Home
05. Dezember 2017  
Anzeige

Duales Studium bei Kaufland

Die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis

Henri (21) befindet sich im dritten Semester des dualen Studienganges „BWL – International Business“. Im Interview erzählt er uns, warum das Duale Studium bei Kaufland die richtige Entscheidung war:

Du hast gezielt nach einem dualen Studienplatz gesucht. Warum hast du dich für Kaufland entschieden?

Aufmerksam wurde ich auf das Duale Studium über die Homepage der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Ich habe gezielt nach dem Studiengang „BWL – International Business“ gesuchtund bei der Auflistung der Unternehmen bin ich auf Kaufland aufmerksam geworden. Ich stellte fest, dass mir Kaufland die besten Entwicklungschancen bietet – auch in Hinblick auf Internationalität, da Kaufland Stand heute in sieben Ländern vertreten ist. Das Gesamtbild war für mich im Endeffekt schlüssig und stimmig. Nach dem Auswahltag hast du bereits am nächsten Tag eine Zusage bekommen.

Welche Voraussetzungen sollte man für ein Duales Studium mitbringen?

Durch den regelmäßigen Wechsel zwischen der Theoriephase an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und der Praxisphase bei Kaufland Informationssysteme in Weinsberg ist ein gutes Zeitmanagement unvermeidlich. Engagement und Eigeninitiative sind ebenso erforderlich. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge mit internationalen Hintergründen und Mathematik finde ich spannend – speziell für den Studiengang „International Business“ in der IT sind diese Interessen wichtig.

Das klingt nach jeder Menge Arbeit. Hast du denn überhaupt noch Freizeit?

Während der Phase an der Dualen Hochschule kann man sich die Zeit gut einteilen, sodass meine Freizeit nicht zu kurz kommt. Die Vorlesungspläne sind zwar straff durchgeplant, die unterschiedlichen Fächer verschaffen einem aber genug Abwechslung. Stressig wird es so richtig erst vor den Klausuren zum Semesterende. In der Praxisphase macht mir die Arbeit sehr viel Spaß. Mein Arbeitstag beginnt um 8 Uhr und endet gegen 17 Uhr, somit bleibt auch hier noch Freizeit, um in den Abendstunden meinen Hobbys nachzugehen.

Das klingt, als hättest du die richtige Entscheidung getroffen?

Ja, auf jeden Fall. Die Kombination von vielen unterschiedlichen Bereichen mit interessanten Aufgaben und tollen Kollegen macht den Alltag für mich sehr spannend. Kaufland bietet mir als internationales Handelsunternehmen auch nach meinem Studium die Chance, mich weiterzuentwickeln. Darüber hinaus ist es bemerkenswert, welche Wertschätzung man als Student bei Kaufland erhält. Ich bin nicht nur Student, sondern ein richtiger Mitentwickler im Team.

Gibt es eine besondere Aufgabe, die dir bisher am meisten gefallen hat?

Mein tollstes Erlebnis war bis jetzt, dass ich ein IT-Projekt mitleiten durfte. Dort habe ich Besprechungen geplant, moderiert und durfte am Ende ein tolles Ergebnis präsentieren. Durch die Anwendung von modernen Projektmethoden kann ich hierbei die Theorie gleich in die Praxis umsetzten. Ebenso fordern und fördern mich auch kleinere Projekte – das macht mir sehr viel Spaß.

Eine letzte Frage noch: Warum sollte man sich für ein Studium bei Kaufland entscheiden?

Wenn ihr die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis sucht, ist das Duale Studium bei Kaufland genau das Richtige. Als internationales Handelsunternehmen mit unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und Aufgaben bietet Kaufland vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen, euch nach dem Studium weiterzuentwickeln.


Egal ob Ausbildung, Duales Studium oder Abiturientenprogramm – lerne Kaufland als Arbeitgeber kennen.

Erfahre mehr unter:
kaufland.de/karriere
kaufland.de/jobs
www.facebook.de/kauflandkarriere
www.xing.com/companies/kaufland

Hochschulen stellen sich vor