Home
03. Februar 2014  

Ausbildungsberufe in Zahlen

Für jeden etwas

Der Kaufmann im Einzelhandel ist der beliebteste Ausbildungsberuf in Deutschland. Bei männlichen Azubis steht hingegen ein anderer Beruf noch höher im Kurs. Unsere Infografik zeigt, wie viele neue Azubis es in ausgewählten Ausbildungsberufen gibt.
Beliebteste Ausbildungsberufe

Ausbildungsberufe: Kaufmännische Ausbildungen sind am beliebtesten.

Die kaufmännischen Berufe sind unter deutschen Azubis am beliebtesten: Rund 32.000 Jugendliche haben laut der letzten Ausbildungsstatistik aus dem Jahr 2012 eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel begonnen – das ist der Spitzenplatz. Ebenfalls beliebt sind die Ausbildungsberufe Verkäufer, Bürokaufmann und Kaufmann im Groß- und Außenhandel. Wenn man die Azubi-Zahlen nach Geschlechtern aufschlüsselt, zeigt sich: Bei den Männern liegt der Kraftfahrzeugmechatroniker ganz vorne – bei den Frauen ist der Beruf hingegen überhaupt nicht angesagt.

Es gibt aber auch absolute Nischenberufe, die weder bei Jungs noch bei Mädels hoch im Kurs sind: Die Azubis, die sich beispielsweise zum Drahtzieher, Speiseeishersteller oder Vergolder ausbilden lassen, haben deutschlandweit Seltenheitswert. Unsere Grafik zeigt die Zahl der neu ab geschlossenen Ausbildungsverträge des Jahres 2012 in ausgewählten Berufen.

zur Infografik "Ausbildungsberufe in Zahlen"

Schlagworte:
 
AusbildungsberufeAusbildungsberufAusbildungAusbildungsgang

Unternehmen stellen sich vor

Mehr zum Thema