Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung

Info 0 Stellenangebote
Dauer: 3 Jahre
Einstiegsgehalt: zwischen 1.600 und 2.600 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Du stellst Druckerzeugnisse wie Zeitungen, Kalender oder Bücher fertig.
  • Mit geeigneten Methoden und Technikern verarbeitest du bedruckte Vorprodukte zu fertigen Erzeugnissen weiter.
  • Du bedienst Maschinen und Anlagen, die beispielsweise zum Schneiden, Verteilen oder Binden eingesetzt werden.
  • Du führst einen Probedruck durch, um dein Vorgehen zu testen und ein gutes Ergebnis sicherzustellen.
  • Du bist für die Einweisung von Personal und die Wartung der eingesetzten Maschinen verantwortlich.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
zwischen 1.600 und 2.600 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 600 bis 940 Euro 2. Ausbildungsjahr: 800 bis 990 Euro 3. Ausbildungsjahr: 900 bis 1.050 Euro
Ausbildungsdauer
3 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Medientechnologe Druckverarbeitung stellst du verschiedene Druckerzeugnisse wie Zeitungen, Kalender oder Bücher fertig. Aus der Druckerei erhältst du bedruckte Vorprodukte, die du mit geeigneten Methoden und Techniken zu fertigen Produkten weiterverarbeitest. Egal, ob es sich um industrielle Großauflagen oder kleine Mengen handelt – du bedienst Maschinen und Anlagen unter anderem zum Schneiden, Verteilen oder Binden. Nachdem du die Auftragsdaten erhalten und dich für deine Arbeitsschritte entschieden hast führst du eine Probearbeit durch, bevor du die Weiterverarbeitung des gesamten Auftrags veranlasst. Zudem bist du für die Einweisung von Personal und die Wartung der eingesetzten Maschinen verantwortlich. Und: Bei jedem Auftrag musst du verschiedene Faktoren wie die gewünschte Qualität, die anfallenden Kosten und die Schonung von Ressourcen beachten.

Deine Arbeitszeit verbringst du in erster Linie in Produktionshallen sowie in Lagerhallen und Versandräumen. Eine Beschäftigung findest du in Verlagen oder industriellen Betrieben der Zeitungs-, Akzidenz- und Buchproduktion.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Eine Voraussetzung, um als Medientechnologe Druckverarbeitung arbeiten zu können, ist die dreijährige duale Berufsausbildung. Das bedeutet, dass die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule stattfindet. Während der Lehre übernimmst du im Unternehmen nach und nach alle Aufgaben, die dich auch im späteren Berufsleben erwarten. Du beschäftigst dich zum Beispiel mit folgenden Fragen: Wie richtest du Maschinen mit Auftragsdaten ein? Nach welchen Kriterien überprüfst du Vorprodukte? Wie wählst du die richtige Verarbeitungstechnik aus? Wie prüfst du die Funktionen von Maschinenteilen? Je nach Betrieb wird deine Ausbildung durch Wahlqualifikationen wie Buchproduktion, Zeitungsproduktion oder Akzidenzproduktion ergänzt.
In der Berufsschule besuchst du Unterricht in allgemeinbildenden Fächern. Zudem wirst du auch in berufsspezifischen Lernfeldern unterrichtet, unter anderem im Planen von Produkten und Unterscheiden von Werkstoffen.

Vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres legst du eine Zwischenprüfung ab, in der du eine schriftliche Prüfung zum Thema Arbeitsplanung und eine Arbeitsaufgabe zur Verarbeitungstechnik absolvierst. Die Abschlussprüfung erfolgt am Ende deiner Ausbildung. Sie besteht aus einem schriftlichen Test in den Fächern "Auftragsplanung und Kommunikation", "Prozesstechnologie" und "Wirtschafts- und Sozialkunde". Außerdem führst du eine Arbeitsaufgabe sowie ein situatives Fachgespräch zum Thema Druckverarbeitung durch.

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 600 bis 940 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 800 bis 990 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 900 bis 1.050 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Medientechnologen Druckverarbeitung zwischen 2.100 und 4.000 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.600 und 2.600 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Du musst auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings folgenden Schulabschluss mit:

Hauptschulabschluss: 31%
mittlerer Bildungsabschluss: 48%
Hochschulreife: 16%

Als Medientechnologe Druckverarbeitung bist du vor allem mit praktischen und prüfenden Tätigkeiten beschäftigt. Deshalb ist technisches Geschick sehr wichtig, da du viele verschiedene Verarbeitungstechniken von Druckerzeugnissen anwendest. Deine Mathekenntnisse setzt du ein, um Gewichte, Flächen oder Maße zu berechnen. Wenn du gerne sorgfältig und selbstständig arbeitest, wirst du in dieser Ausbildung gut zurechtkommen.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Medientechnologen Druckverarbeitung eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Maschinenbetrieb, Qualitätsprüfung oder Druckweiterverarbeitung fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Industriemeister der Fachrichtung Buchbinderei ab, um deine Karriere voranzutreiben.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Techniker im Bereich Druck- und Medientechnik.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium in den Fächern Medienproduktion oder Druck- und Medientechnik.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Interesse an Technik

Organisationstalent

Sorgfalt und Genauigkeit

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen

Ähnliche Berufe

Baugeräteführer/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 2.500 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Oberflächenbeschichter/in

Gehalt: zwischen 1.500 und 2.800 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Trockenbaumonteur/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 2.600 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Maurer/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 1.800 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 2.300 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Hochbaufacharbeiter/in

Gehalt: zwischen 2.000 und 3.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss