Home
07. Oktober 2014  

240 Unternehmen und Hochschulen suchen Nachwuchs

13. Studien- und Ausbildungsmesse Einstieg Berlin

Köln, 07. Oktober 2014 – Rund 240 Aussteller aus elf Ländern präsentieren am 14. und 15. November ihr Ausbildungs- und Studienangebot auf der Berufswahlmesse Einstieg Berlin. Schüler können sich in der Messe Berlin über Studium, Auslandsaufenthalt oder den Freiwilligendienst informieren und im Ausbildungsmarkt freie Lehrstellen einsehen. Ob im Gespräch mit Ausbildungsleitern und Studienberatern, im Begleitprogramm bei über 70 Vorträgen oder im neuen Erlebnisparcours Berufswelten, hier erfahren Schüler alles für ihre berufliche Zukunftsplanung. Bildungssenatorin Sandra Scheeres ist am Messefreitag ab 11 Uhr zu Gast in der Eröffnungstalkrunde „Ein guter Start in Ausbildung und Studium: Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt?“.

Erstmals gibt es auf der Messe ein Bewerbungsforum mit 20 Experten-Vorträgen. Jugendliche bekommen hier Tipps für die Onlinebewerbung, das Vorstellungsgespräch und die Bewerbung für einen Dualen Studienplatz. Wer seine Bewerbungsmappe mitbringt, kann sie vor Ort prüfen und nach einem professionellen Styling direkt noch ein kostenloses Bewerbungsfoto machen lassen. Ebenfalls zum ersten Mal gibt es den Erlebnisparcours Berufswelten. Hier können die Besucher Berufe hautnah erleben. Jugendliche können ihr chirurgisches Feingefühl an speziellem Fadenmaterial testen, Werbeanzeigen entwerfen oder beim Bau einer Brücke ihre Raumvorstellung und Geschicklichkeit überprüfen. Auch wer eine Karriere in den Bereichen Design oder Sprachen plant, ist hier richtig.

Im Hochschulbereich können die Besucher Studienberater und Studierende von rund 90 Hochschulen treffen. So sind zahlreiche Hochschulen aus Berlin, Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern dabei, aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet wie die Duale Hochschule Baden-Württemberg und die Fachhochschule Köln. Tipps zur Ausbildung und zum Dualen Studium gibt es von über 50 Unternehmen: Es beraten zum Beispiel die Allianz, BASF, die Deutsche Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe. Auch das Auswärtige Amt, die Bundeswehr sowie die Steuerberaterkammer Berlin informieren über ihr Angebot. Informationen rund um das Gap-Year und ein Studium im Ausland gibt es im International Corner bei knapp 40 Ausstellern wie Praktikawelten, EF Education, der University of the South Pacific und der University of South Florida. Rund 25 schulische Anbieter wie die Games Academy, die SAE Institute oder die BFT Berufsschule für Tourismus informieren über ihre Ausbildungsmöglichkeiten.

Zur optimalen Messevorbereitung, aber auch direkt vor Ort am Einstieg-Stand, können Schüler den blicksta-Interessencheck machen. Der Test zeigt auf, welche beruflichen Interessen besonders ausgeprägt sind. Passend zum Interessenprofil erhalten die Teilnehmer eine Liste der dazu passenden Aussteller und Programmpunkte auf der Einstieg Berlin. Der Test ist online unter www.einstieg.com/berlin/interessencheck zu finden.

Speziell für Eltern und Lehrer gibt es ein eigenes Vortragsprogramm rund um die Studien- und Berufswahl. So findet zum Beispiel am Messefreitag der Vortrag „Ausbildung, Studium, Duales Studium - Was ist was in der Berufswahllandschaft?“ und am Samstag der Vortrag „So unterstützen Sie Ihr Kind bei der Berufsorientierung!“ statt. Lehrer können Freikarten aus einem Freikarten-Kontingent für den Messebesuch am Freitag bestellen.

Alle Infos und Highlights zur Messe gibt es unter 0221-39809-30 sowie unter www.einstieg.com/berlin.

3.401 Zeichen inklusive Leerzeichen / 457 Wörter

 

Einstieg Berlin 2014:

Termin: 14. und 15. November 2014, 9 bis 16 Uhr

Ort: Messe Berlin, Halle 1

Eintritt: Tageskarte 5,- Euro; freier Eintritt ab 14.30 Uhr

Besucher-Infos unter www.einstieg.com/berlin

Pressebilder:  www.einstieg.com/presse/messen/berlin/pressefotos.html

Ihr Pressekontakt: Constanze Beer