Home
29. August 2017  
Anzeige

Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Dual Logistik studieren mit Bachelor und Berufsabschluss

Briefing: Studierende der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und Studierende der finnischen Universität Rauma auf Exkursion im Binnenhafen Luxport in Luxemburg für eine gemeinsame Projektarbeit

Der duale Bachelor-Studiengang Logistik ist international ausgerichtet und umfasst sowohl fundiertes Wissen in Methoden der Logistik und Betriebswirtschaft als auch soziale wie interkulturelle Kompetenz. Der ausbildungsintegrierte Studiengang dauert 6 Semester, innerhalb der die Studierenden den akademischen Grad „Bachelor of Arts“ in Logistik erwerben und zusätzlich einen anerkannten kaufmännischen Abschluss mit IHK-Prüfung ablegen können. Eine bereits vor Studienbeginn abgeschlossene Ausbildung wird anerkannt.

Im Studienverlauf wechseln sich Studienphasen an der Hochschule (12 Wochen) mit Praxisphasen im Unternehmen (12 Wochen) ab. Somit können die Studierenden im Unternehmen entsprechend der jeweiligen Inhalte der Studienphase rotierend in Abteilungen eingesetzt werden. Ein optionales Auslandssemester bzw. eine optionale Praxisphase im Ausland sind im Studienverlauf integriert.

Das Studium richtet sich an Abiturientinnen und Abiturienten sowie beruflich Qualifizierte, die neben fachlichen Fähigkeiten engagiert, flexibel und weltoffen sind und sich als Führungskraft oder Projektleitung in der Logistik sehen.

Studieninhalte sind Grundlagenkompetenzen aus BWL, VWL, Recht und Methodenlehre; soziale, internationale und Sprachkompetenz; Intra- und Extralogistik; Management Consulting; Transferprojekte wie internationales Praxisprojekt, Exkursionen, Planspiele; Auslandssemester bzw. -praktikum.

Studieninteressierte bewerben sich direkt bei den Partnerunternehmen um einen dualen Studienplatz. Eine Übersicht der über 40 Kooperationspartner aus mittelständischen und großen Unternehmen aus der Logistikbranche, regional und überregional finden Sie unter www.dual-logistik.de.

Hochschulen stellen sich vor