Merken

Gehalt als Industriemechaniker/in

10 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 42 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 2.600 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Deine Ausbildungsvergütung als Industriemechaniker/-in

Gehaltsinformation für Industriemechaniker/-in: Momentan stünde dir im Verlauf der dreieinhalbjährigen Lehre ein durchschnittliches Monatsgehalt von 1.075 Euro zu - gewiss nicht der schlechteste Betrag und dicke ausreichend für die ein oder andere Anschaffung. Das Gehalt ist jedoch nicht immer identisch, sondern steigert sich schrittweise. Üblicherweise fängt es mit rund 1.000 Euro an und verbessert sich zum Abschluss hin auf 1.200 Euro. In Summe wird damit in der Ausbildung zum Industriemechaniker oder zur Industriemechanikerin deutlich mehr verdient als in vielen anderen Bereichen. Anders ausgedrückt: 80 Prozent aller Azubis in Deutschland bekommen nicht so viel wie du.

1000 Euro 1075 Euro 1200 Euro Gehalt zum Ausbildungsbeginn Durchschnittliches Gehalt Gehalt zum Ausbildungsende © Einstieg GmbH

Viele unterschätzen, welche Auswirkungen auf das Niveau der Vergütung die Region hat, in der man lebt und arbeitet. Hier der Vergleich: Während du als Auszubildender zum Industriemechaniker oder zur Industriemechanikerin in Westdeutschland ungefähr 1.120 Euro pro Monat erhältst, sind es im Osten 1.010 Euro - ziemlich genau 11 Prozent weniger. Noch greifbarer wird es, wenn man den Status quo auf regionaler Ebene analysiert. Besonders gut hättest du es gerade in Baden-Württemberg, da es hier mit monatlich 1.215 Euro das deutschlandweit höchste Gehaltslevel gibt. Ein wenig anders ist die Situation in Sachsen, da das Bundesland mit durchschnittlich 895 Euro im Ranking Platz 16 einnimmt. Heißt: Es ist bereits in der Ausbildung alles andere als unwichtig, wo man wohnt und arbeitet.

Ordentlich mehr Bares: dein Jobstart als Industriemechaniker oder Industriemechanikerin

Nach der Kraft kostenden Phase deiner Ausbildung sollte es auch geldmäßig merklich nach oben gehen. Schließlich hast du jetzt die Kenntnisse und Erfahrungen, die ein gutes Einkommen erlauben. Als Industriemechaniker oder Industriemechanikerin erwarten dich zunächst etwa 2.600 Euro pro Monat, was immerhin 160 Prozent mehr ist als am Anfang deiner Ausbildungszeit. Die nächste Steigerung folgt dann mit einigen Jahren Berufserfahrung, sodass mit etwas Ausdauer 3.900 Euro pro Monat erreichbar sind. Und wenn man beispielsweise führende Positionen ausübt oder sich zielstrebig fortbildet, geht es häufig sogar noch erheblich höher hinaus.

Zwar beträgt das monatliche Durchschnittsgehalt dieser Berufsgruppe ungefähr 3.700 Euro, aber je nach Standort gibt es deutliche Unterschiede. Doch in genau welchem Umfeld ist es möglich, als Industriemechaniker oder Industriemechanikerin beim Verdienst spitze zu sein? Auch dazu haben wir aktuelle Daten zu verkünden. Ein Teilergebnis ist, dass es zwischen Ost und West ein gewisses Gehaltsgefälle gibt. Genauer gesagt erhält man im Westen Deutschlands rund 29 Prozent mehr als in Ostdeutschland. Macht im Monat 1.100 Euro. Und wie sieht es auf Länderebene aus? Hier liegt mit einem Gehaltsdurchschnitt von 4.700 Euro Bremen ganz oben. Auf dem letzten Platz rangiert dagegen Thüringen, wo das Einkommen bei lediglich 2.650 Euro liegt.

Your browser does not support SVG

---------------
Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.
---------------