Merken

Gehalt als Trockenbaumonteur/in

Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 1.950 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Lohn-Check: So viel bekommt man als Trockenbaumonteur/-in

Das Interessante an einer dualen Ausbildung zum Trockenbaumonteur oder zur Trockenbaumonteurin ist, dass sie dir zwei Dinge bietet: eine spannende berufliche Perspektive und eine wirklich passable Vergütung. Momentan stünde dir während der dreijährigen Lehre im Durchschnitt ein Monatsgehalt von 1.150 Euro zu. Langfristig ist das natürlich noch steigerbar, aber immerhin ist hier deutlich mehr zu holen als in vielen anderen Berufszweigen. Was das Thema Gehalt betrifft, würdest du jedenfalls zu den führenden 10 Prozent aller Azubis in Deutschland gehören. Auch spannend: Normalerweise fängt man mit Monatsgehältern von 850 Euro an. Zum Abschluss hin steigern sich deine Einkünfte dann auf etwa 1.450 Euro. Also eine Zunahme von 71 Prozent.

850 Euro1150 Euro1450 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Spannend ist auch, was man im Verlauf dieser Ausbildung in den einzelnen Bundesländern verdient. Der Vergleich offenbart: Da ist zunächst einmal Bayern, wo es mit aktuell 1.370 Euro das höchste Durchschnittseinkommen gibt. Wären immerhin 16.440 Euro jährlich. Nordrhein-Westfalen ist dazu der entgegengesetzte Fall, denn die Region landet mit einem durchschnittlichen Gehalt von 950 Euro auf dem 16. und letzten Platz. Unter dem Strich sind das monatlich 420 Euro weniger als in Bayern - ein ganz schöner Nachteil. Will heißen: Mit ersten Gehaltsunterschieden muss man demzufolge bereits bei der Lehre klarkommen.

Ausbildung erfolgreich: Endlich kann es richtig losgehen!

Im Anschluss an die duale Ausbildung winken dir logischerweise ganz andere Gehälter. Mit etwa 1.950 Euro pro Monat darfst du nun planen, was verglichen mit dem Ende deiner Ausbildungsphase eine Erhöhung um nicht weniger als 34 Prozent ist. Überdies ist damit der Schlusspunkt deiner Gehaltsentwicklung noch lange nicht erreicht. Denn mit ein bisschen Praxiserfahrung sollten für dich definitiv 2.900 Euro drin sein. Was eventuell danach kommt, wird daraus resultieren, wie erfolgreich du in deiner Arbeit bist. Zum Beispiel über den Erwerb weiterer Qualifikationen.

Nicht nur privat, sondern auch beruflich ist nicht ganz unwichtig, wo man später mal leben wird. Du solltest dabei bedenken, dass man als Trockenbaumonteur oder Trockenbaumonteurin gebietsweise von deutlichen Gehaltsabweichungen ausgehen kann. Momentan dürftest du dich beispielsweise in Schleswig-Holstein auf das bundesweit höchste Durchschnittsgehalt freuen - mit etwa 3.000 Euro im Monat. Platz 16 geht dagegen an Sachsen, wo nur 2.200 Euro erreichbar sind. Und damit 800 Euro weniger als in Schleswig-Holstein. Auf dem Sparbuch macht sich das logischerweise gerade im Laufe der Jahre bemerkbar.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.