Merken

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Hier kannst du diesen Studiengang belegen:

Freising

Darum bei uns

Studiere an der HSWT für die perfekte Mischung aus Landwirtschaft und Betriebswirtschaft!

Zu den Studiengängen

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um das Video abzuspielen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von YouTube zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung


Fakten

Dauer
7 Semester
Praxisintegrierend
Vollzeitstudium
Grundständig
Zugangsvoraussetzung
Abi, Fach-Abi
Akkreditierung
AQAS
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerben bis
15.07.2022
Sprache
Deutsch
Studiengebühren
keine (Semesterbeitrag für das WS 2021/2022: 144,40 Euro)
Zulassungsmodus
Zulassungsfrei

Studieninhalt

Das Agribusiness umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Nahrungsmittelgewinnung, d.h. von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum Verkauf bzw. Konsum. Die stete Verknappung an Ressourcen, der internationale Wettbewerb und die steigenden Ansprüche der Konsumenten erfordern für das erfolgreiche Agieren in diesem Sektor hervorragend ausgebildetes Fachpersonal mit Mehrqualifikation in Business und Landwirtschaft – Du bist gesucht!

 

Im Fachgebiet der Ökonomie erwirbst Du umfassende Kompetenzen in Betriebswirtschaft, Agrarökonomie und über Marktstrukturen. Als Absolvent/in verstehst Du das Unternehmensmanagement, die Finanzierungsgrundlagen, das Marketing auch in sozialen Medien, den Handel und die Vermarktungsstrukturen und kannst Dein Wissen einsetzen.

 

Dein im Studium erworbenes Verständnis über die landwirtschaftlichen Prozesse hilft Dir, kundenorientierte Lösungen zu kreieren und innovative, gewinnbringende Vorschläge für das Unternehmen zu entwickeln. Die wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen in der Landwirtschaft sind Dir vertraut. Du siehst im Wandel die Chance, weil Du gelernt hast, branchenübergreifend in Systemen zu denken.

 

Das Erfassen von Daten zur Dokumentation, der Nachverfolgbarkeit oder des Qualitätsmanagements fordern ein gezieltes Big Data Management. Die praxisnahe Anwendung der Digitalisierung als Unterstützer für die optimierte Steuerung von Prozessen in der Landwirtschaft und im Unternehmen hast Du an verschiedenen Beispielen im Studium kennen und anwenden gelernt.

 

Das Studium berücksichtigt im ausgewogenen Verhältnis theoretische und praktische Inhalte. Neben anwendungsorientierten Projektarbeiten wird der Praxisbezug insbesondere im praktischen Studiensemester gewährleistet. Hier kannst Du wählen zwischen einem reinen kaufmännischen oder einem Praxissemester bestehend aus einer Kombination von einem landwirtschaftlichen und einem kaufmännischen Praxisteil.

 

Ein vielfältiges Angebot an Wahlfächern bietet Dir die Möglichkeit, Dich individuell weiter zu profilieren. Die Auswahl umfasst betriebswirtschaftliche, landwirtschaftliche, persönlichkeitsbildende und sprachliche Module.

Regelstudienzeit und Abschluss

Das Studium Agribusiness an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Engineering (B.Eng.) ab.

Perspektiven nach dem Studium

Der ungebrochene Trend der stärkeren Vertikalisierung in den Wertschöpfungsketten der Agrar- und Ernährungswirtschaft ist ein Beispiel für die Notwendigkeit, Arbeitskräfte mit produktionstechnischem und ökonomischem Wissen zu akquirieren.

 

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Agribusiness zeichnet eine Mehrfachqualifikation in Business und Agrar aus. Sie sind u.a. in nachfolgenden Bereichen tätig:

 

Handel: Leitende Funktionen im Ein- und Verkauf von Roh- und Fertigprodukten sowie in der Anwendungsberatung von Futter-, Dünge-, Pflanzenbehandlungsmitteln und Landmaschinen.

 

Agrar- und Ernährungsindustrie: Koordinierung von technischen und kaufmännischen Aufgaben; Vorbereitung von Entscheidungen und Mitwirkung bei der Unternehmensführung; Entwicklung von Marketingstrategien und deren Umsetzung.

 

Dienstleistungsunternehmen: Unternehmensberatung; Steuerberatung und Buchführung; Sachbearbeiter bei Banken und Versicherungen; Bearbeitung von Analyse- und Koordinierungsaufgaben in Marketinggesellschaften.

 

Landwirtschaftliche Organisationen und Interessenvertretungen: Geschäftsführer von Selbsthilfeeinrichtungen wie Erzeugerorganisationen, Absatzgenossenschaften u.ä.: Information, Beratung und Vertretung der Mitglieder.

 

Öffentlicher Dienst: Betreuung von Marketing-Programmen; marktwirtschaftliche Beratung und Qualitätskontrolle; Sachbearbeiter bei Markt- und Preisberichtsstellen

 

Kommunikation: Mitarbeit bei Presse, Rundfunk und Fernsehen sowie bei Agenturen.

 

Internationale Wirtschaft: Die im Studium erworbene Fremdsprachenkompetenz trägt dazu bei, daß die vorher genannten Funktionen auch auf internationaler Ebene wahrgenommen werden können.

 

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um Google Maps anzuzeigen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von Google Maps zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung


Einstieg Reality-Check

Lust auf Praxis

Teamfähigkeit

Verantwortung übernehmen

Fit in Bio, Chemie, Physik

Triff uns auf der Einstieg

EINSTIEG MÜNCHEN 2022 MEETS STUDYWORLD, 25. + 26. November

Wir freuen uns darauf, dich beim nächsten Einstieg-Event zu sehen. Sprich uns einfach an!

Bewirb dich jetzt

Ansprechpartner

Name: Prof. Dr. Michael Wagner

Tel: +49 8161 71-6490

E-Mail:
michael.wagner@hswt.de

HSWT

Das sind wir - die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um das Video abzuspielen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von YouTube zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung


Campus Weihenstephan

Der Campus Weihenstephan der HSWT

Bitte akzeptiere das Laden von externen Inhalten, um das Video abzuspielen.

Wenn du zustimmst, greifst du auf Inhalte von YouTube zu, welche von einem Drittanbieter bereitgestellt werden.


Weitere Infos: Google Datenschutzerklärung