter in der Entwicklung von Produkt-Service-Systemen mitzuwirken und Zusammenhänge im Projektablauf und der betriebswirtschaftlichen Bewertung zu erkennen.

Schlagworte:
 
StudiumLogistikProduktion

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema