Home
30. Mai 2017  
Anzeige

Studium mit Gehalt

Durchstarten im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Qualifiziere dich mithilfe der dualen Bachelor-Studiengänge der Deutschen Hochschule zum Experten in der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit und übernehme verantwortungsvolle Aufgaben z.B. in Fitness-Anlagen, Gesundheitszentren, medizinischen Einrichtungen oder in Sportvereinen.

© DHfPG

Dein Ansprechpartner für den Einstieg in den Zukunftsmarkt

Seit 2002 qualifiziert die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ihre Studierenden dazu, Führungs- und Leitaufgaben im stetig wachsenden Zukunftsmarkt Prävention Fitness Sport und Gesundheit zu übernehmen. Mittlerweile studieren über 7.200 Studierende an der DHfPG, ca. 3.850 Betriebe setzen auf die Mitarbeiterqualifikation durch die dualen Studiengänge. 

Was bietet dir die DHfPG?

An der DHfPG hast Du die Auswahl zwischen fünf dualen Bachelor-Studiengängen, die sich in der Gewichtung der vier Wissenschaftsbereiche Trainingswissenschaft, Naturwissenschaft, Gesundheitswissenschaft und Wirtschaftswissenschaft unterscheiden. D.h. so kannst du zusammen mit deinem Ausbildungsbetrieb genau den Studiengang wählen, der den eigenen Erfordernissen am besten entspricht. Zur Auswahl stehen die dualen Bachelor-Studiengänge Fitnessökonomie, Sportökonomie, Gesundheitsmanagement, Fitnesstraining, Ernährungsberatung. Alle Bachelor-Studiengänge qualifizieren dich für Fach- und Führungspositionen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. 

Wie läuft dein duales Studium ab?

Die dualen Bachelor-Studiengänge der DHfPG verbinden eine betriebliche Ausbildung, ein Fernstudium und kompakte Präsenzphasen, die du an zwölf Studienzentren bundesweit (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt oder Hamburg) sowie in der Schweiz (Zürich) und in Österreich (Wien) absolvieren kannst. Das Studium dauert 3,5 Jahre (7 Semester). Du bereitest dich mit speziell angefertigten Studienbriefen auf die Präsenzphasen vor, die zwischen 2 und 5 Tage dauern und alle 4-6 Wochen stattfinden. Ansonsten bist du ein fester Bestandteil in deinem Ausbildungsbetrieb, bei dem du Erlerntes aus den Studienbriefen, beziehungsweise vertieftes Wissen aus den Präsenzphasen, praktisch anwenden kannst. Hier kannst du schon während deines Studiums wichtige Berufserfahrung sammeln und wirst auf Basis eines Azubigehalts entlohnt und kannst so studieren und Geld verdienen. Die anfallenden Studiengebühren für dein Studium übernimmt im Regelfall dein Ausbildungsbetrieb. Da deine Ausfallzeiten in deinem Betrieb durch die kompakt angelegten Präsenzphasen sehr gering sind, hast du die Chance an größeren, langfristigen Projekten mitzuarbeiten und mit laufender Studiendauer immer mehr Verantwortung zu übernehmen.

Wie kommst du an den richtigen Ausbildungsbetrieb?

Du suchst noch den passenden Ausbildungsbetrieb oder weißt nicht genau, ob deine Bewerbung ansprechend genug ist? Die DHfPG bietet einen Career Service an, der dir dabei hilft, die ideale Bewerbung zu verfassen. Mithilfe der Jobbörse aufstiegsjobs.de könnt ihr dann den richtigen Ausbildungspartner für euer Studium suchen. 

Was bringt dir das Studium?

Das Bachelor-Studium befähigt dich durch die verschiedenen Studienmodule, wie zum Beispiel Trainingslehre, Marketing oder Beratungs- und Servicemanagement, verantwortungsvolle Aufgaben bis hin zur kompletten Teamführung in Unternehmen, Fitness- und Gesundheits-Anlagen oder auch bei Sportvereinen zu übernehmen. Für Timon Pauls, heute Jugend-Chefscout bei seinem Ausbildungsbetrieb FC Bayern München, war der „Bachelor of Arts“ Sportökonomie entscheidend für sein heutiges Aufgabenfeld: „Das Studium hat für mich einen hohen Stellenwert und es war ein positiver Nebeneffekt bei der Entscheidung für mein neues Aufgabengebiet. Gerade Inhalte aus Modulen, wie Sport- und Vereinsrecht, Sportanlagen- Sportstättenmanagement oder aus Sportmanagement wende ich regelmäßig in meiner täglichen Arbeit an.“ 

Du willst noch einen Schritt weiter?

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement bietet, aufbauend auf einem Bachelor-, Diplom- oder Magister-Studium, noch drei Master-Studiengänge an, die ein Fernstudium und Präsenzphasen verbinden. Die drei Master-Studiengänge, „Master of Arts“ Sportökonomie, „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement und „Master of Business Administration“ Sport-/Gesundheitsmanagement vertiefen die in einem Bachelor-/Diplom-Studium erworbenen Kompetenzen und befähigen dich, eigene Konzepte auf Grundlage von weitreichendem Wissen zu entwickeln und umzusetzen. Zwei Master-Studiengänge („Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement und „Master of Business Administration“ Sport-/Gesundheitsmanagement) ermöglichen dir weiterhin eine individuelle Schwerpunktsetzung, wodurch du dich in deinen persönlichen Interessenfelder weiterentwickeln kannst.


Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Zentrale
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
Telefon: +49 681 6855 150
info@dhfpg.de
www.dhfpg.de

Schlagworte:
 
duales StudiumSportGesundheit

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema