Home
10. November 2016  

220 Aussteller informieren Jugendliche zu Ausbildung, Studium oder Auslandsaufenthalt

Einstieg München: Die berufliche Zukunft starten!

Köln/München, 14. November 2016 - Einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienchancen gibt es für Bayerns Nachwuchs am 18. und 19. November auf der Einstieg München. Rund 220 Hochschulen und Unternehmen aus dem In- und Ausland beraten im MOC München Schüler, Eltern und Lehrkräfte zu allen Fragen rund um die Berufswahl. Neben Informationen zu Studium, Ausbildung und dem dualen Studium stehen vor allem Themen wie die richtige Bewerbung, der Freiwilligendienst oder der Auslandsaufenthalt im Fokus. Während sich die Jugendlichen um ihre Zukunftschancen kümmern, erfahren begleitende Eltern und Lehrkräfte in Vorträgen, wie sie den Nachwuchs optimal bei der Berufswahl begleiten können.

Erneut bietet die Studien- und Ausbildungsmesse Einstieg München ein Bewerbungsforum: Experten prüfen mitgebrachte Bewerbungsmappen, und im Vortragsprogramm geht es um Anschreiben, Lebenslauf, aber auch um die Studienplatzbewerbung oder die Online-Bewerbung. Insgesamt finden 70 Vorträge und Talkrunden im Begleitprogramm statt: Die Bandbreite reicht von "Was ist was - in der Berufswahllandschaft?" über "Das Lehramtsstudium in Bayern" bis hin zu "International studieren". Ganz praktisch zu geht es bei der Berufe Challenge. Hier können die Jugendlichen an verschiedenen Stationen Berufsbilder und deren typische Tätigkeiten ausprobieren.

Studieninteressierte können sich bei über 70 Universitäten und Fachhochschulen über Studieninhalte und Zulassungsvoraussetzungen informieren. Vor Ort sind unter anderem die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Hochschule Augsburg, die Universität Regensburg und die Technische Hochschule Ingolstadt. Wer eine Ausbildung oder ein duales Studium plant, kann sich bei rund 60 Unternehmen wie der Deutschen Postbank, Siemens, Allianz und der Techniker Krankenkasse beraten lassen. Informationen über ein Studium oder einen Aufenthalt im Ausland gibt es bei knapp 40 Hochschulen und Sprachreiseveranstaltern aus insgesamt zehn Ländern. Im Forum "Chancen im Handel" gibt es bei 15 Unternehmen aus der Branche kompetente Beratung zum Karrierestart im Handel. Ebenfalls auf der Einstieg München sind zahlreiche schulische Anbieter wie die Döpfer Schulen oder die Modeschule Brigitte Kehrer. Das Polizeipräsidium München, das Auswärtige Amt, die Generalzolldirektion sowie die Bundesagentur für Arbeit ergänzen das Ausstellerangebot.

Schüler, die ihren Messebesuch bereits zu Hause planen möchten, können unter www.einstieg.com/muenchen/interessencheck den kostenlosen Interessencheck absolvieren. Als Ergebnis bekommt man passend zu seinem Profil Aussteller auf der Einstieg München genannt. Wer clever ist, vereinbart vor der Messe mit dem der Online-Terminvereinbarung Gesprächstermine mit ausgewählten Ausstellern und spart sich so Wartezeit auf der Messe. Wer vor Ort Fragen zu Ausstellern oder Vorträgen hat oder den Interessencheck machen möchte, der ist am Einstieg Stand O 1 richtig. Alle Infos zur Messe gibt es auch online unter www.einstieg.com/muenchen.

Einstieg Messe in München:
Termin: 18. - 19. November 2016, jeweils 9 bis 16 Uhr
Ort: MOC München, Hallen 2 und 3
Eintritt: Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Pressebilder: www.einstieg.com/presse/messen/münchen/pressefotos.html