Home
07. April 2017  
Anzeige

Studium plus Ausbildung

Dual lohnt sich. Doppelt.

Studium oder Ausbildung? Entweder oder ist out! An der FOM Hochschule kombinieren Studierende ihre Ausbildung mit einem dualen Studium. Das lohnt sich gleich doppelt.

Marketing & Digitale Medien, Soziale Arbeit, Steuerrecht, Wirtschaftsinformatik oder doch lieber Maschinenbau? Im dualen Studium an der FOM haben Abiturienten und Fachhochschulabsolventen die Wahl aus verschiedenen praxisnahen Bachelor-Studiengängen. Die Vorlesungen finden in der Regel außerhalb der Arbeits- und Berufsschulzeiten statt: je nach Zeitmodell abends und am Wochenende, tagsüber an zwei

Werktagen oder im Block-Studium. An einem von 28 modernen FOM Hochschulzentren in ganz Deutschland.

Nach dreieinhalb Jahren haben die Absolventinnen und Absolventen einen Ausbildungs- und einen Bachelor-Abschluss und starten bestens gerüstet ins Berufsleben. Denn der Mix aus akademischem Wissen und berufspraktischer Erfahrung ist ein echter Wettbewerbsvorteil. Außerdem verdienen dual Studierende vom ersten Tag an eigenes Geld.

Das duale Studium an der FOM beginnt im März bzw. September eines jeden Jahres. Für die Einschreibung sollte ein Ausbildungsplatz bereits vorhanden sein. Tipp: Viele Unternehmen suchen gezielt Azubis, die Ausbildung und Studium kombinieren wollen. Wer den Hochschulalltag selbst erleben möchte, kann jederzeit einen Termin für eine Probevorlesung vereinbaren.

Weitere Informationen
FOM – Hochschulbereich Duales Studium
www.fom.de/dual
Zentrale Studienberatung: 0800 1 95 95 95
studienberatung@fom.de

Schlagworte:
 
StudiumAusbildungduales Studium

Hochschulen stellen sich vor

Mehr zum Thema