Medientechnologe/-technologin Druck

Info 0 Stellenangebote
Dauer: 3 Jahre
Einstiegsgehalt: Zwischen 2.100 und 2.300 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Während deiner Ausbildung zum Medientechnologen Druck lernst du, wie du Druckmaschinen einrichtest und welche Druckverfahren es gibt.
  • Du prüfst Druckdaten und Auftragsunterlagen und wählst das passende Material für die Produktion aus.
  • Du kontrollierst den Druckprozess und behebst eventuelle Fehler.
  • Du lernst die Funktion, den Aufbau und die Steuerung von Druckmaschinen kennen.
  • Du kennst dich immer besser mit Sensorik, Mechanik, Pneumatik, Hydraulik und Elektronik aus.
  • Je nach Ausbildungsbetrieb wartet eine Wahlqualifikation auf dich – zum Beispiel Bogenoffsetdruck, Illustrationstiefdruck, Verpackungsdruck oder Digitaldruck.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
Zwischen 2.100 und 2.300 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 850 bis 1.000 Euro 2. Ausbildungsjahr: 900 bis 1.100 Euro 3. Ausbildungsjahr: 1.000 bis 1.150 Euro
Ausbildungsdauer
3 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Medientechnologe für Druck bedruckst du Papier mithilfe von Druckmaschinen. Du verwendest dabei verschiedene Druckverfahren und unterschiedliche Papierqualitäten, je nachdem, ob es sich um Hochglanzkataloge, Einladungskarten für die Hochzeit oder Werbeaufdrucke etwa für Pizzakartons handelt. Du verarbeitest Onlinebestellungen, gehst auf spezielle Kundenwünsche ein und berätst zu den technischen Möglichkeiten des Drucks. Für den Herstellungsprozess wählst du Papier und Farbe aus, stellst die Maschinen ein und bereitest die Druckvorlagen für die Produktion vor. Die Überwachung des Druckvorgangs und das schnelle Eingreifen bei technischen Störungen gehören ebenfalls zu den typischen Aufgaben des Medientechnologen Druck. Anschließend bringst du die Drucksachen durch Schneiden, Falzen und Binden in die gewünschte Form, verpackst sie für Versand oder Auslieferung und reinigst die Maschinen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Es handelt sich um eine duale Berufsausbildung. Du lernst die Praxis in deinem Ausbildungsbetrieb (einer Druckerei) und erwirbst die theoretischen Grundlagen beim Unterricht in der Berufsschule. Die Ausbildung zum Medientechnologen Druck dauert drei Jahre. In Abhängigkeit von den Möglichkeiten des Ausbildungsunternehmens spezialisierst du dich auf ein Druckverfahren. Eine weitere Drucktechnik wie etwa Digitaldruck oder Zeitungsdruck kannst du während der Erstausbildung parallel als Zusatzqualifikation absolvieren. 

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 850 bis 1.000 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 900 bis 1.100 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 1.000 bis 1.150 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Medientechnologen für Druck zwischen 2.100 und 3.000 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.100 und 2.300 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Du musst auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings folgenden Schulabschluss mit:

In der Industrie:
Hauptschulabschluss: 20%
mittlerer Bildungsabschluss: 57%
Hochschulreife: 20%

Im Handwerk:
Hauptschulabschluss: 29%
mittlerer Bildungsabschluss: 57%
Hochschulreife: 14%

Erwartet werden technisches Interesse und handwerkliches Geschick sowie sorgfältiges und umsichtiges Arbeiten. Wenn du gute Noten in den Schulfächern Werken/Technik und Mathematik mitbringst, wird dir die Ausbildung leichter fallen. 

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Medientechnologen für Druck eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. 

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Druckvorstufe, Druckweiterverarbeitung oder Maschinenbetrieb und -überwachung fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Druckermeister ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Industriemeister der Fachrichtung Printmedien.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Druck und Medientechnik.

Einstieg Reality-Check

Interesse an Technik

Interesse an Gestaltung und Design

Sorgfalt und Genauigkeit

Verantwortung übernehmen

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen

Ähnliche Berufe

Bodenleger/in

Gehalt: zwischen 1.800 und 2.200 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 2.300 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Berufskraftfahrer/in

Gehalt: Zwischen 1.800 und 2.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Gerüstbauer/in

Gehalt: zwischen 1.400 und 2.900 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Werkzeugmechaniker/in

Gehalt: zwischen 1.500 und 1.900 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Dachdecker/in

Gehalt: zwischen 1.800 und 2.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss