Home
13. April 2015  

Pflege (dual) in Rosenheim

Pflege als Wissenschaft

Der Gesundheitsbranche mangelt es bereits seit Jahren an Fachkräften. Die Fachhochschule Rosenheim bietet mit dem Bachelor-Studiengang "Pflege" nun eine Möglichkeit an, mit einem Studium in der Branche Fuß zu fassen.
Pflege

Die Fachhochschule Rosenheim bietet ab Oktober 2015 den Studiengang "Pflege" an.

Aufgrund des Fachkräftemangels in der Gesundheitsbranche werden die Aufgaben von Kranken- und Altenpflegern immer aufwendiger und komplexer, weshalb es auch immer mehr entsprechende Studiengänge gibt. So auch an der Fachhochschule Rosenheim: Innerhalb von acht Semestern erwirbst du im Studiengang "Plege" deinen Bachelor of Science und lernst in theoretischen wie auch praktischen Einheiten den richtigen Umgang mit Patienten sowie Grundlagen der Pflegewissenschaft. Außerdem erhältst du bereits nach sechs Semestern einen Abschluss als staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger.
 
Während du die ersten sechs Semester parallel auch an Berufsschulen verbringst, besuchst du die letzten zwei Semester ausschließlich die Fachhochschule und wählst dort aus verschiedenen Schwerpunkten wie "Lean Management", "Rechnungswesen im Krankenhaus" und "Projektmanagement". Absolventen können in Kliniken sowie in Pflegeeinrichtungen eingesetzt werden und dort vor allem komplexe Aufgaben übernehmen, wie etwa die Koordination von Pflegepersonal und Planung und Umsetzung von Projekten.

Anzeige

Der Studiengang Pflege startet im Oktober 2015, noch bis zum 15. Juli kannst du deine Bewerbung abschicken. Achtung: Deine Bewerbung richtest du zunächst an eine kooperierende Berufsfachschule, erst nach der Zusage bewirbst du dich an der Hochschule Rosenheim.

Schlagworte:
 
PflegeMedizinGesundheitDuales Studium

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema