Merken

Gehalt als Triebfahrzeugführer/-in

5 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 2.400 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Dein Gehalt als Triebfahrzeugführer oder Triebfahrzeugführerin

Wenn du dich für eine Ausbildung als Triebfahrzeugführer (auch Lokführer genannt) entscheidest, erhältst du während deiner Ausbildung eine Ausbildungsvergütung. Diese kann sich je nach Arbeitgeber oder Bundesland unterscheiden. Allgemein kannst du aber damit rechnen, dass du zu Beginn deiner Ausbildung durchschnittlich 750 Euro erhältst. Dies steigert sich im Verlauf deiner drei Ausbildungsjahre zu durchschnittlichen 950 Euro. Über deine gesamte Ausbildung hinweg gesehen verdienst du durchschnittlich ungefähr 900 Euro im Monat.

750 Euro 900 Euro 1000 Euro Gehalt zum Ausbildungsbeginn Durchschnittliches Gehalt Gehalt zum Ausbildungsende © Einstieg GmbH

Dein Einstiegsgehalt als Triebfahrzeugführerin oder Triebfahrzeugführer

In diesem Beruf werden noch immer viele Gehälter durch Tarifverträge bestimmt. Diese werden von Gewerkschaften mit den Arbeitgebern ausgehandelt und bieten einen festen Anhaltspunkt dafür, wie viel du für deine Arbeit als Triebfahrzeugführerin oder Triebfahrzeugführer verdienen solltest. Es muss sich jedoch nicht jedes Unternehmen an die Vorgaben des Tarifvertrags halten. Dein Einstiegsgehalt liegt voraussichtlich zwischen 2.200 Euro und 2.500 Euro pro Monat. Wenn der Tarif über dein Gehalt entscheidet, erhältst du mit wachsender Erfahrung im Job automatisch mehr Gehalt. Doch selbst dann, wenn dein Gehalt nicht durch einen Tarifvertrag bestimmt wird, kannst du trotzdem im Verlauf deiner Berufslaufbahn mit einer Steigerung deines Gehalts rechnen. Mit wachsender Verantwortung und zusätzlichen Qualifikationen kannst du so bis zu 4.000 Euro im Monat verdienen. Der Durchschnitt in Deutschland über alle Arbeitnehmer mit diesem Beruf liegt bei ca. 3.000 Euro.

---------------
Weiterführende Infos zum Artikel
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.
---------------