Home
07. November 2017  

Regensburg

Wirtschaftschemie

Mit dem Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie starteten zum Wintersemester 2017/2018 44 Studierende in ein neues Studienangebot an der Schnittstelle zwischen Chemie und Betriebswirtschaftslehre.

Um die Studierenden auf eine Tätigkeit in der chemischen Industrie oder den angrenzenden Bereichen vorzubereiten, wurde der neue Studiengang gemeinsam von den Fakultäten „Chemie und Pharmazie“ und „Wirtschaftswissenschaften“ konzipiert. Das Studienprogramm vereint in einer Regelstudienzeit von sechs Semestern die grundlegenden Kenntnisse und Techniken der Chemie, wie sie auch im Bachelorstudiengang Chemie gelehrt werden mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Absolventen erhalten somit die Voraussetzungen, um in der chemischen Industrie, der Pharmaindustrie oder ähnlich ausgerichteten Branchen in allen Bereichen verantwortliche Positionen zu übernehmen. 

Neben Dozenten der Universität Regensburg werden auch Beschäftigte aus Industrieunternehmen in die Lehre eingebunden, um dem Praxisbezug gerecht zu werden. Der Studiengang richtet sich an alle Chemie-Interessierten, die sich auf ein Berufsleben in chemisch ausgerichteten Unternehmen vorbereiten wollen, ohne eine wissenschaftliche Karriere auszuschließen. Wirtschaftschemiker vereinen Kompetenzen beider Wissensbereiche und bilden damit die ideale Besetzung an den Schnittstellen zwischen Forschung/Entwicklung und Management/Produktion/Vertrieb.

Bisher bieten nur wenige deutsche Universitäten den Bachelor of Science Wirtschaftschemie an. Die Konzeption eines aufbauenden Masterstudiengangs Wirtschaftschemie ist derzeit in Planung, um den Studierenden ein weitergehendes Angebot bis zum Master-Level und eine Promotion in den Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.) oder auch in den Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) anbieten zu können.

Informationen zum Studienangebot: www.wichem.uni-regensburg.de

Schlagworte:
 
WirtschaftschemieChemiePharmazieWirtschaftswissenschaften

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema