Home
25. August 2016  

Mit Sprachreisen Sprachen erleben

Warum du eine neue Sprache lernen solltest

Eine neue Sprache zu lernen, ist nicht immer leicht. Wer paukt schon gern Vokabeln und Grammatik? Doch es gibt gute Gründe, fremde Länder zu bereisen und dabei die Sprachkenntnisse zu erweitern.
Sprachreisen

Sprachen lernen kann Spaß machen!

1. Sprache ist der Schlüssel zu den Menschen

Sprachen verbinden und schaffen Gemeinschaft. Weltweit gibt es rund 7.000 gesprochene Sprachen, und mit der Sprache ist es wie mit einem Familiennamen: Sie beschreibt deine Zugehörigkeit und gibt dir eine Heimat. Doch wäre es nicht schön, auf der ganzen Welt zu Hause zu sein? Du wirst sehen, auch wenn deine Sprachkenntnisse noch nicht perfekt sind, werden Muttersprachler deine Bemühungen sehr schätzen und dir offener entgegentreten. Denn Sprachen sorgen für eine soziale Bindung zwischen den Menschen und fördern die Unterstützung des anderen.

2. Erlebe kulturelle Vielfalt

Die Welt hat so viel zu bieten, sie ist facettenreich an Menschen und Kulturen. Jedes Land hat seine Eigen- und Besonderheiten. Und oft gibt eine Sprache auch schon viele Hinweise auf die Kultur. Denn besonders in der Bedeutung oder dem Klang der Worte liegt meist mehr verborgen, als wir denken. Doch gerade die Begegnungen mit Einheimischen öffnen dir die Tür zur Kultur. Sie zeigen dir ihre Traditionen, den Lebensstil und bringen dich der unbekannten Welt näher. Denn jedes Land hat mehr zu bieten als nur eine Sightseeingtour.

3. Bilde dich weiter

Wie sagt man so schön: "Reisen bildet." Als Weltenbummler wirst du ständig vor neue Herausforderungen gestellt. Sei es die Organisation, die fremde Kultur oder die Sprachbarriere. Eine neue Sprache zu erlernen, fordert ein bisschen Köpfchen, denn im Schlaf hat noch keiner gelernt. Also fordere dich selbst heraus und setze dir ein Lernziel, um die grauen Zellen mal wieder in Schwung zu bringen. 

4. Verschaffe dir Vorteile für den Beruf

Eine weitere Fremdsprache eröffnet dir einen besseren Zugang zum Stellenmarkt und lässt deine Chancen auf deinen Traumjob steigen. Denn internationale Kenntnisse werden in einer Zeit der Globalisierung immer gefragter. Das Erlernen einer Sprache benötigt zudem Disziplin und Flexibilität, was deinem potenziellen Arbeitgeber schon einmal zeigen sollte, aus welchem Holz du geschnitzt bist. Besonders die Weltsprachen wie Englisch, Chinesisch, Spanisch und Französisch sind wichtig und kommen im Lebenslauf gut an. Exotischere Sprachen schinden dagegen Eindruck und zeigen deine Weltoffenheit.

5. Sei mehr als nur ein Tourist

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass du dich, wenn du die Sprache eines Landes beherrschst, auch zugleich anders verhältst? Du bist offener gegenüber den Menschen, der Kultur und kommst leichter durch den Alltag. Dir eröffnet sich dabei eine neue Welt. Du kannst dich nach Geheimtipps erkundigen, dich mit Einheimischen unterhalten und schon der Besuch beim Bäcker führt womöglich zu einer netten Unterhaltung, bei der du mehr erfährst, als dir ein Reiseführer je erzählen könnte.

6. Offenheit und Toleranz

Es ist nicht immer leicht, sich in andere Menschen aus anderen Kulturen hineinzuversetzen, und manchmal muss man am eignen Leib erfahren, wie es ist, fremd zu sein. Doch das kann eine tolle Erfahrung sein. Du wirst überrascht davon sein, wie offen du anderen gegenüber sein kannst und wie du den Alltag in einem fremden Land bewältigst. So kannst du viele neue prägende Erkenntnisse mit nach Hause nehmen, die deinen Blick auf andere Kulturen, Ethnien und Nationen verändern werden. 

7. Finde dich selbst

Landesgrenzen zu überqueren, kostet manchmal etwas Überwindung. Eine Reise in ein unbekanntes Land zu starten, erfordert Mut und Selbstständigkeit. Doch sei dir sicher: Es wird sich lohnen! Denn sich selbst findet man oft weit, weit weg von zu Hause. Außerhalb der Komfort-Zone. Fordere dein Selbstvertrauen heraus und lerne dich selbst besser kennen. Mach die Erfahrung deines Lebens und entdecke die Welt der Sprachen.

Unser Tipp:

Wenn dein Fernweh dich nicht mehr hält und du eine neue Sprache lernen willst, dann versuch es doch mal mit einer Sprachreise. Denn eine Sprachreise bietet dir die Möglichkeit, alle diese Punkte perfekt zu kombinieren. Mache Urlaub an den schönsten Plätzen der Welt und nutze die Zeit, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern. In einem professionellen Sprachkurs lernst du alles, was wichtig ist, um ein gutes Gefühl für die Sprache zu bekommen. Etablierte Sprachschulen bieten dazu auch ein umfassendes Angebot an Aktivitäten, bei denen du internationale Freundschaften knüpfen kannst und die Kultur des Landes kennenlernst. 

Damit Du im Dschungel der Sprachreiseangebote nicht verloren gehst, kannst du dich bei Anbietern wie LingoVentura umsehen und dir eine Sprachreise ganz nach deinen Wünschen zusammenstellen. So erlebst du eine unvergessliche Zeit, in der Sprache und Kultur lebendig werden. Wenn du dann noch ein paar Tage zusätzlich Zeit hast, lohnt es sich, im Land deiner Wahl etwas zu reisen und die Menschen sowie die Kultur besser kennenzulernen und mit einem gefüllten Koffer an neuen Erfahrungen, Erlebnissen und Abenteuern wieder nach Hause zurückzukehren. Also sofern du überhaupt wieder weg möchtest.

Schlagworte:
 
SprachreisenSprachenAusland

Mehr zum Thema