Ausbildung als Produktionsmechaniker/in – Textil

Dauer: 3 Jahre
Einstiegsgehalt: zwischen 1.700 und 2.600 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Du bist für Produktionsanlagen in der Textilindustrie zuständig.
  • Du analysierst das Muster und entscheidest dich für die richtige Produktionsweise, um ein Textilprodukt mit den gewünschten Eigenschaften herzustellen.
  • Du stellst die voll- und teilautomatisierten Maschinen ein, indem du beispielsweise verschiedene Komponenten ein- oder ausbaust.
  • Während der Produktion überwachst du die Prozessabläufe und kontrollierst anschließend, dass die Qualität des Produkts stimmt.
  • Du findest Fehlerursachen und behebst sie.
  • Du sorgst dafür, dass die eingesetzten Produktionsanlagen und -maschinen stets gut gepflegt und gewartet werden.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
zwischen 1.700 und 2.600 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 660 bis 900 Euro 2. Ausbildungsjahr: 720 bis 950 Euro 3. Ausbildungsjahr: 760 bis 1.050 Euro
Ausbildungsdauer
3 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Produktionsmechaniker – Textil bist du für Produktionsanlagen in der Textilindustrie zuständig. Vor jeder Produktion analysierst du das Muster und entscheidest dich für die richtige Produktionsweise – je nach gewünschter Reißfestigkeit, Scheuerbeständigkeit oder Elastizität musst du verschiedene Techniken anwenden. Anschließend stellst du die voll- und teilautomatisierten Maschinen ein, indem du beispielsweise verschiedene Komponenten ein- oder ausbaust. Du gibst die erforderlichen Produktionsdaten ein, damit die Produktion genau so abläuft, wie du es dir vorstellst. Während der Produktion überwachst du die Prozessabläufe und kontrollierst anschließend, dass die Qualität des Produkts stimmt. Sollte es zu Problemen bei der Produktion kommen, findest du die Fehlerursache und behebst sie. Zudem sorgst du dafür, dass die eingesetzten Produktionsanlagen und -maschinen stets gut gepflegt und gewartet werden.

Deine Arbeitszeit verbringst du in erster Linie in Werkstätten, Werkhallen und Lagerräumen. Eine Beschäftigung findest du bei Bekleidungsherstellern sowie in Stickereien, Wirkereien, Spinnereien oder Webereien.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Eine Voraussetzung, um als Produktionsmechaniker – Textil arbeiten zu können, ist die dreijährige duale Berufsausbildung. Das bedeutet, dass die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule stattfindet. Während der Lehre übernimmst du im Unternehmen nach und nach alle Aufgaben, die dich auch im späteren Berufsleben erwarten. Du beschäftigst dich in der Ausbildung zum Produktionsmechaniker - Textil zum Beispiel mit folgenden Fragen: Welche Fertigungstechniken gibt es für Textilien? Wie wählst du die passende Maschine für die nächste Produktion aus? Wie führst du produktionsbezogene Berechnungen durch? Wie hältst du Anlagen und Maschinen instand? Welche Gründe können Qualitätsabweichungen haben?
In der Berufsschule besuchst du Unterricht in allgemeinbildenden Fächern. Zudem wirst du auch in berufsspezifischen Lernfeldern unterrichtet, unter anderem im Herstellen textiler Flächen.

Vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres legst du eine Zwischenprüfung ab, in der du eine praktische Produktionsaufgabe durchführst und einem schriftlichen Test bestehst. Die Abschlussprüfung erfolgt am Ende deiner Ausbildung zur Produktionsmechanikerin - Textil. Sie besteht aus einer schriftlichen Prüfung in den Fächern Fertigungstechnik, Maschinen- und Anlagentechnik sowie Wirtschafts- und Sozialkunde. Außerdem führst du eine praktische Aufgabe durch, die einen Arbeitsauftrag simuliert.

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 660 bis 900 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 720 bis 950 Euro Ausbildungsvergütung#
3. Ausbildungsjahr: 760 bis 1.050 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Produktionsmechanikers – Textil zwischen 1.900 und 3.200 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.700 und 2.600 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Möchtest du gerne eine Ausbildung zum Produktionsmechaniker - Textil machen, musst du auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings folgenden Schulabschluss mit:

Hauptschulabschluss: 35%
mittlerer Bildungsabschluss: 52%
Hochschulreife: 11%

In dieser Ausbildung lernst du einen abwechslungsreichen Beruf kennen, bei dem du praktische, theoretische und prüfende Tätigkeiten ausführst. Dabei werden dein handwerkliches und technisches Geschick sowie deine Feinmotorik der Hände und Finger gefordert sein. Du benötigst Grundkenntnisse in Mathematik, um Werte wie Mengen, Gewichte oder Kosten zu berechnen. Durch ein grundlegendes Verständnis der Physik wirst du mit Schaltplänen und -bildern keine Probleme haben. Wenn du eine gute Reaktionsgeschwindigkeit hast über eine sorgfältige, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise verfügst, wirst du in der Ausbildung zum Produktionsmechaniker gut zurechtkommen.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, hast du als Produktionsmechaniker – Textil eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Maschinenüberwachung, Textilerzeugung oder Fertigungstechnik fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Industriemeister der Fachrichtung Textilwirtschaft ab, um deine Karriere voranzutreiben.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Textiltechnik mit dem Schwerpunkt Textilerzeugung.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium in den Fächern Textil- und Bekleidungstechnik oder Verfahrenstechnik.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Fit in Bio, Chemie, Physik

Interesse an Technik

Sorgfalt und Genauigkeit

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen