Home
15. Juni 2016  

Bewerbungsschreiben fürs Schülerpraktikum

So klappt´s mit dem Schulpraktikum

Egal ob zweiwöchiges Pflichtpraktikum während der Schulzeit oder freiwilliges Praktikum in den Ferien – das Bewerbungsschreiben muss sitzen. Damit du weißt, worauf es ankommt, geben wir dir ein paar Tipps mit auf den Weg.
Bewerbungsschreiben für ein Schülerpaktikum

Gerade, weil du als Schüler kaum Berufserfahrungen sammeln konntest, ist das Bewerbungsschreiben für ein Schülerpaktikum nicht einfach.

Sich mit den eigenen Berufswünschen auseinanderzusetzen, ist gar nicht so einfach. Ein Praktikum kann bei der Berufsorientierung helfen. Wer auf diesem Weg den Arbeitsalltag kennenlernen will, muss bei der Bewerbung überzeugen. Eine der wohl größten Herausforderungen ist das Bewerbungsschreiben, denn als Schüler hat man in der Regel noch nicht viele Berufserfahrungen gesammelt. Wie formuliere ich ein Anschreiben, wenn ich noch keine „richtigen“ Referenzen habe?  Wie wichtig sind Hobbys? Und wie kann ich diese möglichst positiv ins Licht setzen?

Informiere dich über das Unternehmen

Bevor du dich an dein Anschreiben machst, solltest du dich gut über das Unternehmen informieren. Schau dir zum Beispiel die Internetseite der Firma ganz genau an. In deinem Anschreiben muss klar werden, warum du unbedingt dort dein Praktikum absolvieren willst. Versuch am besten, Antworten auf folgende Fragen zu finden: Wodurch unterscheidet sich die Firma von anderen in der Branche? Welche Abteilungen oder Arbeitsbereiche interessieren dich besonders und warum? Wenn du beispielsweise bei einer Eventmanagement-Agentur ein Praktikum absolvieren willst und dich speziell für den Schwerpunkt Konzertplanung interessierst, sag es in deinem Anschreiben. Falls du ein Praktikum im Lebensmittelhandel machen willst, kommt zum Beispiel ein Faible für besondere Lebensmittel und natürlich Spaß am Umgang mit Menschen besonders gut an.

Anzeige



Mit Hobbys und persönliche Fähigkeiten überzeugen 

Weil du als Schüler in der Regel noch nicht viele beruflichen Erfahrungen gesammelt hast, kommt es umso mehr auf deine privaten Interessen an. Bring Hobbys, freiwillige Einsätze und persönliche Eigenschaften mit den Aufgaben im Praktikum bzw. deinem Wunschberuf in Verbindung. Zwar fällt das vielen Bewerbern erst einmal schwer, wer sich aber ein bisschen Zeit nimmt, kann mit seinem Hobby punkten. Für ein Praktikum im Kindergarten beispielsweise bringst du beste Voraussetzungen mit, wenn du schon öfter als Babysitter gearbeitet hast oder als Fußballtrainer für die Kleinsten im Verein zuständig bist. Für ein Praktikum im Marketing sind vor allem Organisations- und Kommunikationstalent gefragt. Wer etwa in der Schule eine eigene AG auf die Beine gestellt hat oder sich als Klassen- oder Schulsprecher einsetzt, kann belegen, dass er passende Eigenschaften und Erfahrungen mitbringt. Selbstverständlich zeigen auch  Neben- und Ferienjobs, dass du zuverlässig und einsatzbereit bist. Auch Sprachreisen, ehrenamtliches Engagement oder eine Ausbildung zum Jugendleiter machen Eindruck.

Wichtig: Bei der Wahrheit bleiben 

Du hast keine Hobbys und machst auch sonst nicht viel? Oft schätzt man sich selbst einfach nur falsch ein und hat in Wirklichkeit jede Menge Vorzüge. Am besten fragst du deine Familie und deine Freunde, welche Eigenschaften sie an dir schätzen und welche Talente du ihrer Meinung nach hast. Egal ob Gassigehen mit dem Hund oder das Spielen eines strategischen Computerspiels – man kann mit jeder noch so „unspektakulären“ Lieblingsbeschäftigung eine Fähigkeit oder Eigenschaft in Verbindung bringen, die zum Praktikum passt. Selbstverständlich sollten alle deine Angaben der Wahrheit entsprechen. Auch wenn sich ein erfundenes Hobby toll anhört und ein erdachter Nebenjob gut macht – wer bei seinen persönlichen Hobbys flunkert, wird spätestens im Vorstellungsgespräch mit gezielten Rückfragen enttarnt. 

 

Hier findest du unsere Bewerbungsmuster:

In unserer Bewerbungsrubrik findest du das Muster "Bewerbungsschreiben fürs Schülerpraktikum" und viele weitere Vorlagen, die dir beim Schreiben deiner Bewerbung helfen können.

Schlagworte:
 
BewerbungPraktikumAnschreiben

Mehr zum Thema