Home
05. August 2014  

Berufswahl-Tipps für die Sommerpause

In den Sommerferien die Zukunft planen

Köln, 5. August 2014 – In Baden-Württemberg haben die großen Sommerferien begonnen und viele Schüler haben noch keine Idee, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten. Wer nicht in den Urlaub fährt, kann die freie Zeit nutzen und die regionalen Hochschulen besuchen oder ein Praktikum in der Wunschbranche absolvieren. Sabine Gärtner, pädagogische Leiterin der Einstieg Studien- und Berufsberatung, stellt fünf W-Fragen, die Schülern helfen, in den großen Ferien ihren Traumberuf zu finden.

Wo liegen deine Stärken? Egal ob praktisch oder theoretisch orientiert: Wer bei der Studien- und Berufsorientierung seine Stärken kennt, ist klar im Vorteil. Ein aussagekräftiges Stärkenprofil sticht beim Bewerbungsverfahren aus der Masse hervor.

Was sind deine Wünsche? Verantwortung übernehmen, kreativ arbeiten oder viel Geld verdienen? Finde heraus, was dir liegt, leicht fällt und besonderen Spaß macht.

Welche Strategie hast du? Brauchst du für dein Berufsziel eine Ausbildung oder ein Studium? Passt ein Uni- oder FH-Studium zu dir? Finde heraus, welcher Lerntyp du bist. Ganz wichtig: Habe einen Plan B in der Tasche!

Wie sieht die Praxis aus? Ein Praktikum oder eine Nebenjob-Erfahrung bringt dich deiner Entscheidung ein Stück näher und klärt Fragen, wie man in einer Berufsbranche Fuß fassen kann, was man dort verdient, und wie der Arbeitsalltag aussieht. 

Wozu entscheidest du dich? Eine Entscheidung hinauszögern bringt dich nicht weiter, denn der Zeitpunkt der absoluten Sicherheit kommt fast nie. Lerne, dich zu entscheiden und versuche treffende Argument zu finden, die dir helfen eine Bauchentscheidung zu treffen.

Wer dazu Fragen hat, sollte einen Besuch der Studien- und Berufswahlmesse Einstieg Karlsruhe am 10. und 11. Oktober in der dm-arena der Messe Karlsruhe einplanen. Dort kann man vor Ort mit Studienberatern, Personalern, Auszubildenden und Studierenden sprechen. Rund 120 Unternehmen und Hochschulen aus dem In- und Ausland stehen hier an zwei Tagen für Beratungsgespräche zu Ausbildung und Studium zur Verfügung. Im neuen Bewerbungsforum beraten Experten die Besucher und informieren rund um die Bewerbung. Ebenfalls neu ist der Erlebnisparcours Berufswelten. An verschiedenen Stationen lernen die Jugendlichen typische Tätigkeiten eines Berufsbildes kennen und können herausfinden, was sich hinter Berufsbezeichnungen verbirgt – und welche Tätigkeiten ihnen persönlich liegen. Mehr Infos gibt es telefonisch unter 0221-39809-30 sowie online unter www.einstieg.com/messen/karlsruhe

2.542 Zeichen inklusive Leerzeichen / 359 Wörter


Einstieg Karlsruhe: 10. + 11.10.2014, 9 bis 16 Uhr, dm-arena Messe Karlsruhe


Pressefotos zum Download:     www.einstieg.com/presse/messen/karlsruhe/pressefotos.html

Ihr Pressekontakt:

Lars Nadarzinski