Merken

Gehalt als Technische/r Systemplaner/in

1 Stellenangebot Info Gehalt
Dauer: 42 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 2.900 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Dein Gehalt als Technische/-r Systemplaner/-in

Lohninfo für Technische/-r Systemplaner/-in: Derzeit stünde dir während der dreieinhalbjährigen Lehre ein monatliches Durchschnittsgehalt von 1.100 Euro zur Verfügung - gewiss nicht der schlechteste Betrag und dicke ausreichend für ein bisschen Entertainment am Wochenende. Das Gehalt ist allerdings nicht immer identisch, sondern steigt von Jahr zu Jahr an. Normalerweise startet es mit 1.025 Euro, um sich in der Folge auf rund 1.225 Euro aufzubessern. Verglichen mit anderen Wahlberufen ist man damit auf der Überholspur. Mit anderen Worten: 80 Prozent der übrigen Azubis in Deutschland erhalten nicht so viel.

1025 Euro1100 Euro1225 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Wenn du beispielsweise in Baden-Württemberg arbeiten solltest, hättest du die Chance auf ein ordentliches Einkommen. Denn dein derzeitiger Verdienstdurchschnitt läge hier bei einer dualen Ausbildung zur Technischen Systemplanerin oder zum Technischen Systemplaner bei knapp 1.215 Euro pro Monat. Platz eins im Ländervergleich. Anders ist die Situation hingegen in Mecklenburg-Vorpommern, wo es mit monatlich 1.010 Euro nicht ganz so attraktiv ist. Dort ist man 17 Prozent unter dem deutschlandweiten Topwert.

Geldmäßig durchstarten zum beruflichen Start

Nach der durchaus anstrengenden Phase deiner Lehre gilt natürlich: Zum Start in den Beruf soll es auch finanziell spürbar aufwärts gehen. Machbar sind für dich als Technische Systemplanerin oder Technischer Systemplaner erst mal rund 2.900 Euro pro Monat, was jedoch nur eine Verdienststufe ist. In den folgenden Berufsjahren kannst du nämlich mit zusätzlichen Schulungsmaßnahmen selbstbewusst an deinen Gehaltsaussichten arbeiten. Ungefähr 4.550 Euro pro Monat sollten so in diesem Berufsfeld langfristig möglich sein.

Am Ende wollen wir noch darüber informieren, wie die Lohnchancen auf regionaler Ebene sind. Bekanntlich kommt es hier zu deutlichen Schwankungen, genau wie beim bereits beschriebenen Kriterium Arbeitserfahrung. Beim Vergleich der Bundesländer zeigt sich, dass Platz eins an Baden-Württemberg geht. Für dich sind hier als Technische Systemplanerin oder Technischer Systemplaner 4.750 Euro pro Monat erreichbar, also knapp 57.000 Euro jährlich. Auf dem letzten Platz befindet sich dagegen Mecklenburg-Vorpommern, wo es derzeit pro Monat lediglich 2.950 Euro aufs Konto gäbe. Das sind dann knapp 38 Prozent weniger als in Baden-Württemberg. Ist nun einmal so, leider.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.