Home
21. Oktober 2014  

Pflege (dual) in Jena

Pflegen, beraten, managen

Pflegen und Pflegeprozesse managen – auf diese beiden Aufgaben wirst du im neuen dualen Studiengang "Pflege" an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena vorbereitet. Parallel zum Studium machst du eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger im Universitätsklinikum Jena.
dualer Studiengang Pflege an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Im dualen Studiengang "Pflege" an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena lernst du, wie du mit Ärzten und Patienten zusammenarbeitest und wie sich Pflegeprozesse optimieren lassen.

In Krankenhäusern müssen alle Angestellten Hand in Hand arbeiten, denn nur so ist eine optimale Versorgung der Patienten sichergestellt. Ohne Gesundheits- und Krankenpfleger beispielsweise könnten Ärzte gar nicht arbeiten: Die Pfleger assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen, kümmern sich um die Wundversorgung und geben Medikamente. Neben der Patientenpflege sind sie auch für die Beratung und Betreuung der Angehörigen zuständig. Damit sie außerdem Aufgaben im Gesundheits-, Qualitäts- und Versorgungsmanagement wahrnehmen können, bildet die Ernst-Abbe-Hochschule Jena zukünftig angehende Gesundheits- und Krankenpfleger im dualen Studiengang "Pflege" aus.

Das duale Studium dauert acht Semester. Während dieser Zeit schließt du deine Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger am Universitätsklinikum Jena ab und machst zusätzlich deinen Bachelor an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Du bekommst während der gesamten Studienzeit ein monatliches Ausbildungsgehalt gezahlt. Die mehrwöchigen Praxisphasen und Lehrveranstaltungen finden in den ersten sechs Semestern in regelmäßigem Wechsel statt. Die letzten beiden Semester verbringst du ausschließlich an der Uni und kannst nebenbei deinen Beruf in Teilzeit ausüben.

Anzeige

Während der Vorlesungszeit erwarten dich unter anderem Kurse zu natur- und sozialwissenschaftlichen Grundlagen, Pflegewissenschaft, Forschung in Pflege und Hebammenkunde sowie Wirtschaft und Recht. Nach dem dualen Studium kannst du entweder in jeder Art von Klinik arbeiten oder dich bei Altenpflegeheimen, Hospizen oder Behinderteneinrichtungen bewerben. Auch Krankenkassen, Gesundheitsämter und Verbände suchen nach studierten Pflegefachkräften.

Wenn du dich für den dualen Studiengang "Pflege" interessierst, musst du dich zunächst am Universitätsklinikum Jena um einen Ausbildungsplatz bewerben. Die Bewerbungsfrist endet jedes Jahr im Juni. Erst wenn du den Ausbildungsvertrag unterschrieben hast, kannst du dich an der Ernst-Abbe-Hochschule für das Studium einschreiben. Der Studienstart ist immer zum Wintersemester möglich.

Schlagworte:
 
GesundheitKrankenpflegerduales Studium

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema