Merken

Bachelor Dualer Studiengang Bauingenieurwesen

Studienrichtung

Bergische Universität Wuppertal

Darum bei uns

Der Duale Studiengang Bauingenieurwesen bietet einen frühen Einstieg in die betriebliche Praxis, eine umfassend ausgerichtete Ausbildung und klasse Chancen für die Zukunft.

Zu den Studiengängen

Fakten

Dauer
8 Semester
Duales Studium
Ausbildungsintegrierend
Grundständig
Zugangsvoraussetzung
Abi
Akkreditierung
ja
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerben bis
15. Mai 2019
Sprache
Deutsch
Studiengebühren
keine Studiengebühren
Anzahl Studenten
25
Zulassungsmodus
Zulassungsfrei

Das Studium

Als erster universitärer Dualer Studiengang Bauingenieurwesen wurde zum Wintersemester 2004/2005 der Duale Studiengang Bauingenieurwesen an der Bergischen Universität Wuppertal in Kooperation mit dem Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH eingeführt. Als ausbildungsintegrierter Studiengang verbindet er eine praktische Berufsausbildung in einem Bauunternehmen mit einem wissenschaftlichen Studium an der Universität. In der Regel erreichst du so innerhalb von 4 Jahren einen berufsqualifizierenden Abschluss (IHK Prüfung) und einen Bachelor-Abschluss.

In der Ausbildung von Bauingenieuren kann Wuppertal auf eine über 100-jährige Geschichte verweisen. Damit befindet sich in Wuppertal eine der traditionsreichsten, aber auch innovativsten deutschen Ausbildungsstätten für Bauingenieure. Inhaltlich entspricht der Duale Studiengang Bauingenieurwesen dem sechssemestrigen Bachelor of Science: Civil Engineering, den die Universität Wuppertal anbietet.

Die Studierenden erhalten nach ihrer Abschlussarbeit den Titel des »Bachelor of Science: Civil Engineering«. Durch den Erwerb des regulären Bau-Facharbeiter-Abschlusses vor der IHK ist der Duale Studiengang auf 8 Semester gestreckt. Neben mathematisch-naturwissenschaftlichen und fachspezifischen Grundlagen des Bauingenieurwesens werden ferner die grundlegenden Kenntnisse in den Anwendungsbereichen des Bauingenieurwesens, d. h. im Konstruktiven Ingenieurbau, im Baubetrieb und Baumanagement, in der Infrastrukturplanung und im Verkehrswesen sowie in der Umwelttechnik vermittelt. In dem Modulblock »Übergeordnete Kenntnisse« werden Fähigkeiten in der Kommunikation und Präsentation erworben und über den Bereich der Bauwirtschaft und des Baurechts hinausgehende Kenntnisse in Recht und Wirtschaft vermittelt.

Früher Einstieg in die Praxis

Der Duale Studiengang Bauingenieurwesen bie­tet dir einen frühen Einstieg in die betriebliche Praxis, eine umfassend ausge­richtete Ausbildung sowie hervorragen­de Chancen für eine aussichtsreiche Karriereentwicklung in interessanten und abwechslungs­reichen Tätigkeitsfeldern der Bauwirtschaft. Er ist praxisnah und leistungsorientiert organisiert und ermöglicht den Studierenden ein effizientes und anforderungsgerechtes Lernen. Die Philosophie des Berufsförderungswerkes der Bauindustrie NRW gGmbH beinhaltet, dass nicht das Lernen für die nächste Prüfung im Vordergrund steht, sondern der Erwerb von Wissen und Können für die Praxis.

Folgende Berufsabschlüsse werden in Kooperation mit dem Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Kerpen durchgeführt und sind in Kombination mit dem Dualen Studiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Köln möglich:

- Beton- und Stahlbetonbauer (m/w)

- Kanalbauer (m/w)

- Maurer (m/w)

- Rohrleitungsbauer (m/w)

- Straßenbauer (m/w)

- Zimmerer (m/w)

Durch die enge Verzahnung zwischen Studium und Ausbildung ist der gewerbliche Ausbildungsabschnitt bereits nach ca. 3 Jahren beendet. In diesem Zeitraum wird den dual Studierenden eine Ausbildungsvergütung gezahlt. Weiterhin profitieren dual Studierende und Ausbildungsunternehmen von Anfang an, da das in den Vorlesungen und in der Ausbildung erlernte Wissen unmittelbar angewendet werden kann. Der Duale Studiengang Bauingenieurwesen endet nach 8 Semestern mit dem Abschluss »Bachelor of Science: Civil Engineering«.

Abwechslung Blockausbildung

Während der Blockausbildung im Ausbildungszentren des Berufsförderungswerkes der Bauindustrie NRW in Kerpen wirst du durch die Vermittlung von bauspezifischen Kenntnissen auf die Tätigkeiten in den Bauunternehmungen vorbereitet. Diese Blockzeiten sind bereits mit Beginn des ersten Semesters eng mit den Vorlesungen an der Technischen Hochschule Köln verzahnt, wobei der Schwerpunkt in den ersten 16 Monaten deutlich auf der gewerblichen Ausbildung liegt.

Betriebliche Praxisphasen

In den betrieblichen Praxisphasen vertiefst du das Gelernte und machst dich mit den Strukturen, Bereichen, Aufgaben und Abläufen auf den Baustellen und in ihren Bauunternehmen weiter vertraut. Eine Berufsschulpflicht besteht aufgrund des Studentenstatusses nicht.

Während der gewerblichen Ausbildung, wird durch dein Ausbildungsbetrieb eine Ausbildungsvergütung gezahlt. Diese beträgt zurzeit im 1. Lehrjahr 850,00 €, im 2. Lehrjahr 1.200,00 € und im 3. Lehrjahr 1.475,00 € (Stand 2018). Innerhalb der überbetrieblichen Ausbildungsblöcke besteht für dich die Möglichkeit der Nutzung des Gästehauses inkl. Verpflegung. Weiterhin erhältst du eine Erstattung der anfallenden Fahrkosten (Öffentliche Verkehrsmittel nach dem Günstigkeitsprinzip) zwischen deinem Wohnort und dem Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Kerpen.

Voraussetzungen für den Beginn

Grundvoraussetzung für die Bewerbung um einen Studienplatz im Dualen Studiengang Bauingenieurwesen an der Bergischen Universität Wuppertal ist die allgemeine Hochschulreife. Praktika vor Beginn des Studiums sind keine zwingende Voraussetzung. Darüber hinaus wird von allen Bewerberinnen und Bewerbern ein Berufsausbildungsvertrag inklusive »Zusatzvereinbarung zum Berufsausbildungsvertrag« verlangt. Bewerbungen im Rahmen des Dualen Studiengangs Bauingenieurwesen sind grundsätzlich nur über das Bewerbungsportal die Homepage www.dualstudieren.de möglich. Der Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. Juni eines jeden Jahres.

Einstieg Reality-Check

Lust auf Praxis

Teamfähigkeit

Fit in Bio, Chemie, Physik

Fit in Mathe

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen

Triff uns auf der Einstieg

BERUFE LIVE RHEINLAND 2019, 08. + 09. November

Bald hast du die Möglichkeit, dich mit uns für ein Infogespräch am Messestand zu verabreden!

Termin vereinbaren

Bewirb dich jetzt

Ansprechpartner

Name: Edgar Lengwenat

Tel: 02237 5618-32

E-Mail:
studium@bauidustrie-nrw.de

Machs' dual!

Duale Studiengänge Bauingenieurwesen