Ausbildung als Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r

Dauer: 3 Jahre
Einstiegsgehalt: zwischen 1.500 und 2.500 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Du bist für das Warensortiment und den Verkauf in einer Apotheke oder einer Drogerie zuständig.
  • Du bestellst neue Produkte und kontrollierst die eingehenden Lieferungen.
  • Du zeichnest die Waren aus und sortierst sie so ein, dass sie von Verkäufern und Kunden gefunden werden.
  • Du bist die die Buchhaltung in einer Drogerie oder Apotheke zuständig.
  • Du gestaltest das Sortiment und beteiligst dich an Marketingmaßnahmen.
  • Du berätst Kunden und verkaufst ihnen apothekenübliche Waren.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
zwischen 1.500 und 2.500 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 600 bis 950 Euro 2. Ausbildungsjahr: 650 bis 1.000 Euro 3. Ausbildungsjahr: 700 bis 1.050 Euro
Ausbildungsdauer
3 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte bist du für das Warensortiment und den Verkauf in einer Apotheke oder einer Drogerie zuständig. Du bestellst neue Produkte und kontrollierst die eingehenden Lieferungen. Anschließend zeichnest du sie aus und sortierst sie so ein, dass sie von Verkäufern und Kunden gefunden werden. Außerdem bist du die die Buchhaltung zuständig und bereitest die Abrechnung der Apothekenleistungen vor. Du bist an der Sortimentgestaltung und an Marketingmaßnahmen beteiligt. Zudem berätst du Kunden und verkaufst ihnen apothekenübliche Waren. Und: Bei deiner Arbeit beachtest du immer gesetzliche Vorschriften, die begrenzte Haltbarkeit mancher Produkte sowie eine fachgerechte Lagerung von Medikamenten.

Deine Arbeitszeit verbringst du in erster Linie in Lager-, Büro- und Verkaufsräumen sowie im Labor. Eine Beschäftigung findest du in Drogerien, Apotheken, in der pharmazeutischen Industrie oder im pharmazeutischen Großhandel.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Eine Voraussetzung, um als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte arbeiten zu können, ist die dreijährige duale Berufsausbildung. Das bedeutet, dass die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule stattfindet. Während der Lehre übernimmst du im Unternehmen nach und nach alle Aufgaben, die dich auch im späteren Berufsleben erwarten. Du beschäftigst dich in der Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten zum Beispiel mit folgenden Fragen: Worauf musst du bei der Annahme von Bestellungen und Lieferungen achten? Was steckt hinter verschiedenen Gefährlichkeitsmerkmalen und Gefahrensymbolen? Welche pharmazeutischen Fachbegriffe und volkstümlichen Stoffbezeichnungen sind wichtig für deinen Beruf? Wie werden Preise für Arzneimittel gebildet? Wie nutzt du Datenverarbeitungssysteme im Apothekenbetrieb? In der Berufsschule besuchst du Unterricht in allgemeinbildenden Fächern. Zudem wirst du auch in berufsspezifischen Lernfeldern unterrichtet, unter anderem im Sichern von Liquidität und im Durchführen von Marketingprojekten.

Vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres legst du eine Zwischenprüfung ab, in der du schriftlich in den Themengebieten Beschaffung von Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren sowie Preisbildung geprüft wirst. Die Abschlussprüfung erfolgt am Ende deiner Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Sie besteht aus den Prüfungsbereichen einer Arbeitsaufgabe zum Thema Warenwirtschaft, einem simuliertem Beratungsgespräch sowie einem schriftlichen Test in den Fächern Geschäfts- und Leistungsprozesse in der Apotheke, Warensortiment sowie Wirtschafts- und Sozialkunde

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 600 bis 950 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 650 bis 1.000 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 700 bis 1.050 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt einer Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellten zwischen 1.800 und 3.500 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.500 und 2.500 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Möchtest du gerne eine Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten machen, musst du auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings folgenden Schulabschluss mit:

Hauptschulabschluss: 19%
mittlerer Bildungsabschluss: 63%
Hochschulreife: 15%

Die abwechslungsreiche Arbeit als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte verbindet kaufmännische, verwaltende und beratende Tätigkeiten. Im Kundenkontakt setzt du deine ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten, deine Kontaktbereitschaft und dein freundlich-gewinnendes Wesen ein, um fachgerecht beraten zu können. Für ein genaues Messen und Wiegen solltest du über eine gute Feinmotorik der Hände und Finger verfügen. Deine Mathekenntnisse setzt du unter anderem bei der Kontrolle von Rechnungen und Lieferscheinen ein. Da du es mit Chemikalien zu tun bekommst, ist ein Grundwissen in Chemie hilfreich. Wenn du selbstständig, verantwortungsbewusst und sorgfältig arbeitest, wirst du in diesem Job gut zurechtkommen. Außerdem solltest du dich schnell auf neue Arbeitssituationen einstellen können und die Bereitschaft zeigen, stetig neue Dienstleistungen und Arzneimittel kennen zu lernen.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, hast du als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. 

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Verkaufstraining, Marketing oder Groß- und Einzelhandel fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Handelsfachwirtin ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zur Handelsbetriebswirtin.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Pharmazie.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Fit in Bio, Chemie, Physik

Kontaktfreude

Sorgfalt und Genauigkeit

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen