Merken

Gehalt als Kosmetiker/in

Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 1.150 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Gehälter im Vergleich: So viel verdient man als Kosmetiker/-in

Im Durchschnitt kannst du während der dreijährigen Lehre zum Kosmetiker oder zur Kosmetikerin mit einem Monatsgehalt von 500 Euro planen. Geld also, das dir zumindest ein paar Extras ermöglicht. Und innerhalb deiner Ausbildung? Am Anfang erhält man nur 450 Euro Gehalt, und erst später sind dann die vollen 575 Euro fällig - entspricht einer Zunahme von knapp 28 Prozent. Nicht ganz so schön ist: Im Vergleich mit anderen Wahlberufen ist die Bezahlung eher nicht so dolle. Denn leider verdienen 80 Prozent aller Auszubildenden in Deutschland mehr Geld als du. Und dennoch wird der Abschluss für dich selbstredend die ideale Grundlage sein - allemal langfristig.

450 Euro500 Euro575 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Derzeit wäre man bei einer Lehre zum Kosmetiker oder zur Kosmetikerin in Hessen im Vorteil. In dem Bundesland liegt das Gehaltsniveau bei 580 Euro pro Monat, gefolgt von Bayern mit etwa 570 Euro. Am unteren Ende der Tabelle findet sich dagegen Sachsen, wo das Lohnniveau mit durchschnittlich 305 Euro pro Monat sehr niedrig ist. Damit beträgt der regionale Gehaltsunterschied zwischen Oben und Unten deutschlandweit 3.300 Euro im Jahr.

  • Platz 1: Hessen - 580 Euro
  • Platz 2: Bayern - 570 Euro
  • Platz 3: Nordrhein-Westfalen - 560 Euro
  • Platz 4: Baden-Württemberg - 560 Euro
  • Platz 5: Niedersachsen - 545 Euro
  • Platz 6: Schleswig-Holstein - 520 Euro
  • Platz 7: Rheinland-Pfalz - 500 Euro
  • Platz 8: Hamburg - 485 Euro
  • Platz 9: Berlin - 395 Euro
  • Platz 10: Sachsen - 305 Euro

Kosmetiker oder Kosmetikerin: die regionalen Einkommensunterschiede

Damit du verstehst, dass sich deine Leistungsbereitschaft ausgezahlt hat, erreichst du mit dem Abschluss in der Tasche ein komplett anderes Gehaltsniveau. Mit rund 1.150 Euro kannst du nun im Monat rechnen, was gegenüber dem Ende deiner Ausbildungsperiode eine Zunahme von 100 Prozent darstellt. Überdies machen neue Arbeitsmarktdaten deutlich, dass für dich nach einigen Jahren Berufspraxis sogar 1.750 Euro machbar sind. Das klingt doch schon mal ganz akzeptabel. Auf lange Sicht ist in diesem Bereich allerdings bei etwa 1.800 Euro Ende.

Sehr bedeutsam ist natürlich, wo man später im Leben sein Zuhause hat. Lange Fahrten zur Arbeit sind jedenfalls nicht das Ziel. Deshalb wollen wir zum Schluss beleuchten, dass es für dich als Kosmetiker oder Kosmetikerin regional zu deutlichen Gehaltsunterschieden kommen kann. In Hamburg zum Beispiel könnte man sich derzeit mit etwa 1.750 Euro im Monat auf das bundesweit beste Gehaltsniveau freuen. Platz 16 geht dagegen an Sachsen-Anhalt, wo es nur 1.450 Euro gibt - also 300 Euro weniger. Die Ergebnisse können Land für Land der interaktiven Deutschlandkarte entnommen werden.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.