Home
17. März 2017  

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann zu Gast am Messesamstag

"Berufe live Düsseldorf" zieht 4.500 Besucher an

Köln/Düsseldorf, 17. März 2017 - Heute startete die zweitägige Ausbildungs- und Studienmesse "Berufe live Düsseldorf" in Halle 7a der Messe Düsseldorf mit 4.500 Besuchern. Schüler, Eltern und Lehrkräfte nutzten das vielfältige Ausbildungs- und Studienangebot der rund 100 Unternehmen und Hochschulen zur Berufsinformation. Bei freiem Eintritt erhielten sie Tipps für ihre Ausbildungs- und Studienwahl oder zum Gap Year. Auch am morgigen Samstag gibt es ein volles Messeprogramm mit einem Bewerbungsmappen-Check und zahlreichen Mitmach-Aktionen in der Berufe Challenge sowie im Erlebnisforum Beruf. Begleitende Eltern können sich im Vortrag "Eltern - Begleiter im Berufswahlprozess" der Agentur für Arbeit Düsseldorf Tipps für die Berufswahl ihrer Kinder holen. Weitere Messe-Infos und Highlights unter www.einstieg.com/berufe-live-duesseldorf.html.

Jugendliche, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einem dualen Studium sind, können sich bei rund 30 Unternehmen informieren. Vor Ort sind zum Beispiel die Deutsche Telekom, Henkel und Bayer. Schüler, die noch auf der Suche nach dem passenden Studiengang sind, können sich bei rund 20 staatlichen und privaten Hochschulen informieren. Aus Nordrhein-Westfalen sind beispielsweise die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, das IT-Center Dortmund, die Hochschule Niederrhein auf der Messe. Wer eine schulische Ausbildung anstrebt, kann sich an den Ständen der Fachschule für Logopädie, den Ludwig Fresenius Schulen und der Fachoberschule an der Kantstraße beraten lassen. Ebenfalls mit dabei sind rund 25 Institutionen wie die Agentur für Arbeit Düsseldorf, die Landeshauptstadt Düsseldorf sowie die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf.

Am Messesamstag ist NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann, Schirmherrin der Berufe live Düsseldorf, um 11 Uhr zu Gast im Talk "Aus dir wird was! Mit einer Ausbildung im Beruf durchstarten". Dass die Berufe live Düsseldorf eine wichtige Orientierungshilfe bei der Studien- und Berufswahl bietet, betonte die Ministerin bereits im Vorfeld: "Die Bildungsmesse Berufe live Düsseldorf ermöglicht Gespräche mit kompetenten Ansprechpartnern, die alle Fragen rund um Berufswahl und Studienmöglichkeiten beantworten. So können sich Schülerinnen und Schüler und deren Eltern einen guten Überblick über die immer zahlreicher werdenden Angebote der Hochschulen und Unternehmen im In- und Ausland verschaffen. Die Landesregierung unterstützt sie dabei außerdem mit der Initiative 'Kein Abschluss ohne Anschluss'."

In der Berufe Challenge und im Erlebnisforum Beruf können Jugendliche Berufe praxisnah kennenlernen. So darf beim Tischlerhandwerk NRW gehobelt werden und bei der Fachinnung Stahl und Metall Düsseldorf dürfen die Besucher beim Schweißen teilnehmen. Am Stand der PTA Fachschule Niederrhein erfahren Schüler wie eine Creme hergestellt wird und beim SAE Institut aus Köln dreht sich alles um "Virtual Reality". Außerdem können die jugendlichen Besucher an weiteren Stationen ihr Talent für Sprachen und Technik sowie den Umgang mit Menschen für die Arbeit im sozialen Bereich testen.

Berufe live Düsseldorf:
Termin: Samstag, 18. März 2017, 9 bis 16 Uhr
Ort: Messe Düsseldorf, Halle 7a
Eintritt: Der Eintritt ist frei.

Pressebilder: www.einstieg.com/presse/messen/duesseldorf/pressefotos.html