Home

Wie wir arbeiten

Unsere Trainer arbeiten mit vielfältigen Methoden. Bestandteile der Workshops und Einzelsitzungen sind etwa die Potenzialanalyse, das Coaching-Gespräch, die konkrete Studien- und Berufsberatung, aber auch Rollenspiele oder Selbstpräsentationen. Auf Wunsch bieten wir dir auch verschiedene Testverfahren an, die dir dabei helfen, deine persönlichen Fähigkeiten und Eigenschaften im Hinblick auf die Studien- und Berufswahl besser einschätzen zu können.

Normalerweise läuft ein Einstieg Coaching folgendermaßen ab:

1. Standortbestimmung

Am Anfang steht die gemeinsame Feststellung von Wünschen, Interessen, Bedürfnissen und Talenten. Es werden zusammen mit dem Coach erste Berufs- und Studienideen entwickelt und du lernst zu unterscheiden, welche Berufswünsche wirklich aus deiner eigenen Motivation entstanden und welche von Medien, Freunden, Eltern geprägt sind.

2. Potenzialanalyse

Im zweiten Teil geht es um die Ermittlung der Fähigkeiten, die im Hinblick auf deine Studien- und Berufswahl entscheidend sind. Wir zeigen dir, dass in deinen Interessen auch deine aktiven Potenziale liegen und du lernst Wege kennen, deine persönlichen Fähigkeiten zu benennen und zu nutzen.

3. Individuelles Stärken- und Berufsprofil

Für das Stärken- und Berufsprofil fließen Ergebnisse aus der Potenzialanalyse, den praktischen Übungen sowie deine Selbstreflexion mit ein. Daraufhin beraten wir dich, welche Bereiche und Fächer wirklich zu dir passen und recherchieren gemeinsam Berufs- und Studienmöglichkeiten.

4. Entscheidungshilfen

Hier geht es um die Frage "Wie treffe ich eine fundierte Entscheidung?" Wir zeigen dir die Chancen, die in deiner Entscheidungsfreiheit liegen und helfen dir dabei, herauszufinden, was du wirklich willst und welche praktischen Schritte zu planen sind. Stolpersteine räumen wir gemeinsam aus dem Weg. Du verlässt uns schließlich mit  einer konkreten Handlungsstrategie, die dir hilft, auf Kurs zu bleiben und konstant motiviert deine Ziele zu erreichen.

Unsere Methoden auf einen Blick

  • gestalterische Methoden (z. B. Bilder und Collagen)
  • Visualisierungen / Mindmaps
  • Fragetechniken (zur Potenzialdiagnostik, zum Aufdecken und Auflösen von Stolpersteinen)
  • lebensgeschichtliche Interviews (biografisches Gespräch)
  • Situationssimulationen (z. B. Rollenspiel Vorstellungsgespräch, Selbstpräsentation)
  • Übungen zu Leitmotiven
  • Techniken und Strategien zur Berufsfindung
  • lizensierte Kompetenzfeststellungsverfahren
  • Vertraut mit Einsatz des ProfilPASS und des BERUFSWAHLPASS
  • Internet-Recherche

Gerne erläutern wir dir in einem persönlichen Gespräch, welche Inhalte sich hinter diesen Methoden verbergen. Wir freuen uns auf deinen Anruf: 0221-39809-65.

Unser Standard, unsere Erfahrung

In der Einstieg Studien- und Berufsberatung versammeln sich weit mehr als 150 Jahre Berufserfahrung im Bereich Jobcoaching, Studienberatung, Berufsberatung und Seminarleitung. In den letzten Jahren sind über 5.000 Jugendliche in Einzelcoachings und Kleingruppenworkshops von uns beraten worden. Dabei hat Einstieg für seine Beratungsleistungen einen Standard entwickelt, der stetig weiterentwickelt und geprüft wird.

Hierzu zählen für uns:

  1. standardisierte Methoden
  2. individueller Ansatz in der Beratung
  3. routinemäßige Kontrolle der Beratungsqualität
  4. stetige Weiterbildung der Trainer
  5. regelmäßige Evaluation der Kundenzufriedenheit


Außerdem sind Einstieg-Trainer/innen:

  1. eingetragen in das dvb-BerufsBeratungsRegister (bbregister.de)
  2. zertifiziert als Träger der Qualifizierung für Studien- und Berufswahlkoordinatorenan weiterführenden Schulen in Nordrhein Westfalen durch die Stiftung Partner für Schule NRW
  3. zertifiziert für die Durchführung des ProfilPasses für junge Menschen®
  4. lizenziert zur Durchführung des APAG-Test® (Allgemeiner Persönlichkeits- und Arbeitsgewohnheitentest) nach Dipl.-Psych. Angelika Gulder
  5. vertraut mit dem Einsatz des BERUFSWAHLPASSes sowie verschiedener Kompetenzfeststellungsverfahren, zum Beispiel von Persokomp/Youngworld oder geva.