Home
29. April 2014  

Software Engineering im Gesundheitswesen (dual) in Remagen

Auf Gesundheit programmiert

In Krankenhäusern und Arztpraxen helfen hochkomplexe Computerprogramme, die Qualität der Behandlungen zu verbessern. Die Hochschule Koblenz will im dualen Studiengang "Software Engineering im Gesundheitswesen" entsprechend geschulte IT-Experten ausbilden.
Software Engineering im Gesundheitswesen studieren

Informatik spielt in Krankenhäusern und Arztpraxen eine große Rolle. Deswegen bietet die Hochschule Koblenz zukünftig den Studiengang "Software Engineering im Gesundheitswesen" an.

Ob im Behandlungszimmer der Zahnarztpraxis, im Operationssaal eines Krankenhauses oder an der Anmeldung beim Hausarzt – überall sorgen informationstechnische Systeme dafür, dass Ärzte und Pflegepersonal ihre Patienten schnell und effektiv behandeln können. Für die Programmierung der entsprechenden Software sind IT-Experten zuständig. Der duale Studiengang "Software Engineering im Gesundheitswesen" am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz in Remagen bereitet dich speziell auf die Herausforderungen im Gesundheitswesen vor.

Das duale Studium dauert acht Semester. In dieser Zeit wechseln sich Praxisphasen im Unternehmen mit Hochschulphasen ab: Fünf Semester verbringst du an der Hochschule, drei Semester im Unternehmen. In der Ausbildung bekommst du vermittelt, wie komplexe Software-Anwendungen konzipiert und programmiert werden. Außerdem lernst du die unternehmensinternen Prozesse kennen und darfst früh Verantwortung übernehmen. Selbstverständlich blickst du auch über den fachbezogenen Tellerrand hinaus. Neben der

Anzeige

Informationstechnik lernst du im theoretischen Teil deiner Ausbildung, wie Projektmanagement funktioniert und belegst Kurse, die sich mit Medizin und dem Gesundheitswesen, Versicherungsmathematik, Fremdsprachen und allgemeinen Methodenkompetenzen beschäftigen. Während deiner gesamten Studienzeit bekommst du ein monatliches Gehalt ausgezahlt, egal ob du gerade im Unternehmen arbeitest oder an der Hochschule Vorlesungen besuchst.

Wenn du dich für den Studiengang "Software Engineering im Gesundheitswesen" bewerben willst, musst du zuerst einen Ausbildungsvertrag mit einem der kooperierenden Ausbildungsunternehmen schließen. Wenn du außerdem noch gute Mathematik- und Informatikvorkenntnisse besitzt, kannst du dich bis zum 30. September an der Hochschule Koblenz einschreiben.

Schlagworte:
 
ITduales StudiumInformatik

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema