Merken

Bachelor Umweltsicherung

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Hier kannst du diesen Studiengang belegen:

Weidenbach

Darum bei uns

Das praxisnahe Studium verbindet eine breite technische und ökologische Basiskompetenz mit vertiefter Fachkenntnis in zwei Schwerpunkten

Zu den Studiengängen

Fakten

Dauer
7 Semester
Duales Studium
Praxisintegrierend
Vollzeitstudium
Grundständig
Zugangsvoraussetzung
Abi, Fach-Abi, Zugang ohne Abi möglich mit Berufserfahrung
Akkreditierung
Ja
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerben bis
31. Juli 2021
Sprache
Deutsch
Studiengebühren
52 Euro Studentenwerksbeitrag
Zulassungsmodus
Zulassungsfrei

Studieninhalte

Umweltbelange haben in Wirtschaft und Politik höchste Priorität erlangt. Weltweit hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass die Belastungen unserer Umwelt nachhaltig gesenkt werden müssen. Obwohl in Europa und Deutschland in den letzten drei Jahrzehnten große Erfolge zu verzeichnen waren, bedarf es noch enormer Anstrengungen auch für künftige Generationen eine intakte Umwelt zu erhalten.

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bildet im Studiengang Umweltsicherung Fachkräfte aus, die einen Beitrag zur Lösung von Umweltproblemen leisten.

Beim Studiengang Umweltsicherung handelt es sich um ein praxisnahes Studium mit breit gefächertem Basiswissen, kombiniert mit einer Vertiefung in Schwerpunkten.

Was dich sonst noch erwartet

Eine intakte Umwelt ist die Grundlage unserer Lebensqualität – heute und für künftige Generationen. Unsere Studentinnen und Studenten tragen dazu bei, deren Erhalt zu sichern. Denn sie verfügen über ein breites Know-how auf allen umweltrelevanten Gebieten: von den naturwissenschaftlichen und mathematischen Grundlagen, der Ökologie (Biodiversität und Naturschutz), über Gewässer- und Bodenkunde, bis hin zu Verfahrenstechnik, Umweltrecht oder nachhaltiger Unternehmensführung.

Studienaufbau

Die ersten beiden Semester dienen der Vermittlung von naturwissenschaftlichen, mathematischen, technischen und wirtschaftlichen Grundlagen. Sie umfassen 12 festgelegte Pflichtmodule (die von allen Studierenden zu belegen sind).

Der 2. Studienabschnitt dient der Vermittlung eines breiten Basiswissens umweltrele­vanter Gebiete sowie der Vorbereitung auf die Praxisphase. Hierzu sind im 3. und 4. Semester 10 Pflichtmodule und 4 Wahlpflichtmodule zu belegen.

Das 5. Semester ist ein Praxissemester, wovon 20 Wochen in Betrieben oder in der Verwaltung abgeleistet werden. Zur Vor- und Nachbereitung finden in der Hoch­schule Veranstaltungen statt.

Das 6. und 7. Semester dient der fachlichen Spezialisierung. Hierzu sind aus einem Angebot von 5 Schwerpunktenmodulen 2 zu wählen. Im 7. Semester steht zusätzlich die Anfertigung der Bachelor-Thesis an.

Duales Studium

Der Bachelorstudiengang Umweltsicherung auch als "Studium mit vertiefter Praxis" angeboten. Der wesentliche Unterschied: dual Studierende verbringen erheblich mehr Zeit in Ihrem Praxisbetrieb. Nicht nur im Praxissemester, sondern jeweils in der vorlesungsfreien Zeit arbeiten Sie in "Ihrem" Unternehmen und gewinnen somit breits während Ihres Studiums wertvolle Praxiserfahrung. Zudem trägt die durch das Unternehmen gezahlte Vergütung zur Finanzierung des Studiums bei. Während des Semesters können die dual Studierenden sich somit voll auf ihr Studium konzentrieren.

Jobperspektiven

Umweltingenieure erkennen, analysieren und bewerten Umweltprobleme nicht nur: Sie erarbeiten auch entsprechende Lösungsvorschläge – vom Bodenschutz, über die Renaturierung von Gewässern, bis zu erneuerbaren Energien. Damit leisten sie einen entscheidenden Umweltbeitrag. Auf Grundlage ihres umfassenden Basiswissens und einer individuellen fachlichen Spezialisierung sind unsere Absolventinnen und Absolventen gefragte Experten. Ob Wasser, Boden oder Abfallwirtschaft, ob in Umwelt- oder Verwaltungsbehörden, in Forschung oder Ausbildung.

Einstieg Reality-Check

Lust auf Praxis

Teamfähigkeit

Fit in Bio, Chemie, Physik

Fit in Mathe

Bewirb dich jetzt

Ansprechpartner

Name: Prof. Dr. Heidrun Rosenthal

Tel: +49 9826 654-210

E-Mail:
heidrun.rosenthal@hswt.de

Unser Studiengangsfilm

Umweltsicherung