Merken

Gehalt als Hotelfachmann/-frau

2 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 1.450 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Dein Einkommen als Hotelfachmann/-frau

Wenn du Spaß daran hast, praktische Arbeit und Theorie beruflich zu bündeln, könnte eine Lehre die richtige Option für dich sein. Und damit du eine Vorstellung davon bekommst, wie Azubis zum Hotelfachmann oder zur Hotelfachfrau finanziell dastehen, erhältst du in diesem Artikel Infos zum aktuellen Gehaltsniveau. Die aktuelle Datenlage verrät, dass dein Lohnanspruch in diesem Bereich bei durchschnittlich 800 Euro pro Monat liegen sollte. Klar ist auch, dass dein Gehalt schrittweise wächst, von anfangs 700 Euro auf rund 900 Euro pro Monat im Abschlussjahr - ein erheblicher Unterschied. Dein Lohnzuwachs liegt damit bei etwa 29 Prozent. Als finanzieller Einstieg klingt das doch schon mal ganz vielversprechend.

700 Euro800 Euro900 EuroGehalt zum AusbildungsbeginnDurchschnittliches GehaltGehalt zum Ausbildungsende© Einstieg GmbH

Aktuell würde man als Azubi zum Hotelfachmann oder zur Hotelfachfrau in Hessen am besten dastehen. In dem Bundesland liegt das Durchschnittseinkommen bei 900 Euro pro Monat, gefolgt von Bayern mit rund 885 Euro. Deutlich schlechter ist die Lage dagegen in Mecklenburg-Vorpommern, wo das Gehaltsniveau aktuell bei 675 Euro pro Monat liegt. Aufs gesamte Jahr gerechnet wäre das gegenüber Spitzenreiter Hessen eine Differenz von rund 2.700 Euro. Leider die Normalität!

  • Platz 1: Hessen - 900 Euro
  • Platz 2: Bayern - 885 Euro
  • Platz 3: Nordrhein-Westfalen - 870 Euro
  • Platz 4: Hamburg - 845 Euro
  • Platz 5: Berlin - 840 Euro
  • Platz 6: Rheinland-Pfalz - 800 Euro
  • Platz 7: Baden-Württemberg - 795 Euro
  • Platz 8: Niedersachsen - 750 Euro
  • Platz 9: Schleswig-Holstein - 730 Euro
  • Platz 10: Sachsen - 715 Euro
  • Platz 11: Mecklenburg-Vorpommern - 675 Euro

Die nächsten Schritte in deiner Gehaltsentwicklung

Du sehnst dich danach, dir mit dem Abschluss in der Tasche viele schöne Dinge zu leisten? Ein eigenes Auto beispielsweise? Dann wird sicher spannend für dich sein, welches Einstiegsgehalt dir als Hotelfachmann oder Hotelfachfrau zur Verfügung steht. Erwartbar sind nach einer möglichen Weiterbeschäftigung durch deinen Ausbilder oder bei einem neuen Arbeitgeber rund 1.450 Euro pro Monat. Zumindest zu Beginn. Die weitere Entwicklung hängt dann von deinem Ehrgeiz und deinen Aufgaben im Unternehmen ab. Auf Dauer ist in dem Fachgebiet aber zumindest mit einem Lohnniveau von 2.300 Euro pro Monat zu rechen.

In diesem Beruf beträgt das Durchschnittsgehalt rund 2.100 Euro pro Monat, aber standortbezogen können die Abweichungen groß sein. Doch wo genau in Deutschland ist es realistisch, als Hotelfachmann oder Hotelfachfrau am besten zu verdienen? Selbstredend haben wir auch hier für dich aktuelle Daten ermittelt. Nehmen wir Ost und West: Es fällt auf, dass Berufstätige Monat für Monat rund 250 Euro mehr Einkommen erhalten, wenn sie in Westdeutschland leben. Das sind insgesamt 2.150 Euro Gehalt, wogegen man im Osten monatlich nur 1.900 Euro erhält. Mit Blick auf die einzelnen Bundesländer rangiert Hessen mit einem Verdienstdurchschnitt von 2.350 Euro auf Platz eins des Rankings. Ganz unten landet dagegen Sachsen-Anhalt. Dort ist aktuell mit nur 1.750 Euro zu rechnen. Alles andere kann der grafischen Darstellung entnommen werden.

Your browser does not support SVG


Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.