Home
15. November 2017  

Hofmann-Stipendien 2018 ausgeschrieben

300 Euro pro Monat für Chemiestudierende

Die bei der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) eingerichtete August-Wilhelm-von-Hofmann-Stiftung vergibt auch zum Sommer-Semester 2018 Stipendien zur Förderung Studierender.

Auch im Sommersemester 2018 können Studierende bei der von der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) eingerichteten August-Wilhelm-von-Hofmann-Stiftung Stipendien erwerben. Bachelorstudenten der Chemie und angrenzender Gebiete erhalten ein Stipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat mit einer Laufzeit von 18 beziehungsweise zwölf Monaten. 

Bis zum 01. Februar 2018 müssen bei den jeweiligen GDCh Ortsverbandsvorsitzenden oder den Sprechern der Regionalforen des JungChemikerForums (JCF) die Bewerbungen eingereicht werden. 

Bewerben können sich Bachelorstudierende  der Chemie und angrenzender Gebiete mit sehr guten Studienleistungen, die sich in einer wirtschaftlich ungünstigen Lage befinden. Weitere Voraussetzung ist, dass die Studierenden sich zu Beginn des Sommersemesters 2018 im drittletzten beziehungsweise vorletzten Fachsemester ihres Bachelor-Studiengangs befinden.

Insgesamt vergibt die August-Wilhelm-von-Hofmann-Stiftung 20 Stipendien, die nicht verlängert werden können. Eine neue Ausschreibung findet jährlich im Wintersemester statt. Zwar wird das Stipendium nicht auf BAFöG-Leistungen angerechnet, eine Doppelförderung neben anderen leistungsbasierten materiellen Förderungen der Begabtenförderwerke ist aber ausgeschlossen.

Weitere Informationen: www.gdch.de/hofmannstiftung

Schlagworte:
 
StipendiumFinanzierungChemie

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema