Merken

Gehalt als Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

6 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 3.450 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen: dein Gehalt

Du strebst neben prima Karrierechancen einen guten Lohn an? Dann dürfte eine Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen goldrichtig sein. Über die dreijährige Lehrzeit hinweg beträgt dein Gehalt durchschnittlich 1.025 Euro pro Monat. Vermutlich hast du auf Dauer deutlich andere Ziele, aber verglichen mit anderen Wahlberufen sind das super Konditionen. Denn immerhin 80 Prozent der Azubis in Deutschland verdienen teils deutlich weniger Geld. Daneben ist Folgendes von Interesse: Normalerweise fängt man mit monatlichen Gehältern von 975 Euro an. Und weil sich steigende Arbeitserfahrung auszahlen muss, kannst du im Verlauf deiner Ausbildung mit einer kräftigen Erhöhung rechnen, auf bis zu 1.100 Euro.

975 Euro1025 Euro1100 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Wissenswert ist auch, was man während dieser dualen Ausbildung in den jeweiligen Bundesländern so bekommt. Hier ein paar Ergebnisse: An der Spitze rangiert aktuell das Land Berlin, wo man monatlich im Durchschnitt 1.095 Euro überwiesen bekommt. Das wären übers Jahr hinweg 13.140 Euro. Thüringen ist dazu der entgegengesetzte Fall, denn das Land belegt mit einem durchschnittlichen Gehalt von 980 Euro den letzten Platz. Insgesamt sind das im Monat 115 Euro weniger als in Berlin. Kurzum: Mit ersten Gehaltsdifferenzen muss man demzufolge auch schon als Azubi klarkommen.

Kaufmann oder Kauffrau für Versicherungen und Finanzen: deutlich mehr Bares zum Start in den Beruf

Nach deiner Lehre kannst du dich darauf freuen, dass sich dein Gehalt von hier an völlig anders darstellt. Denn schließlich lautet nun das Ziel, finanziell voll und ganz unabhängig zu sein. Um etwa das erste eigene Auto abzahlen zu können. Daher aufgepasst: Laut Datenlage steigt man als Kaufmann oder Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit monatlichen Gehältern von ungefähr 3.450 Euro ein - also deutlich mehr als noch während deinen Ausbildungsjahren. Gleich bleibt jedoch, dass sich deine steigende Arbeitserfahrung auch im späteren Job finanziell auszahlt. Nach rund fünf Jahren im Job sind deshalb voraussichtlich 5.150 Euro pro Monat erreichbar. Später geht es dann hoch auf bis zu 5.400 Euro.

Unterschiede zum Durchschnittseinkommen, das in diesem Beruf bei ungefähr 4.900 Euro liegt, sind gerade regional zu verzeichnen. Ist also nur logisch, sich anzuschauen, wo man deutschlandweit als Kaufmann oder Kauffrau für Versicherungen und Finanzen am besten wegkommt. Nehmen wir Ost und West: Hier ist es so, dass Berufstätige im Monat ungefähr 550 Euro mehr verdienen, wenn sie im Westen der Republik arbeiten. Das sind insgesamt 5.000 Euro Gehalt, wogegen einem im Osten pro Monat lediglich 4.450 Euro gezahlt werden. Was die Bundesländer betrifft, liegt Hessen mit einem Durchschnittsgehalt von 5.750 Euro auf Position eins. Hinten rangiert hingegen Thüringen. Hier liegt der Lohn aktuell bei lediglich 3.850 Euro. Unsere interaktive Deutschlandkarte enthält alle übrigen Ergebnisse.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.