Home
17. September 2014  

Die Bewerbung zur Ausbildung: Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung – Thomas Bähren

Die perfekte Bewerbung für die Ausbildung

Der erste Schritt zu deinem Ausbildungsplatz ist eine lesenswerte Bewerbung, die dem Personaler gefällt und auf dich neugierig macht. Doch wie muss so eine Bewerbung aussehen? Das verrät der Bewerbungscoach Thomas Bähren.
Die Bewerbung zur Ausbildung: Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung

© AusbildungsPark

Bevor du dich gezielt für einen Ausbildungsplatz bewirbst, musst du erst einmal die Stellenanzeigen nach geeigneten Angeboten durchforsten. Der Autor des Ratgebers "Die Bewerbung zur Ausbildung: Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung" empfiehlt, jede interessante Anzeige systematisch durchzugehen und sich folgende Punkte zu notieren: Was wird erwartet? Bringe ich diese Eigenschaften mit? Wie kann ich meine Kompetenzen belegen? Wenn der potenzielle Arbeitgeber in der Anzeige zur Ausbildung "Mediengestalter" zum Beispiel Kreativität fordert, überlegst du, ob du dich als kreativ einordnen würdest und wie du diese Eigenschaft beweisen kannst. Vielleicht hast du schon einmal Flyer für deinen Sportverein entworfen oder an einem Kreativ-Wettbewerb teilgenommen.

Im Kapitel Gestaltung dreht sich alles um formale und inhaltliche Kriterien. Neben den klassischen Richtlinien behandelt Bähren die "schwierigen Fälle". Wie geht man beispielsweise mit Lücken im Lebenslauf um?

Anzeige

Wie rechtfertigt man schlechte Schulnoten oder einen Ausbildungsabbruch? Wichtig ist der positive Grundton in deiner Bewerbung: Stelle lieber deine Stärken in den Vordergrund, statt zu sehr auf "Niederlagen" einzugehen.

Im Anschluss führt der Ratgeber mehr als 40 verschiedene Bewerbungen für unterschiedliche Berufsgruppen an, vom Automobilkaufmann über den Bankkaufmann bis zum Friseur sind alle beliebten Berufe dabei. Zu jedem Berufsziel findest du Anschreiben, Lebenslauf und einen Kommentar der Experten. So wird auch schnell deutlich, dass eine Bewerbung zum Bankkaufmann anders aussieht als eine zum Mediengestalter. Bei den Formalien solltest du dich immer an die klassischen Vorgaben halten. So sollte zum Beispiel das Datum immer rechts über der Betreffzeile stehen, und nicht - wie im Buch teilweise - rechts oben am Kopf des Anschreibens.  Beim Design der Bewerbung bist du flexibler: Wenn du dich für einen kreativen Beruf bewirbst, sollte das auch schon in der Gestaltung von Anschreiben und Lebenslauf deutlich werden.

Der Ratgeber "Die Bewerbung zur Ausbildung: Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung" von Thomas Bähren liefert eine ausführliche Anleitung und gibt viele Anregungen, die eigene Bewerbung persönlich und aussagekräftig zu gestalten.

Thomas Bähren
Die Bewerbung zur Ausbildung: Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung - die besten Bewerbungsmuster für über 40 Berufe
AusbildungPark
24,95 Euro

Jetzt bei Amazon bestellen!

Schlagworte:
 
BewerbungAusbildungBuchtipp

Unternehmen stellen sich vor

Mehr zum Thema