Merken

Gehalt als Assistent/in Betriebsleitung im Gartenbau

Dauer: 36 Monate
Einstiegsgehalt: Ungefähr 1.800 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung

Das Gehalt: Wie viel verdienst du als Assistent/-in für Betriebsleitung im Gartenbau?

Wenn ein Start in den Beruf viel Perspektive mitbringt, dann ist es definitiv eine doppelt qualifizierende Ausbildung. Natürlich ist dabei die Gehaltsklasse von ganz zentraler Bedeutung. Daher erfährst du hier, womit du als Azubi zum Assistenten oder zur Assistentin für Betriebsleitung im Gartenbau rechnen dürftest. Hier die Ergebnisse: Im Ausbildungsverlauf stehen dir rund 850 Euro pro Monat zur Verfügung, wobei dein Verdienst auch vom Unternehmen abhängt, für das du arbeitest. Wichtig ist dabei die Info, dass dein Gehalt stufenweise ansteigt. So startet man in der Regel mit 800 Euro pro Monat, um sich bis zum Ende der Ausbildung auf rund 900 Euro vorzuarbeiten. Der Lohnzuwachs beläuft sich damit auf knapp 13 Prozent. Für den Start klingt das doch schon mal recht ordentlich.

800 Euro 850 Euro 900 Euro Gehalt zum Ausbildungsbeginn Durchschnittliches Gehalt Gehalt zum Ausbildungsende © Einstieg GmbH

Was nun folgt, ist ein kurzer Ausblick auf die Lohnchancen, die man im Verlauf der Ausbildungszeit in einzelnen Bundesländern hätte. Beim Vergleich wird klar: Da ist zunächst einmal Baden-Württemberg, wo es mit momentan 950 Euro den höchsten Einkommensdurchschnitt gibt. Wären immerhin 11.400 Euro im Jahr. Schlusslicht ist dagegen Thüringen, wo der Lohn mit rund 750 Euro pro Monat doch merklich schlanker ausfällt. 27 Prozent weniger sind es exakt ausgedrückt. Im Ausbildungsverlauf kann also auch die Region kohle-technisch zu Unterschieden führen.

Assistent oder Assistentin für Betriebsleitung im Gartenbau: So geht es nach dem Abschluss weiter

Nach den nicht immer vergnüglichen Jahren deiner Lehre gilt selbstverständlich: Zum Start in den Beruf soll es auch finanziell merklich aufwärts gehen. Denn jetzt bieten dir die Erfahrungen und Kenntnisse, die du dir erarbeitet hast, eine komplett andere Ausgangslage. Doch womit ist konkret zu rechnen? Erreichbar sind für dich als Assistent oder Assistentin für Betriebsleitung im Gartenbau erst mal um die 1.800 Euro pro Monat, was jedoch nur eine von mehreren finanziellen Etappen bedeutet. In den folgenden Berufsjahren kannst du nämlich mithilfe zusätzlicher Qualifikationen planvoll an der Höhe deines Einkommens arbeiten. Rund 2.800 Euro pro Monat sollten so in diesem Metier langfristig erreichbar sein.

Von großer Bedeutung ist logischerweise die Frage, wo es einen später mal hin verschlägt. Vor allem beruflich ist ja Flexibilität Trumpf. Deshalb wollen wir zum Schluss beleuchten, dass es für dich als Assistent oder Assistentin für Betriebsleitung im Gartenbau regional zu beträchtlichen Einkommensunterschieden kommen kann. Aktuell dürftest du dich beispielsweise in Baden-Württemberg auf das bundesweit beste Gehaltsniveau freuen - mit rund 2.750 Euro pro Monat. Der letzte Platz geht hingegen an Sachsen, wo nur 1.950 Euro erreichbar sind. Und damit 800 Euro weniger als in Baden-Württemberg. In der Brieftasche macht sich das logischerweise speziell langfristig bemerkbar.

Your browser does not support SVG

---------------
Weiterführende Infos zum Artikel
- Datenbasis: Sämtliche Berechnungen in diesem Artikel basieren auf aktuellen Forschungsdaten (Bundesinstitut für Berufsbildung/BIBB und Bundesagentur für Arbeit).
- Beispielcharakter: Alle Berechnungen haben Beispielcharakter - ein rechtlicher Anspruch auf genannte Lohnniveaus ist hieraus nicht ableitbar.
- Brutto/Netto: Bei den genannten Gehaltsangaben handelt es sich um Brutto-Werte.
---------------