Home
11. November 2016  

Berufswahlmesse mit 200 Ausstellern auch Samstag noch geöffnet

Einstieg Berlin: erfolgreicher Start mit 10.000 Besuchern

Berlin 11. November 2016 - Mit großem Besucherandrang startete heute die Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg Berlin. "Im Vorfeld hatten sich bereits 211 Schulen mit ihren Schülern angemeldet", staunt Andrea Heiliger, Pressesprecherin der Einstieg GmbH. "Diese hohe Zahl konnten wir am ersten Messetag auf 10.000 Besucher steigern. Der Informationsbedarf rund um die Berufsorientierung ist sehr groß. Das wird sich auch am zweiten Messetag noch zeigen."

Schüler, aber auch Eltern und Lehrkräfte, erwartet in Halle 1.1 ein breites Angebot: Mit 200 Unternehmen und Hochschulen aus neun Ländern, über 70 Bühnen-Vorträgen, einem kostenlosen Berufswahltest, einem Ausbildungsmarkt, einem Bewerbungsforum sowie einem speziellen Forum für Eltern und Lehrer, ist sie die größte Messe ihrer Art.

Im Mittelpunkt der Einstieg Berlin steht vor allem der persönliche Kontakt: Jugendliche erfahren aus erster Hand, ob ein ausgewähltes Studium den eigenen Vorstellungen entspricht, können unterschiedliche Ausbildungsberufe miteinander vergleichen, sich über den Bundesfreiwilligendienst informieren und Tipps für die Bewerbungsmappe holen. An den Ständen der AOK Nordost, der Deutschen Post, Peek & Cloppenburg und der Berliner Sparkasse drehte sich alles um Ausbildungsmöglichkeiten und das duale Studium. Hochschulen wie die Freie Universität Berlin, die Technische Universität Dresden, die Fachhochschule der Polizei und die Universität Rostock präsentierten ihre Studiengänge und informieren über ihre Zugangsvoraussetzungen. Zahlreiche allgemeine Beratungsinstitutionen und Verbände wie das Bundesamt für Verfassungsschutz, das Bundesverwaltungsamt, das Hauptzollamt Berlin und die Steuerberaterkammer Brandenburg stehen den Besuchern ebenfalls Rede und Antwort zu ihren Ausbildungsangeboten.

Besonders gefragt waren am ersten Messetag die Vorträge zur Studienwahl und zu Wegen ins Ausland. Gut besucht war auch die Eröffnungstalkrunde "Ein guter Start in Ausbildung und Studium: Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt?". Hier gaben Vertreter der Bundesagentur für Arbeit, der IHK Berlin und der Uni Potsdam Einblick in die aktuelle Ausbildungs- und Studienplatzsituation und zeigten die Vorteile verschiedener Ausbildungswege auf.

Auch am Samstag, 12. November, ist die Einstieg Berlin von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Rund 40 weitere Vorträge stehen dann auf dem Programm. So gibt zum Beispiel um 10 Uhr der Vortrag "Studienwahl leicht gemacht - So findest du das passende Studium" Tipps für Schulabgänger, die vor der Studienwahl stehen. Um 12 Uhr steht dann YouTube Star Sarah Sorceress auf der Bühne und berichtet im Talk "Wie werde ich YouTube-Star?" von Ihrer Karriere. Weitere Infos zum Programm und zu den Ausstellern gibt es unter www.einstieg.com/berlin.

Pressebilder www.einstieg.com/presse/messen/berlin/pressefotos.html