Merken

Gehalt als Fachberater/in für integrierte Systeme

2 Stellenangebote Info Gehalt
Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 3.350 Euro
Ausbildungstyp: Ausbildungsprogramm

Ausbildungsvergütung: dein Gehalt als Fachberater/-in für integrierte Systeme

Eine doppelt qualifizierende Ausbildung zum Fachberater oder zur Fachberaterin für integrierte Systeme bietet dir einen guten Lohn. In Zahlen: Im Durchschnitt kannst du bei der dreijährigen Lehre mit einem Monatseinkommen von 900 Euro planen. Mit so einem Betrag liegt dir die Welt zwar längst noch nicht zu Füßen, aber immerhin würdest du damit beim Thema Gehalt zu den lukrativsten 40 Prozent aller Azubis bundesweit gehören. Das Azubi-Gehalt liegt anfangs übrigens bei etwa 800 Euro im Monat. Zum Abschluss hin steigert sich dein Lohn dann auf etwa 1.000 Euro. Ein Plus von 25 Prozent.

800 Euro 900 Euro 1000 Euro Gehalt zum Ausbildungsbeginn Durchschnittliches Gehalt Gehalt zum Ausbildungsende © Einstieg GmbH

Von Bedeutung sind aber auch noch andere Aspekte: beispielsweise der Ort, an dem du lebst und vielleicht bald arbeitest. Wir thematisieren das, weil du als Auszubildender zum Fachberater oder zur Fachberaterin je nach Standort mit deutlichen Gehaltsabweichungen rechnen solltest. Ein kurzer Überblick: Das höchste Gehalt bekäme man in diesem beruflichen Feld aktuell in Bayern. Hier liegt das Einkommenslevel bei ungefähr 990 Euro pro Monat. Verglichen mit Brandenburg, dem auf Platz 16 liegenden Bundesland, wäre dies ein Vorteil von immerhin 170 Euro.

Nach der Ausbildung: So schaut es geldmäßig aus

Als Zeichen dafür, dass sich deine Leistung bezahlt macht, erreichst du mit dem Abschluss in der Tasche eine völlig andere Einkommensstufe. Womit du als Fachberater oder Fachberaterin für integrierte Systeme exakt rechnen darfst? Auf Berufseinsteiger wartet ein Durchschnittsverdienst von ungefähr 3.350 Euro - also im Monat gut 235 Prozent mehr als zum Ende deiner Ausbildung. Darüber hinaus verdeutlichen aktuelle Arbeitsmarkt-Analysen, dass für dich mit etwas Praxiserfahrung sogar 5.050 Euro möglich sind. Das ist doch gar nicht mal so übel. Langfristig ist in diesem Berufsfeld jedoch bei rund 5.300 Euro kohle-technisch Schluss. Also bei 58 Prozent über deinen ersten Gehältern.

Die Löhne können für dich als Fachberater oder Fachberaterin für integrierte Systeme regional erheblich voneinander abweichen. Auf Ebene einzelner Bundesländer verzeichnet aktuell Baden-Württemberg mit einem Durchschnittseinkommen von 5.450 Euro pro Monat das höchste Verdienstlevel. Das sind ungefähr 65.400 Euro im Jahr. Am anderen Ende der Tabelle finden sich hingegen Thüringen und auf Platz 16 Mecklenburg-Vorpommern. Als Fachberater oder Fachberaterin für integrierte Systeme kommt man hier im Regelfall nur auf 3.400 Euro im Monat. Verglichen mit Baden-Württemberg schon eine spürbare Differenz. Wir halten fest: Gehaltsmäßig ist es beileibe nicht egal, wo du später lebst.

Your browser does not support SVG

---------------
Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.
---------------