Home
13. Dezember 2012  

8,80 Euro für einen Studentenjob

So viel verdient man als Student

Eine Studie von Studitemps und der Uni Maastricht hat ergeben, dass Studentenjobs monatlich im Schnitt 266 Euro auf studentische Konten bringen. Der durchschnittliche Stundenlohn liegt bei 8,80 Euro.
Studentenjob

Ein Studentenjob bringt im Schnitt 8,80 Euro pro Stunde. © Anja Müller / PIXELIO

Über 12.000 Studenten in Deutschland hat die Uni Maastricht und Studitemps zu ihrer wirtschaftlichen und allgemeinen Lebenssituation befragt. Laut dieser Studie haben nur 17 Prozent der Frauen und 20 Prozent der Männer noch nie gearbeitet. Bei einem Studentenjob lohnt es sich dabei finanziell besonders, wenn dieser mit dem eigenen Studienfach zu tun hat. Hier liegt der Stundenlohn im Durchschnitt bei 9,57 Euro. Für arbeitende Studenten in einem studienfernen Job liegt der Stundenlohn bei 8,40 Euro.

Insgesamt verdienen Studenten in Deutschland durchschnittlich 266 Euro im Monat durch einen Studentenjob. Studenten verdienen dabei 4 Prozent mehr als ihre weiblichen Kommilitonen.

Anzeige

Ein Unterschied in der Höhe des Arbeitseinkommens lässt sich in der Studie zudem zwischen Bafög-Empfängern und Nichtbeziehern erkennen. Studenten, die Bafög beziehen, haben im Schnitt 140 Euro Arbeitseinkommen weniger. 


Ihrer beruflichen Zukunft sehen laut der Studie übrigens zwei Drittel der befragten Studenten optimistisch entgegen. 80 Prozent könnten sich dabei auch vorstellen, für einen Job ins Ausland zu gehen.
 

Schlagworte:
 
StudentenjobStudieStudienfinanzierung

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema