Merken

Gehalt als Oberflächenbeschichter/in

2 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 2.150 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Schlüsselthema Gehalt: Was bekommt man als Oberflächenbeschichter/-in?

Hast du dich eigentlich schon damit beschäftigt, was man als Azubi zum Oberflächenbeschichter oder zur Oberflächenbeschichterin verdienen kann? Kein Problem, wir haben für dich einmal die wichtigsten Daten zusammengetragen. Durchschnittlich kannst du über die dreijährige Lehrdauer mit einem monatlichen Gehalt von 1.075 Euro planen. Also nicht der schlechteste finanzielle Einstieg und sicher ausreichend für die ein oder andere Anschaffung. Zudem zeigt der Vergleich: So viel Kohle verdient man als Azubi längst nicht in jedem Bereich. Schließlich zählt die Ausbildung zum Oberflächenbeschichter oder zur Oberflächenbeschichterin beim Gehalt zu den oberen 20 Prozent aller Fachbereiche in Deutschland.

1025 Euro1075 Euro1150 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Während man bei einer Ausbildung zum Oberflächenbeschichter oder zur Oberflächenbeschichterin in Westdeutschland durchschnittlich 1.110 Euro im Monat erhält, sind es in Ostdeutschland 1.030 Euro. Das macht im westlichen Teil Deutschlands gut und gerne 13.320 Euro pro Jahr und in den östlichen Ländern 12.360 Euro. Ein Unterschied von annähernd 8 Prozent. Mindestens genauso aussagekräftig ist freilich, wie einzelne Bundesländer im Vergleich abschneiden. Platz eins geht dabei für diesen Ausbildungsberuf an Niedersachsen, wo derzeit das Einkommensniveau bei etwa 1.155 Euro im Monat liegt. Schlusslicht ist dagegen Thüringen mit einem Lohnlevel von 1.000 Euro. Das entspricht einer Abweichung von immerhin 13 Prozent zur Spitze.

Welches Einkommen erzielst du später als ausgebildete Fachkraft?

Im Anschluss an deine erfolgreichen Prüfungen stehen dir natürlich ganz andere Gehaltsdimensionen zu. Monat für Monat kannst du nun von ungefähr 2.150 Euro ausgehen, was verglichen mit dem Ende deiner Ausbildungsphase eine Zunahme in Höhe von 87 Prozent darstellt. Überdies ist damit der Schlusspunkt deiner Einkommensentwicklung noch längst nicht erreicht. Denn mit ein bisschen Berufserfahrung dürften für dich in jedem Fall 3.200 Euro möglich sein. Langfristig ist in diesem Beruf allerdings bei rund 3.350 Euro kohle-technisch Feierabend.

Bekanntlich kann das Gehaltsniveau erheblich von der Umgebung abhängen, in der man arbeitet und lebt. Das wird gerade dann wichtig, wenn es in Zukunft um Familie und Eigenheim geht. Interessant ist daher, was man als Oberflächenbeschichter oder Oberflächenbeschichterin in den jeweiligen Bundesländern so verdient. Hier ein paar Ergebnisse: Ganz oben befindet sich derzeit das Land Saarland, wo es pro Monat im Durchschnitt 3.650 Euro zu verdienen gibt. Das sind aufs ganze Jahr gesehen 43.800 Euro. Sachsen ist dazu der entgegengesetzte Fall, denn die Region liegt mit einem Lohndurchschnitt von 2.150 Euro auf Rang 16. Unter dem Strich wären das Monat für Monat 1.500 Euro weniger als im Saarland - ein ganz schöner Nachteil. Hoffentlich fühlst du dich nun prima gerüstet für die Berufswahl. Alle weiteren Ergebnisse finden sich in unserer grafischen Darstellung.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.